Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

richtiger Untergrundaufbau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • richtiger Untergrundaufbau

    Hallo,

    Ich will mein Motorrad jetzt endlich lackieren (hab bis jetzt geübt ).

    Mein Problem besteht jetzt darin, dass ein paar Teile schon gefüllert sind (ein paar aber nicht) und ich nicht weiss was für ein Material da drauf ist. Im Anhang mal ein paar Bilder davon.

    Die Teile sollen in RAL2004 (Reinorange) lackiert werden.

    Wie soll ich da jetzt genau vorgehen beim Untergrundaufbau?

    gruss, Josef
    Angehängte Dateien

  • #2
    Moin

    Man gucke oben rechts, klickt auf Suchen und gibt Kunststoff ein und findet unter vielen anderen Beiträgen die von Kunststoff handeln:

    http://www.diespritzer.de/step-step-...ilen-t354.html

    Nur, lesen muss man noch selber.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      Das ist GFK, das schonmal lackiert war und nun vom Vorbesitzer angeschliffen und von nem Lackierer gefüllert wurde.

      Ich weiss jetzt nur nicht ob da noch ne Grundierung rauf soll oder ob das nicht nötig ist. (wegen Haltbarkeit und evtl. Farbabweichungen, da ich für die anderen Teile eig. 2K-EP Grundierfüller verwenden wollte der eine etwas andere Farbe hat).

      gruss, Josef

      Kommentar


      • #4
        Was ist mit einem Verdünnungstest?

        Wenn der Füllert sich nicht anlöst, ist es auf jeden Fall ein 2 K Füller.

        Auf GFK muss nicht unbedingt EP, es ist noch nicht so lange her, das von EP für GFK (Im PKW Bereich) abgeraten wurde.

        Was für einen Farbton willst Du denn lackieren?
        (Basis oder 2 K)

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Holger Beitrag anzeigen
          Was für einen Farbton willst Du denn lackieren?
          Zitat von 4l0 cafe racer Beitrag anzeigen
          Die Teile sollen in RAL2004 (Reinorange) lackiert werden.


          Mach Kontrollschwarz drauf, schleif mit 800er Naß (wenn Du hast kannst Du auch mit nem Exzenter mit 400er vorschleifen), saubermachen, lackieren.

          Thomas
          RTFM!

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            Hab heute den Verdünnungstest gemacht, ist ein 2K Produkt.
            Lackieren will ich Basis und dann 2K-Klarlack.

            Sieht man bei dieser Farbe (Reinorange) die Helligkeit des Untergrundes durch?

            gruss, Josef

            Kommentar


            • #7
              Zitat von 4l0 cafe racer Beitrag anzeigen

              Sieht man bei dieser Farbe (Reinorange) die Helligkeit des Untergrundes durch?
              Nö, geht schon. Obwohl RAL 2004 nicht zu den gut deckenden gehört, vielleicht einen Spritzgang mehr rechnen.

              Kommentar


              • #8
                Ok danke, werde ich machen.

                schöne grüße, Josef

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von 4l0 cafe racer Beitrag anzeigen
                  Lackieren will ich Basis und dann 2K-Klarlack.
                  Damit sollte es keine Probleme geben mit der Deckkraft, so wie Christian schon meint, einen Spritzgang mehr Basis, dann passt es schon.

                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X