Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Roller fürs Lackieren vorbereiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Weil da doch viele kleine Kratzer sind, am kompletten Roller.
    Angefangen hat alles mit dem Autoführerschein und nun steht der Roller seit 2 Jahren an einer stelle .
    Nun hab ich Lust den bekommen zu richten und dann ggf. zu fahren .
    Danke für die Preisangabe. Ist genau das was ich wissen wollte .
    Des mit dem lackieren würde noch ein Weilchen dauern, da die komplette Verkleidung erst einmal bearbeitet werden muss.
    Ausserdem bevor ich mich an die Verkleidung mach, muss ich noch den Roller zum laufen bringen. Ich meine sogar das ich es schon fast geschafft hab . Der Motorblock will auch geputzt werden, eventuell auch poliert .
    Ich würde die Verkleidung bis jetzt nebenher machen, also wenn ich auf Teile warte etc.
    Was ist eigentlich mit Stoßstangenlack? Ist der nicht besser für ein Roller? Gibt’s von dem auch eine gute Auswahl? Will mich wahrscheinlich nur auf 2 Farben beschränken: eine Tiefe Schwarz(eventuell mit Glanzeffekt) und weiß (auch eventuell mit Glanzeffekt).
    Klar werde ich davor nochmal üben

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    hallo,

    genaue preisinfos wirst du hier nicht erhalten...

    grober richtwert zwischen 500 und 1000... (vom fachmann )

    Einen Kommentar schreiben:


  • vitakraft
    antwortet
    falls es vernünftig sein soll dann lese dich im forum durch, und übe es erst ma bevor du mit dem roller beginnst sonst ist die enttäuachung gross.
    aus welchem grund willst du das ganze teil spritzspachteln?
    beim klarlack hat fast jeder so seine eigene technik, aber auf die viskosität,mischungsverhältniss laut tdb, spritzabstand und druck solltest du schon achten am besten immer vom tdb.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ich meine das die schon gefärbt sind.
    Hab ein Bild vom Roller im Internet gefunden

    Roller.jpg

    Der schaut genau so aus.
    Ich danke dir für die Tipps. Dann werd ich mir mal das Zeug holen.
    Auch mal ne Frage, was könnte es kosten son Roller zu lackieren?
    Ich hätte zwar Lust des mal selber zu probieren, aber trau mich da net ganz.
    Ich hab immer große Probleme mit dem Klarlack, weil der so flüssig ist.
    Gibts da auch n paar tipps?
    Zuletzt geändert von Holger; 01.07.2009, 18:47. Grund: Bilder falsch Hochgeladen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian_C
    antwortet
    Du solltest Spezielle Kunstoff Produkte benutzen in jedem fall, für ein perfektes Ergebniss. Kunstoffteile sind ja sehr elastisch und "arbeiten" je nach Temperatur.
    War das Teil bereits von Werk lackiert oder ist es gefärbtes Plastik?

    Die Tiefen Kratzer mit Elastik-Spachtel füllen, so habe ich schon mehrere tiefe Schrammen in Stossstangen repariert und die halten Heute noch obwohl die sehr sehr elastisch sind.

    Danach mit Kunststoffüller oder normalen HS-Füller+Elastifizierer Füllern. dann glatt schleifen und zum lacker bringen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Roller fürs Lackieren vorbereiten.

    Roller fürs Lackieren vorbereiten

    Guten Tag,

    bei meinem Roller ist die Verkleidung recht zerkratzt. Ich würde das ganze gerne fürs Lackieren vorbereiten. Die Teile sind aus Plastik. Ist meine Vorgehensweise okay?

    1. Teil schleifen
    2. Teil säubern
    3. Tiefe Kratzer mit Spachtelmasse füllen.
    4. Gespachtelte stellen fein schleifen.
    5. Gesamtes Teil mit Sprühspachtel einsprühen.
    6. Feinschleifen
    7. Lackieren

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X