Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2K Füller über 1K

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2K Füller über 1K

    hi,
    Sind alle 2K HS Acrylfüller naß schleifbar und geht das auch mit 2K Polyesterfüller (oder saugen die sich voll?)
    Von Standox gibts 2K VOC System Füller, ist das eigentlich wieder was anderes?

    Kann man mit einem der Füller auch direkt über Kunstharzgrund gehen oder ev. vorher mit EP abisolieren?

    thx. kiko

  • #2
    Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Sind alle 2K HS Acrylfüller naß schleifbar
    Ja


    Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    geht das auch mit 2K Polyesterfüller (oder saugen die sich voll?
    Jein, er sollte lieber Trocken geschliffen werden

    Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Von Standox gibts 2K VOC System Füller, ist das eigentlich wieder was anderes?
    Nur ein andere Name für einen Grundierfüller.

    Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Kann man mit einem der Füller auch direkt über Kunstharzgrund gehen oder ev. vorher mit EP abisolieren?
    Nein, auch mit EP wäre es ein Risiko auf einem KH Grund.


    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      mit ein Wasserprimer (Grundierfüller) kann man aber bedenkenlos über Kunstharz.
      Kurz ablüften lassen und anschließend 2K-Füller oder EP oder Wasserfarbe spritzen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rene Beitrag anzeigen
        mit ein Wasserprimer (Grundierfüller) kann man aber bedenkenlos über Kunstharz.
        Kurz ablüften lassen und anschließend 2K-Füller oder EP oder Wasserfarbe spritzen

        Das einzigste Problem ist der Elastizitäts Unterschied zwischen KH, AC und EP, der könnte später Probleme bereiten in Form von Rissen bis zum KH Grund zum Beispiel.

        Aber Möglich ist es.

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Danke euch.
          Das sind diese 1K Mipa Grundierungen, oder?
          http://autolackshop.at/product_info....ierfiller.html

          Das einzigste Problem ist der Elastizitäts Unterschied zwischen KH, AC und EP, der könnte später Probleme bereiten in Form von Rissen bis zum KH Grund zum Beispiel.
          Der Schichtaufbau war Korrux nitrofest + KH und über die Mipa Wasserbasisgrundierung als Sperrgrund, könnte man anscheinend doch direkt 2K Acryllack drüberlackieren (?) ... wären dann ja nicht ganz soviele unterschiedliche Schichten. ...


          Die anderen Sachen haben nur Korrux als Grund, ein 2K HS Füller geht doch darüber?
          Bei Ebay steht bei manchen 2K HS Acrylfüllern, das die höchste Witterungsbeständigkeit haben:
          http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT
          Was heißt diese "höchste Witterungsbeständigkeit", dachte immer Füller sollten möglichst umgehend mit einem Decklack versehen werden oder kann man diesen Füller da längere Zeit offen/ohne Decklack lassen?

          Polyesterfüller sind doch idr. leichter zu schleifen, oder?
          Besteht in der Schleifbarkeit von 4:1 zu 5:1 Füllern auch noch ein Unterschied?

          Kommentar


          • #6
            Mit Polyesterfüller is meistens Spritzspachtel gemeint.

            Acrylfüller ---is der Füller gemeint, den auch viele als 2K Füller bezeichnen

            Kommentar


            • #7
              Moin.

              So jetzt mal Butter bei die Fische.

              Wir haben es schon öfters erwähnt, es ist immer besser bei ein System zu bleiben.

              Ist ja Toll das Du/Ihr solch eine Auswahl an Mittelchen verwendet und für irgend so eine Alte Kiste oder was auch immer mal Testet.

              Fakt ist nunmal:

              Das KH, AC, NC, EP, Polyester und was es noch alles gibt untereinander oder bei Verwendung im Verbund Probleme bereitet(en) (kann).

              Da nütze es Herzlich wenig wenn Du/ihr Ständig nach Fragt ob Mittel X sich mit Mittel Y verträgt.

              Nehmt doch einfach ein Material das sich für das jeweilige Vorhaben eignet und auch verträgt.

              Wenn ich auf ein 1 K "Nitrofest" Material noch mal ein KH Produkt verwende und dann wieder ein 2 K Acryl, geht auf jeden Fall etwas in die Hose. Zwei 1 K Produkte von verschiedener Zusammenstellung kann man nicht alleine durch einen Wasserbasierenden Grundierer der auch noch auf 1K Basis ist Isolieren.

              Es wird immer Abenteuerlicher mit Dir, Kiko.
              Du schreibst erst nur von KH der gefüllert werden soll und hast dann aber noch ein Material da unter das nicht mit Kunstharzverdünner oder Terpentin verdünnt werden sollte.
              Beschichtest es aber mit KH, der diese Lösemittel enthält und "Nitrofest" wieder etwas anlöst, so etwas noch mit einem Dritten anderen Lösemittel, wie z.B. Alkohol und noch andere Lösemittel die immer noch in Wasserlacken, wenn auch in geringen Mengen enthalten sind, weiter zu Beschichten.

