Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie repariert man das am besten ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    würde ich dir auch empfehlen, dann hast du auch länger ruhe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo
    Da die Stelle ja ziemlich gerade verläuft, trenn den Rostigen Streifen raus unten die Punkte ausbohren und mach Dir ein Blech und setze es rein.Dann haste Ruhe.(So würde ich es machen)

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris148
    antwortet
    ok ich werds mal so versuchen,
    vielen dank für die hilfe.
    das forum hier ist klasse

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
    Und muss ich denn auf die EP Grundierung unbedingt noch Füller auftragen oder kann man schleifen und basislack direkt lackieren ?

    danke schonmal für die vielen tips.
    moiners,

    ep läßt sich bescheiden schleifen und ist generell fürs isolieren
    des bleches gedacht.
    krabbel den einmal grob mit 240er trocken an, um eine haftung
    fürden spachtels zu gewährleisten.
    nach spachtel füllern und farf druff.
    kannst auch nach dem ep schon ne dünne füllerschicht aplizieren,
    ist aber nicht pflicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schnapadäus
    antwortet
    Ich würde mal aus Erfahrung vermuten, daß Du nach dem Blankschleifen entdecken wirst, daß der Radlauf durchgerostet ist...
    Da teile ich deine Erfahrung mit meiner. Die dicken Rostblasen sind nur noch Goldstaub..darunter ist Lochfraß!
    Also erstmal Drahbürste und Negerkeks ansetzen und dann nicht in Ohnmacht fallen.
    mfg Ralf

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris148
    antwortet
    Und muss ich denn auf die EP Grundierung unbedingt noch Füller auftragen oder kann man schleifen und basislack direkt lackieren ?

    danke schonmal für die vielen tips.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
    kann man die grundierung nicht mit ep verdünnung ein wenig verdünnen und dann mit ner 1,4er düse verarbeiten ?
    Kann man auch.


    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas
    antwortet
    Ich würde mal aus Erfahrung vermuten, daß Du nach dem Blankschleifen entdecken wirst, daß der Radlauf durchgerostet ist...

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris148
    antwortet
    hmm hab mir den grad mal angeschaut, was mich an dem son bisschen stört ist der satz:
    "nach aktivierung innerhalb von 4 tagen verbrauchen". :(
    da würd ich ja über die hälfte wegwerfen.
    kann man die grundierung nicht mit ep verdünnung ein wenig verdünnen und dann mit ner 1,4er düse verarbeiten ?
    und muss danach normaler 2k grundierfüller drübergelegt werden oder kann man nach dem schleifen direkt mit basislack drüber ?

    gruß, chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
    Oder gibt es die 2k Grundierung auch in der Sprühdose ?
    Ja, Guckste hier.


    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris148
    antwortet
    Ich hab nur ein Problem ich hab eine Sata B mit 1,4er Düse und eine Devilbiss mit 1,3er Düse.
    Damit kann ich doch keine 2k EP Grundierung spritzen oder ?
    Oder gibt es die 2k Grundierung auch in der Sprühdose ?

    Aber ganz großes Dankeschön schonmal für die Hilfe, ich hätt das glatt mit bob gemacht weil ich irgendwo mal gelesen hab das soll das Beste sein was es dafür gibt.

    gruß, chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Und die Radhausschalen entfernen, damit Du vernünftig Entrosten kannst.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
    also wäre das beste den kotflügel zu entrosten und nur die schadstelle mit basislack zu lackieren und dann den ganzen kotflügel mit klarlack zu überziehen ?
    yo!

    Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
    achso für die rostvorsorge würd ich halt bis aufs metall blank schleifen und dann mit bob-rostgrundierung und rostversiegelung drüber und dann halt lackieren, ist das so richtig ?
    bitte keinen bob,fertan o.ä.
    kein umwandler, versiegler oder möchtegernprimer...

    bis aufs blanke blech und dann mit 2k EP grundieren.
    spachteln, füllern, lacken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chris148
    antwortet
    das wurde im 2-schicht verfahren lackiert, erst der gelbe basis-lack und dann klarlack mit metal-flakes.
    also wäre das beste den kotflügel zu entrosten und nur die schadstelle mit basislack zu lackieren und dann den ganzen kotflügel mit klarlack zu überziehen ?
    an das richtige beilackieren trau ich mich seit dem das in die hose gegangen ist irgendwie nicht ran.
    achso für die rostvorsorge würd ich halt bis aufs metall blank schleifen und dann mit bob-rostgrundierung und rostversiegelung drüber und dann halt lackieren, ist das so richtig ?

    gruß, chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von dayman Beitrag anzeigen
    bei uni kannste beilackieren ja eh vergessen...

    aha, das mir neu!

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X