Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wie vorgehen auf Karosserie Zinn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie vorgehen auf Karosserie Zinn

    Also ich habe eine Lorinser Heckklappe die wegen Rotstellen komplett gestrahlt wurde.

    Diese Deckel wurde von 800 x von Lorinser umgebaut und hat eine Intergrierten eingeschweißten Spoiler kostete damals 2300 DM.
    Zur damaligen Zeit wurde ein normaler Kofferraumdeckel genommen, umgeschweißt, Verzinnt, Grundiert und Verkauft.

    Jetzt kommen wir zu meinem Problem, da mein Deckel jetzt Gestrahlt ist, hab ich ihn mit dem Excenter glattgeschliffen.
    Wie soll ich jetzt weiter vorgehen, muss ich den Deckel mit EP Füller Grundieren und dann mit den Spachtelarbeiten anfangen, oder reicht es wenn ich sofort anfange zu spachteln.
    Das problem ist das ich nicht weiß ob die Spachtelmasse auch direkt auf Zinn hält.

    Der Lackaufbau sollte folgendermassen stattfinden.

    Unebenheiten Ausspachtel,
    Deckel kompl. in Spritzspachtel setzen und anschließend mit 4:1 Füller Grundieren. Muss ich da wirklich EP Füller drauftun oder hält das auch wenn ich sofort mit dem Spachteln anfange ??

    Vielen Dank für Antworten.

  • #2
    Leg den EP vorweg und du bist auf der sicheren Seite.....
    Solltest allerdings zum abisolieren und um dem Spachtel ne Haftung zu bieten ne EP Grundierung nehmen und keinen EP Füller. Reicht aus.

    Kommentar


    • #3
      punkt 1

      was fürn spachtel hasse?wenne ein markenprodukt hast kuck ins technische merkblatt,da steht welche untergründe gegeben sein müssen

      punkt 2

      du kannst problemlos auf rohem blech spachteln,muss also vorher nicht grundiert werden....aber wie gesagt..kuck erstma wasse fürn spachtel hast oder poste es hier

      Kommentar


      • #4
        Zitat von SATAn83 Beitrag anzeigen
        punkt 2

        du kannst problemlos auf rohem blech spachteln,muss also vorher nicht grundiert werden....aber wie gesagt..kuck erstma wasse fürn spachtel hast oder poste es hier

        Bei einem gestrahlten Teil würde ich davon abraten. Bei kleinen Stellen blankem Blech geht's ja nocht aber nicht wenn die ganze Fläche blank ist. Dünn 2K EP Grundierung drauf und dann spachteln. Nach dem spachteln wieder dünn EP und dann 2K Acrylfüller. So bist Du auf der sicheren Seite.

        Thomas
        RTFM!

        Kommentar


        • #5
          Vielen Dank für die Antworten, hab mir den EP Grund von Glasurit 801-72 VOC geholt.
          Spachtelmasse hab ich noch den Variospachtel von Spies Hecker.
          Denke das die Produkte OK sind.

          Danke für euere Beratung

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Jo. Beitrag anzeigen
            Vielen Dank für die Antworten, hab mir den EP Grund von Glasurit 801-72 VOC geholt.
            Spachtelmasse hab ich noch den Variospachtel von Spies Hecker.
            Denke das die Produkte OK sind.

            Danke für euere Beratung
            Produkte sind ok. Bist damit zwar nicht innerhalb eines Systems, aber sollte trotzdem funktionieren.
            RTFM!

            Kommentar


            • #7
              Hallo

              Vorab gleich Entschuldigung, dass ich hier so reinplatze. Es ist normal nicht meine Art. Erst ein paar Wochen einlesen, Forensuche und sich mal vorstellen. Leider drängt aus persönlichen Gründen die Zeit massiv. Daher meine Frage: Kann ich auf eine verzinnte Fläche (20x10cm am Schweller, grobporig) spachteln oder ist das eine blöde Idee? Habe Polyester-Spachtel und Aluspachtel. Hersteller...uff...müsste ich später wenn ich daheim bin nachsehen.

              schöne Grüße und besten Dank,
              Jens

              Kommentar


              • #8
                Zitat von JensonOH Beitrag anzeigen
                : Kann ich auf eine verzinnte Fläche (20x10cm am Schweller, grobporig) spachteln oder ist das eine blöde Idee?

                Wenn Du vorher mit Blechreiniger das Zinn abwischt und noch mal nach schleifst mit mindestens 150er, ist das kein Problem.
                Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                Francis Picabia 1879-1953

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X