              Zusätzlich nochmal ein Acrylfüller oder Acryllack, der auch noch auf 2 K Basis ist, fehlen wahrscheinlich nicht nur mir langsam die Worte.



              Witterungsbeständig ist ein Acrylfüller nur gering im Vergleich zu einem EP oder einem Hochwertigen Endlack.
              Versuche es gerne, nur wenn das Blech darunter wieder anfängt zu Rosten, hast Du mehr Arbeit und Geld Investiert, wie es hätte Nötig getan.


              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Ok, lackiere das Teil mit KH wieder über (womit sich das abisolieren erledigt hat) - hab nämlich eben en Shop im web gefunden wo man KH Lacke in allen RAL Farben kaufen kann. Wußte bis gestern nicht das man KH auch in allen RAL Farben kriegt, aber so iss ja auch gut dann.

                Du schreibst erst nur von KH der gefüllert werden soll und hast dann aber noch ein Material da unter das nicht mit Kunstharzverdünner oder Terpentin verdünnt werden sollte.
                Beschichtest es aber mit KH, der diese Lösemittel enthält und "Nitrofest" wieder etwas anlöst, so etwas noch mit einem Dritten anderen Lösemittel, wie z.B. Alkohol und noch andere
                Wie meinst du das? Der Unterboden & Innenraum ist mit Korrux nitrofest nur grundiert - sonst ist da (bisher) noch keine weitere Schicht drauf.
                Das innere Heckblech wurde aber vor Zeiten innen mit KH lackiert (daher die Frage was man da machen kann, was sich aber nun erübrigt hat)

                Den Schichtaufbau dachte ich mir so:

                Innen:
                Brantho + (2K Füller) + 2K Acryl
                (Unterboden will ich nur streichen mit B+KH)

                Außen:
                2K EP + 2K Füller + 2K Acryl

                Kommentar


                • #9
                  KH drunter, Polyester- und Acrylfüller, dann wieder diese miese Mampe KH drauf....

                  ...hau mich weg

                  Kommentar


                  • #10
                    was hast du eigentlich für ein Projekt ????

                    Kommentar


                    • #11
                      KH drunter, Polyester- und Acrylfüller, dann wieder diese miese Mampe KH drauf...
                      Wie kommst du darauf?
                      Der KH wird nur angeschliffen und anschließend kommt einfach nur neuer KH mit der richtigen RAL Farbe drüber.
                      Da kommt kein Füller zwischen, wieso auch?
                      Den Füller kauf ich nur für die Acryl Außenklackierung.


                      @rene
                      Iss en alter Opel und hab aufgehört die Löcher zu zählen, denn es sind soviele, das man bei dem Auto nicht die Löcher suchen muß, sondern die Bleche die kein Loch haben und die suche ich bis heut noch.
                      Die Lackgeschichten sind da mal salop gesagt .... eher die "allerkleinsten" Probleme.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von kiko Beitrag anzeigen
                        Wie meinst du das? Der Unterboden & Innenraum ist mit Korrux nitrofest nur grundiert - sonst ist da (bisher) noch keine weitere Schicht drauf.
                        Deine Beschreibung las sich aber anders.

                        Naja, mach mal, nächstemal etwas besser Beschreiben, wo was drauf ist, anstatt alles in einem Atemzug, wäre einfacher gewesen.

                        Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, das sich Nitrofest mit Acrylfüller und noch mal mit Acryllack verträgt, was sagt der Hersteller dazu?


                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmm ja sorry, für die umständliche Beschreibung.


                          Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, das sich Nitrofest mit Acrylfüller und noch mal mit Acryllack verträgt, was sagt der Hersteller dazu?
                          Weiß nicht, hatte es bisher nur mit verdünnten KH überlackiert, was zumindest ging.
                          Mit 2K Acryl hab ich noch nicht ausprobiert, lt. Brantho kann man es wohl nach 24H mit 2K Lacken überspritzen.
                          Im technischen Datenblatt steht das es mit (lösemittelhaltigen) 1K und allen geprüften 2K Lacken überspritzt werden kann.
                          Worauf sich das "geprüft" bezieht steht da aber nicht, bißel schwammig ausgedrückt iss das schon.

                          Meinste ich soll lieber die Acrylfüllerschicht weglassen und direkt nur 2K Acryl drüber?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von kiko Beitrag anzeigen
                            Meinste ich soll lieber die Acrylfüllerschicht weglassen und direkt nur 2K Acryl drüber?
                            Ja, weil der Acryl Füller wird ja wieder etwas an gelöst durch den Acryllack und ob der Nitrofest das noch mal mit macht.

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              Okay alles klar,
                              dann lasse ich den Acrylfüller weg.

                              Das Korrux nitrofest soll ja ohnehin in mehreren Schichten aufgetragen werden & gibt es ja in div. Farbtönen. Damit ich nachher nicht zuviel (beim feinschleifen) wieder abtrage, werd ich als Orientierungshilfe für die letzte Korruxschicht en andersfarbiges Korrux nehmen.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X