Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man bei Kälte Füllern/Spachteln?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann man bei Kälte Füllern/Spachteln?

    Hallo folgende Frage, momentan sind ja die Temperaturen nicht geignet um zu lackieren. Kann ich bei diesem Wetter denn schon vorarbeiten? Sprich spachteln schleifen und füllern und dann mit der eigentlichen Lackierung auf warmes Wetter warten?
    Ich hab mir gedacht, dass ich wenn die Temperaturen mal wieder über null sind schon mal spachtel und fülle und mit Heißluftfön nachhelfe. Dann das Auto bis zum passenden Wetter weiter fahre dann nochmal anschleifen sauber machen und Basislack und Klarlack drauf.
    Würde das gehen?

  • #2
    Wenn Du mal in den Datenblätter der Produkte unter Verarbeitungsbedingungen nachschaust, wirst Du sicherlich schlauer sein.

    Die meisten Produkte lassen sich erst ab ca. 10 Grad verarbeiten und das bedeutet nicht nur Raum- sondern auch Objekttemperatur.
    Das bezieht sich nicht nur auf die Verarbeitung - sondern während der kompletten Trockungs-und Aushärtungszeit

    Wenn Du also nicht die entsprechenden beheizten Räumlichkeiten hast, warte bis es wärmer wird.

    Du wirst ansonsten mit Haftungs- und Durchtrocknungsproblemen zu tun haben.

    Kommentar


    • #3
      In den Datenblättern steht das der Füller ab 15°C verarbeitet werden kann und der Lack erst ab 20°C somit könnte ich den Füller schon früher aufbringen als den Lack.
      Ist das möglich oder sollte nach dem Füllern so schnell wie möglich der Lack drüber.
      Wenn es möglich ist wie lange darf man maximal mit dem Lackieren warten und reicht dann vor dem eigentlichen lackieren ein reinigen und anschleifen?

      Kommentar


      • #4
        Das Problem mit der Temperatur habe ich ja schon erklärt und Du hast Sie Dir ja auch schon selber teilweise beantwortet.

        Natürlich kannst Du erst mal füllern und erst später die Fläche lackieren.

        Bedenke nur folgendes:

        Den Füller erst wieder Temperaturen unter den im Datenblatt angegebenen aussetzen, wenn er komplett ausgehärtet ist.
        Sonst stoppt der Trocknungsprozess (je nach Füllerart für immer z.B. EP)
        Im Straßenverkehr konterminierst Du die Fläche wieder mit Salzen, Ölen, Feuchtigkeit etc.

        Du hast auf jeden Fall mehr Arbeit.
        (noch gründlicher schleifen, reinigen)

        Blanke Metallstellen natürlich sofort grundieren - aber Dir ging es ja ums spachteln und füllern.

        Kommentar


        • #5
          Alles klar dankeschön für die schnellen Antworten, hast mir sehr weiter geholfen!!!

          Kommentar


          • #6
            Noch anbei von mir:

            Ich habe sogar erst nach 3/4 Jahr die Farbe aufgetragen als ich gefüllert hatte. (KS-Füller)
            Natürlich alles bei warmen Temperaturen.

            Gruß Daniel
            Gruß Daniel

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
              Noch anbei von mir:

              Ich habe sogar erst nach 3/4 Jahr die Farbe aufgetragen als ich gefüllert hatte. (KS-Füller)
              Natürlich alles bei warmen Temperaturen.

              Gruß Daniel

              Na wenn es danach geht -

              ich bin auch schon mit einem komplett gefüllerten Manta A quer durch Deutschland zu einem Opeltreffen gefahren und habe da trotzdem noch einen Pokal gewonnen.
              (obwohl der Wagen gar nicht nominiert war)

              Vielleicht hatte die Jury ja gedacht:

              Echt toller Look – ein Manta in sandfarbenen Mattlack.

              Der Füller wurde aber vorher in der Kabine entsprechend getrocknet.

              Wenn man weis was man macht, dann ist vieles möglich

              Kommentar


              • #8
                Ging ja auch gar nicht anders mehr bei mir. Denn als ich den Füller aufgetragen hatte, getrocknet war und ich ihn geschliffen hatte wollte ich den Basislack auftragen. Da schlug aber das Wetter um und das war es dann für den Rest des Jahres.
                Nun konnte ich nur warten bis April damals, als es draußen wieder seine 18° ca. hatte.
                Zuvor hatte ich nochmal mit Silikonentferner entfettet und saubergewischt.
                Und das waren mehrer Teile, nicht nur eins.

                Gruß Daniel
                Gruß Daniel

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X