Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschied zwischen Filler und Spritzspachtel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterschied zwischen Filler und Spritzspachtel

    Guten Abend liebe Gemeinde,

    Erstmal Hallo an alle, denn dies ist mein erster Beitrag.
    So nun zu meiner Frage. Was genau ist der Unterschied zwischen Filler und Spritzspachtel? Ich hab jeweils beides zum aufüllen benutzt, hab allerdings lediglich festgestellt, dass sich Spritzspachtel besser schleiffen lässt (kann aber auch am Hersteller liegen).

    Kann mir jemand den Unterschied klar machen?
    Vielen Dank und MfG
    p3psim4n

  • #2
    Moin.

    Was zum Lesen

    Der Spritzspachtel ist wie der Name es schon sagt ein Spachtel auf Polyesterbasis, der mit der Pistole gespritzt wird.

    Füller ist eigentlich eine Falsche Bezeichnung für Spritzspachtel, dieser Füllt zwar, aber ist ohne eine Isolierschicht (EP oder HS Füller) nach dem Schleifen wie ein Schwamm, der Wasser und auch Lösemittel auf nimmt.
    Eine Lackierung direkt auf Spritzspachtel, wird früher oder später
    Matt werden oder durch die Aufnahme von Wasser, die Lackschicht absprengen.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Wetten, er meint "Dosenfüller" und "Dosenspritzspachtel" ...
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
        Wetten, er meint "Dosenfüller" und "Dosenspritzspachtel" ...
        Dann is eh egal was man nimmt.....beides Müll....

        Kommentar


        • #5
          nein ^^ von Dosen halt ich mich fern ^^ obwohl die dinger einfach zu pracktisch sind. Aber guter Dosenlack is mir viel zu teuer. Aber um einzelne gespachtelte Stellen zu Spritzen bieten sich Dosen an, aber wie gesagt 10 euro für ne leppische Dose is nich gerade effizient

          Kommentar


          • #6
            Zitat von p3psim4n Beitrag anzeigen
            nein ^^ von Dosen halt ich mich fern ^^ obwohl die dinger einfach zu pracktisch sind. Aber guter Dosenlack is mir viel zu teuer. Aber um einzelne gespachtelte Stellen zu Spritzen bieten sich Dosen an, aber wie gesagt 10 euro für ne leppische Dose is nich gerade effizient
            Zitat von p3psim4n Beitrag anzeigen
            Was genau ist der Unterschied zwischen Filler und Spritzspachtel? Ich hab jeweils beides zum aufüllen benutzt, hab allerdings lediglich festgestellt, dass sich Spritzspachtel besser schleiffen lässt (kann aber auch am Hersteller liegen).
            Die Unterschiede zwischen Füller und Spritzspachtel sind aber gewaltig.

            Spritzspachtel ist im Prinzip nichts anderes als "spritzbarer Spachtel", also Polyester und Peroxyd. Zum ausgleichen größerer Unebenheiten und "unruhigem Untergrund". Muss immer mit Füller überspritzt werden. Düsen unter 2.0 sind nicht empfehlenswert, da man den gewünschten Materialauftrag nicht erreicht.

            Füller ist nur zum ausgleichen von leichten Schleifriefen und um einen einheitlichen Untergrund für die Lackierung zu schaffen. Meist handelt es sich um Acrylfüller mit Isocyanat Härter. Mit Füller kannst Du keine Dellen zufluten. Pro's bekommen allerdings auch mit Füller "leichte" Unebenheiten weg.

            Thomas
            RTFM!

