Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brillux Haftgrund später lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Beetle Beitrag anzeigen
    Wie tragt Ihr den Silikonentferner auf ? Sprühen und abdunsten lassen ?

    Moin.

    Sprühen, ca 30 Sekunden Wirken lassen und dann mit Fusselfreien Sauberen Tuch, solange der Silikonentferner noch nass ist, Gründlich abwischen.

    Bei Bedarf oder schon angetrockneten Silikonentferner, wieder holen.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #17
      Zitat von Beetle Beitrag anzeigen
      Dann würd ich nochmal eine schon recht gut deckende Schicht so nach und nach überlappend mit einer anderen Grundierung ( Oldtimerteile ),verwenden .

      Was für einen andere Grundierung, wenn Du schon EP hast?

      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #18
        Hallo Holger !

        Ich hatte bzw habe es eigentlich so vor:

        Blankes Metall,EP ( vielleicht doch 25er ) ,dann schleifen,danach spachteln,wieder schleifen,dann eine dünne Füllerschicht die auch noch als Grund dient,nassschleifen,und dann irgendwann den ersten Gang Decklack.

        Das blöde ist,ich arbeite mich Stück für Stück durch.Das bedeutet ,ich schweisse z.B am hinteren Seitenteil die Zierleistenlöcher zu und fange danach mit dem EP usw an.
        Nur ich komme nicht in den Genuss,diese Stellen dann direkt fertig zu machen.
        Hätte dann vielleicht schon den Spachtel drauf,aber irgendwas möchte ich noch darüber haben,was dann kein Wasser mehr zieht und ich erstmal woanders weiter machen kann z.B vorne.

        Ich möchte nur erstmal diese Stellen versiegeln ,da noch weiter an z.B auch dem Teil noch weiter geschweisst wird.

        Deswegen nahm ich ja die Brillux,damit kein Wasser drankommt.
        Aber hmm..

        Vielleicht lass ich auch alles blank ,weil bis zur Lackierung wird es noch dauern . Der Spachtel muss ja auch wieder runter ( nässe gezogen ) . Ich werde die komplette Llackierung mit Vorbehandlung eh nicht an einem Tag schaffen,egal wieviel zu behandelndes Blech es wird.


        Mit einem Fusselfreien Lappen hinterher ? Beim KSDepot gibt es ein Silikonentferner der wohl recht schnell abdunstet und nichts hinterlassen . *Achselzuck*
        Muss ich zwingend abwischen ?

        Danke Euch Allen auch nochmal für die nette Hilfe hier im Forum.



        lG

        Oliver

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Beetle Beitrag anzeigen

          Mit einem Fusselfreien Lappen hinterher ? Beim KSDepot gibt es ein Silikonentferner der wohl recht schnell abdunstet und nichts hinterlassen . *Achselzuck*
          Muss ich zwingend abwischen ?

          Moin, Oliver.

          Schnell Abdunsten, ist schon mal schlecht.

          Der Silikonentferner soll erst das Silikon etwas anlösen, um so kürzer der Entferner ist, um so mehr Silikon bleibt auf der Fläche.

          Abwischen solltest Du schon und zwar solange der Silikonentferner noch Nass ist.

          Leider Verdunstet das Silikon nicht mit dem Entferner, es muss ja von der Fläche und das geht nur mit der Aufname des Entferner's mit dem gelösten Silikon.


          Zu deinem Arbeitsplan:

          Warum machst Du nicht erstmal alle Schleifarbeiten fertig bis zum Blanken Blech, Grundierst mit EP und fängst dann in Ruhe an mit den Schweißarbeiten, die Blanken Stellen Grundierst Du mit EP nach.

          Danach kommt Spachtel, Füllern, Füller schliff und die Endlackierung.

          Gruß

          Holger

          Kommentar


          • #20
            Hmm,okay Holger.

            Ich werd es dann wohl so machen.
            Bin im Moment beruflich etwas eingespannt *kennt man ja * .Werde bei Zeiten mir den EP besorgen und dann mal antesten.

            Da ich hier nicht soviele Threats eröffnen werde ( meiner Übersicht wegen ),denke ich ,werde ich Euch hier dann mal mein Fazit dazu abgeben wie es geworden ist.

            Danke

            Oliver

            Kommentar


            • #21
              Hi, es gibt auch EP von Brillux;-)
              Den habe ich auch schon benutzt.
              Gruß dipi

              Kommentar


              • #22
                Re.:

                @dipi : Und wie war es bei Dir ? Kannst Du Ihn empfehlen ?

                Ich weiss leider nicht ,ob mein Decklack Acryl oder Wasserlack wird. Ist ja auch noch lang hin.

                Mein Lack ist ein älterer Lack aus den 70ern. Naja

                @Holger
                * Zu deinem Arbeitsplan:

                Warum machst Du nicht erstmal alle Schleifarbeiten fertig bis zum Blanken Blech, Grundierst mit EP und fängst dann in Ruhe an mit den Schweißarbeiten, die Blanken Stellen Grundierst Du mit EP nach.

