Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

füller rauh wie schleifpapier + ganzes auto füllern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • füller rauh wie schleifpapier + ganzes auto füllern

    hallo erstmal, bin neu hier und habe gleich 3 fragen.. und zwar,

    der füller ist rauh wie schleifpapier udn fühlt sich auch so an (ca 120er)... an was kann das liegen? habe mit 1,7er düse gespritzt, angemischt wie vorgegeben und bei 3 bar an der pistole!



    nun zu meiner 2. frage:

    habe hier gelesen (in der suche) das einer gefragt hat warum er das komplette auto gefüllert hat.. soll man das nicht machen? was soll man dann nehmen? irgendwas muss doch drauf?

    3. frage:

    beim nasschleifen vom füller schleife ich stellenweise (ecken und kannten) bis auf den alten lack wieder runter (NICHT AUFS BLECH) ist das sehr schlimm wenn da kein füller mehr ist? haftet da der lack drauf oder muss ich mit rechnen das der wieder ab geht?


    danke schon mal!

  • #2
    zu1:die düse sollte zwischen 1,4-1,6 sein je nach herstellerangaben hinzu kommt nch das der druck etwas zu hoch ist solltest ma mit dem druck n bisschen ma ausprobieren wie es am besten passt. der spritzabstand sollte nicht zu weit sein am sonsten spritzt man zu trocken. zu wenig material auf das objekt gespritzt. materialmengenregulierung vielleicht ma etwas mehr aufdrehen. das mischungsverhältniss muss stimmen.

    zu2:klar, kannst du das komplette auto füllern. brauchst du aber nit sondern nur die schadstellen. es sei denn man hat alle 10cm schadstellen.........

    zu3:nein ist nit schlimm solange es nit bis zum metall ist, solltest du doch ma bis zum metall durch sein dan müssen diese stellen wieder isoliert/gefüllert werden.
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      danke für deine antwort!

      nein, eigentlich hatte nur haube und heckklappe schadenstellen.. was sollte man stattdessen nehmen? also anstatt dem füller? irgend was an grundierung muss doch drauf oder nicht??

      Kommentar


      • #4
        Zitat von VW-Audi-Lacker Beitrag anzeigen
        irgend was an grundierung muss doch drauf oder nicht??

        nö!
        altlack anschleifen reicht...

        (tip: schneid dir n graues schleifvlies rund aus und klett es auf nen excenter.
        immer mal leicht anfeuchten, dann wird während des schleifens gleich der lack gereinigt... )

        gruss

        Kommentar


        • #5
          was für eine art an schaden handelt es sich den ,delle,beule,rost,kratzer....?
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar


          • #6
            Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
            nö!
            altlack anschleifen reicht...

            (tip: schneid dir n graues schleifvlies rund aus und klett es auf nen excenter.
            immer mal leicht anfeuchten, dann wird während des schleifens gleich der lack gereinigt... )

            gruss
            ist das dein ernst??


            @vitakraft...

            haube hab ich einen BB eingeschweißt daher einiges gespachtelt.. heckklappe habe ich dellen raus gedrückt und nochmal fein gespachtelt

            Kommentar


            • #7
              Zitat von VW-Audi-Lacker Beitrag anzeigen
              ist das dein ernst??
              ja, das ist sein ernst was auch nichts dagegen einzuwenden wäre!

              nur in deinem fall wird das nit ganz passen.

              ich gehe davon aus das du auf direktem blech gespachtelt hast!?

              entweder hauchst du nun auf die spachtelmasse dünn einen gang washprimer(grundierung) für den rostschutz drauf dann füller. grundierfüller oder ep grundierfüller auf spachtel geht auch.

              den rest, sprich den altlack schleifst du nass an. (kannst auch die komplette motorhaube füllern mit vorherigem anschliff)

              plast-X hat ja schon einen guten tip gegeben, kannst aber auch mit der hand schleifen.
              Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

              Kommentar


              • #8
                also ja.. bevor ich spachtel mache ich immer ein rostschutz/grundierung drauf außerdem ist alles verzinnt..


                und das mit dem anschleifen reicht is ja mel nen "geiler shit"


                aber naja.. ich hatte ja schon alles angeschliffen mit vließ und is schon komplett füller drauf.. morgen gehts ans nassschleifen... aber danke euch auf jeden fall! fürs nächste mal weiß ich bescheid..


                (schade ich mich bei euch nicht schon eher angemeldet habe.. echt super forum!)

                Kommentar


                • #9
                  @ Vitakraft... Was denn nun? Washprimer,Grundierfüller,Füller...
                  ...Washprimer auf Grundierung?
                  Habe ich im falschen Jahrhundert gelernt???
                  Klär mich bitte auf.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen

                    entweder hauchst du nun auf die spachtelmasse dünn einen gang washprimer(grundierung) für den rostschutz drauf dann füller. grundierfüller oder ep grundierfüller auf spachtel geht auch.
                    entweder oder!!!!!!!!!!!!!!!!!!
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi, ich kenne das Problem das du beschreibst zu gut. Wenn der Füller so rau wie Schleifpapier ist, dann ist er warscheinlich einfach zu "trocken" gespritzt. So wars bei mir immer jedenfalls.

                      Das kann natürlich mehrere Ursachen im Detail haben, aber letztenendlich ist wohl einfach zu wenig Material "auf einmal" auf die Stelle gekommen (so jedenfalls würde ich es erklären).

                      Mögl. Ursachen zB.:
                      - Spritzabstand zu groß (war bei mir immer das Problem mit Rauem HS-Füller)
                      - Düse zu klein (Datenblatt Hersteller beachten! - übl. bei VOC-Konformen HS-Füllern zw. 1.5er und 1.8er, letzere benutze ich immer bei HS-Füllern)
                      - Bahnenzug viel zu schnell
                      - Zu wenige Verdünnt/Spritzviskosität zu Hoch.
                      - Von allem etwas..

                      Du solltest auf jedenfall schleifen bis zu einer halbwegs Glatten fläche beim Füller und ann nochmal einen Gang nachlegen, weil mit der rauen Oberfläche kannst du es normalerweise vergessen noch ein Gutes Ergebniss hinzubekommen (eigene Erfahrung).
                      Gruß, Christian

                      Kommentar


                      • #12
                        danke auch für deine antwort...

                        ja genau das is mein problem das der sprühnebel schon in der luft trocknet... abstand hatte ich 15-20 cm...

                        naja ich werde heute abend mal schleifen schleifen schleifen und euch auch mal ein vorher/ nacher foto zeigen...

                        hoffe das beim lack dann alles klappt

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
                          immer mal leicht anfeuchten, dann wird während des schleifens gleich der lack gereinigt... )
                          aber möglichst nicht bei einem elektrischen Exzenter........die stehen nicht so auf Nässe ^^

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Malm Beitrag anzeigen
                            aber möglichst nicht bei einem elektrischen Exzenter........die stehen nicht so auf Nässe ^^
                            ach naja wegen dem bissel passiert ja nix.. ich tauch den ja nicht ins wasser ein

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von VW-Audi-Lacker Beitrag anzeigen
                              ach naja wegen dem bissel passiert ja nix.. ich tauch den ja nicht ins wasser ein
                              aber kann spritzen.....naja, gesagt wurde es dir

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X