Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2K Grundierung auf 1K

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holger
    antwortet
    Zitat von gerrog Beitrag anzeigen
    Waschbenzin ordentlich reinigen bis alles optimal sauber ist
    Bitte nicht!

    http://www.diespritzer.de/waschbenzi...ht=Waschbenzin

    Wie eine Lauge Neutralisiert wird weißt Du ja?

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    bei 2k auf 1k dürfte das problem bestehen, dass sich 1k an- bzw. auflöst. 1k mit lauge ablösen, wäre denke ich die idealste lösung. anschließend passende grundierung wie z. B epox
    Zuletzt geändert von UAWG1; 10.09.2009, 22:54. Grund: korrigiert

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Vor dem füllern mit 2K EP Grundierung musst du den Untergrund ja eh anschleifen. Also würde ich schleifen.

    1 K Farbe lässt sich aber auch mit Verdünnung abwaschen. (Is aber eine riesige Sauerei!!!!!)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samson
    antwortet
    was würdest du machen um die farbe wieder runter zu bekommen?
    sandstrahlen, entlacker, trockeneisstrahlen?!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Die muss wieder runter. Sonst bekommst du nie einen vernünftigen Lackaufbau zustande.

    Langfristig gesehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samson
    antwortet
    hi,

    is ne normale rostschutzgrundierung die es beim baumarkt gibt. hatte damals mich noch nicht mit der materie lackierung und lackaufbau befasst, sonst hätt ich gleich eine 2k-ep-grundierung drauf.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Kann die Grundierung vielleicht eine Zinkstaubfarbe sein? Das verwenden Strahlbetriebe recht häufig.

    Sonst würde ich den ganzen Mist wieder runter holen!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Samson
    hat ein Thema erstellt 2K Grundierung auf 1K.

    2K Grundierung auf 1K

    Hi,

    folgende Situation:
    Meine Karosserie wurde sandgestrahlt und anschließend mit ner 1K Grundierung lackiert. Un die Bleche die eingeschweißt wurden, wurden dann mit der grundierung gestrichen.

    Kann man jetzt z.b. den 2K-EP-Grundierfüller direkt auf die 1K lackieren oder sollte man die Grundierung erst entfernen?
    Das Problem ist, dass ich nicht an alle stellen ran komm zu schleifen bzw zum entfernen.

    den ganzen wagen möcht ich eigl nicht nochma strahlen lassen, da es 1. wieder viel kohle kostet und 2. wieder jedemenge strahlgut in schweller, rahmen und seitenwänden ist.

    grüße,
    thomas

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X