                Danach kommt Spachtel, Füllern, Füller schliff und die Endlackierung. *

                Klingt wie gesagt gut soweit...!

                Holger ,was meinst Du ,wie lange der Rostschutz gewährt ist mit dem EP ?

                Kann der EP mehrere Wochen bzw Monate der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein ?

                So langsam wird es ja Gott sei Dank etwas wärmer .
                Falls der EP Grund nicht so resistent gegen Feuchtigkeit ist ,wäre es doch etwas blöd.
                Eben genauso blöd,wie auf dauer blankes Metall zu haben.

                Bräuchte eine Grundierung ,die erstmal *warten* kann und mir einen gewissen Rostschutz gewährt und trotzdem die Basis für einen weiteren Lackaufbau bietet.

                Hmm,schaun Wir mal .....


                lG

                Oliver

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von Beetle Beitrag anzeigen

                  Mein Lack ist ein älterer Lack aus den 70ern. Naja
                  Der Lack ist über 30 Jahre alt. Schmeiß den weg, der ist hinüber.
                  Könnte ja noch ein KH sein.

                  Oder ist der Farbton aus den 70ern?

                  Kommentar


                  • #24
                    er meint sicher, das der Farbton so alt ist und er noch nicht weiss, in welcher Qualität er den
                    Lack bekommen wird.
                    ..........der Weg ist das Ziel !

                    Kommentar


                    • #25
                      genau plasma !

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Beetle Beitrag anzeigen
                        Ich weiss leider nicht ,ob mein Decklack Acryl oder Wasserlack wird. Ist ja auch noch lang hin.

                        Mein Lack ist ein älterer Lack aus den 70ern.
                        Da in der Regel Heute auch die Unitöne in Zweischicht sind, wird der Grundlack dann auf Wasserbasis sein und der Klarlack auf Lösemittelbasis, es sei denn Du suchst Dir einen 2 K Uni aus oder lackierst mit NFZ Lack. (LKW Lack)

                        In den 70ern wurde auch schon mit 2 K Uni Lackiert ob dein Fahrzeug noch mit Kunstharz lackiert ist, kannst Du mit einem Lösemitteltest fest stellen.




                        Zitat von Beetle Beitrag anzeigen
                        Holger ,was meinst Du ,wie lange der Rostschutz gewährt ist mit dem EP ?

                        Kann der EP mehrere Wochen bzw Monate der Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sein ?
                        Das kann ich Dir nicht Pauschal sagen, da es auch von der richtigen Vorarbeit und Anwendung ab hängt.

                        Wenn es vernünftig gemacht wird, hält es länger, wie mit einfachen Grundierungen oder Standart Füllern.
                        Nicht umsonst wird gerade in der Industrie, EP in vielen Bereichen schon angewendet oder vorgeschrieben und nicht nur alleine für den Korrosionsschutz.

                        EP Beschichtete Teile sind einige Monate im Freien, Lagerfähig auch ohne eine Endlackierung, wie lange genau kann man in der Regel dem Technischen Datenblatt entnehmen.


                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #27
                          wie schon von Holger gut erklärt, sind EP beschichtete Teile lagerfähig im Außenbereich,
                          ich möchte nur noch drauf hinweisen, das dies dann aber kein EP-Grundierfüller ist, sondern
                          EP-Grund. Diese Materialien bringen wesentlich höhere Schichtstärken, die sind einfach notwendig. Schleifbarkeit haben sie nur schlechte und trocknen auch etwas länger, dafür
                          sind diese aber auch preiswerter.
                          ..........der Weg ist das Ziel !

                          Kommentar


                          • #28
                            Re.:

                            Dank Euch !

                            Kommentar


                            • #29
                              @Holger Du meintest ,ich solle einen Lösungsmitteltest machen um festzustellen ,ob es mit Kunstharz lackiert worden ist.

                              Hmm,ich habe dann mal auf meinem Lack Nitroverdünnung aufgetragen und geguckt ob was passiert . Es passiert nix !

                              Ist es nun kein Kunstharzlack ?
                              Hätte ich eine andere Verdünnung zum testen benutzen müssen ?

                              lG Olli

                              p.s. melde mich die Tage nochmal,um weiteren Rat einzuholen

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von Beetle Beitrag anzeigen
                                Hmm,ich habe dann mal auf meinem Lack Nitroverdünnung aufgetragen und geguckt ob was passiert . Es passiert nix !
                                Hast auch gut gerieben? Und der Lappen ist nicht farbig geworden?

                                Zur Sicherheit schleifst du noch ein Stück 10 x 10 cm an, legst einen satt getränkten Nitrolappen 5 min drauf, wenn nichts hochzieht, dann ist alles paletti.

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X