Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackmenge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackmenge

    Hallo,

    ich hab vor ein paar kleinere und paar nicht so kleine Teile zu Lackieren. Mit den Vorbereitungen hab ich schon angefangen (grundieren, spachtel etc.). So!
    Nun hab ich noch Reste eines Metallicklacks da (Wasserbasis).
    Und wollte die gerne aufbrauchen. Da ist nur die Frgae ob der Rest auch reicht für alles. Hier mal genaure Fakten:
    - Lackhersteller ist Lechler und gibt einen Verbrauch von 8,5-9,5m²/Liter an
    - Lack ist spritzfertig eingestellt
    - Pistole ist eine Satajet 3000 HVLP mit 1,3er Düse
    - wenn ich alles zusammenrechne komm ich auf ne Fläche von ca. 1/3m², runden wir auf 1/2m² auf (man spritzt ja immer bissl drübernaus und es sind ja mehrer, unter anderem kleine Teile)

    Wenn ich mal annnehm das ich mit einem Liter 8m² schaffe heist das 125ml/m² = 62,5ml für 0,5m², richtig!?
    So und miene Lackmenge beläuft sich auf knapp 100ml
    Also rein theoretisch müsste das doch gerade so reichen.
    Ich muß ja auch 1,5 Schichten lackieren und dann komm ich auf knapp 100ml.
    Also lange Rede,...
    Was sagt ihr als Fachmänner/frauen die Tagtäglich mit Lack hantiren zu der Rechnung. Kann die aufgehen oder ist das zu riskannt?
    Carpe diem...!

  • #2
    ich glaub da gehst du fest. Es sei denn du hast einen Farbton der sehr gut deckt.
    8,5-9,5 m² klingt schon utopisch, so schreiben zwar alle in den Datenblätter, aber Papier
    ist geduldig.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Der Farbton ist Petrolblau von Ford.
      Und was würdest du sagen wieviel ich min. brauche das ich nicht fest geh?
      Ich hab auch noch nen anderen Metallicklack (Bleu Odysse) von Renault, den ich aber irgendwann noch brauche und eigentlich aufheben wollte. Sind auch nur ca. 200ml.
      Aber wenns sicherer ist dann muß ich davon wohl noch was dazumischen.
      Carpe diem...!

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht wäre es mal schön..ein paar Bilder von den Teilen ,die lackiert werden sollen ,zu machen?
        mit einen Liter Lack 8,5-9,5m² lackieren? Da nützt sicher auch keine Jet 3000. Sind nur Werte die an einem Schreibtisch ausgerechnet worden sind! Theorie und Praxis gehen da oft weit auseinander!
        Zeig einfach mal Bilder was lackiert werden soll..dann kann man in etwa sagen wieviel Lack benötigt wird?
        200ml Spritzfertig??..dann sollten die zu lackierende Teile aber sehr klein sein! Wenn man glück hat reichts für ne Stoßstange
        ( z.B. alter Audi A3 Heckstoßstange.)....man muß halt bedenken..vor dem Lackieren ziehst schon mal am Pistolenhebel..dann über die Ränder hinaus....wird schon arg knapp.
        Lackieres größtes Übel ist...der Lack geht beim lacken aus....das Auto steht in der Kabine...und bei ein Mischton fürs Neuanmischen fehlen die entscheidenden >Gramms..weil Dose fast leer!
        MFG RAlf

        Kommentar

        Unconfigured Ad Widget

        Einklappen
        Lädt...
        X