            Kommentar


            • #7
              Oh, was lese ich hier...
              Speziell an Holger!
              Der Lack platzt irgendwann einfach ab, wenn man auf Spritzspachtel direkt drauf spritzt, bzw wird matt? Ab Innerhalb welchem Zeitraum kann man denn damit rechnen, ab wann der Lack matt, bzw abplatzen könnte? Ich hab auch ne Spritzspachtel aus der Sprühdose genommen, um schnell mal was auszubessern... Auf der Dose stand "Mit allen handelsüblichen Lacken überlackierbar"!
              Hab ich damit nun trotzdem voll in die Tonne gegriffen? Die eine Lackierung ist nun ca 6 Monate alt und die andere 5 Tage

              nur mal so ne Frage ohne Grund... Angenommen die Spritzspachtel hatte noch kleinste Mengen an Lösungsmittel in sich, man Basis und Klarlack lackiert hat und der Klarlack nun vollständig ausgehärtet ist, ab wann passiert dann ein Unglück?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
                Spritzspachtel aus der Sprühdose
                Das gibt es nicht. Das war Füller.

                Kommentar


                • #9
                  Steht aber "Spritzspachtel" drauf! Auf Acryl Basis. Nagut dann haben die es eben anderes genannt wie es eigentlich ist?

                  Kommentar


                  • #10
                    das gibt es schon, auch bei uns, aber ich verkaufe das nicht. ...........No Way !
                    ..........der Weg ist das Ziel !

                    Kommentar


                    • #11
                      Und was meint Ihr zu meinem Anliegen oben?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
                        Ab Innerhalb welchem Zeitraum kann man denn damit rechnen, ab wann der Lack matt, bzw abplatzen könnte?
                        Moin.

                        Also wenn ich Hellseher währe, könnte ich mal in meiner Kugel nachsehen.

                        Dein Sprühdosen Kram ist wohl nicht so ein richtiger Spritzspachtel, auch wenn es drauf steht, die sind normal auf Polyesterbasis.


                        Die Aussage von uns bezog sich auf Polyesterfüller oder auch Spritzspachtel genannt.

                        Haste mal ein Foto und Datenblatt zu dem "Spray" ?

                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Datenblatt hatte ich nur auf Papier. Bei 20Grad soll das Spray innerhalb 5 Stunden durchgetrocknet sein. Im Internet finde ich darüber leider nix. Darum auch kein Datenblatt. Ich hatte das Zeug auch schonmal im "Garagenlackierung"-Thread angesprochen. Nur diesmal hatte ich die keine ganze Woche trocknen lassen, sondern nur 3 Stunden, bei aber hoheren Temperaturen in der Sonne. Das Blech war schon sehr warm/heiss.

                          Zitat: Schließt schnell und egalisiert dauerhaft Unebenheiten, Kratzer und Schrammen...Acryl-Spritzspachtel zeichnet sich durch hohe Füllkraft und Schichtstärken und kurze Trocknungszeiten aus. ..."
                          Meine Erfahrung damit war aber das ich mit dem Lesonal Epoxy-Primer bessere Füllungen von Schleifspuren hinbekam wie mit dem Dosenzeug. Nur mal so nur Info.

                          Also wenn ich Hellseher währe, könnte ich mal in meiner Kugel nachsehen.
                          In welchem Zeitraum "KANN" denn ein Lack nochmal lebendig werden? 1 Woche, 14 Tage, 1 Monat, 6 Monate, 1 Jahr.........? Ich meine ab wann steht man auf der sicheren Seite? Rene meinte mal das wenn der Basislack zu spät (bei mir nach ca 20Stunden Wasserbasislack) mit Klarlack versiegelt wird, der dann innerhalb eines halben Jahres bis 3 Jahre abplatzen könnte...
                          So nun aber das Bild!
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Martininii Beitrag anzeigen
                            Meine Erfahrung damit war aber das ich mit dem Lesonal Epoxy-Primer bessere Füllungen von Schleifspuren hinbekam wie mit dem Dosenzeug. Nur mal so nur Info
                            Warum bleibst Du dann nicht dabei?


                            Nur so mal zur Info.

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              Holger
                              Weil ich bei dem Spritzfüller ein einfacheres Arbeiten sah. Also ich wegen einer 2cm großen Stelle nicht nochmal die ganze Pistole einmatschen wollte.... Dummer Gedanke?

                              PS: Hab oben was ergänzt.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X