Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundierfüller

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grundierfüller

    Hallo.....

    also ich habe jetzt mein trabi vorgeschliffen mit 120er exenter und musste bis aufs blech/pappe schleifen weil ich viele steinschläge drin hatte....jetzt will ich füllern

    ich wil das ganze auto aber fülern weil die stellen echt überall sind und darum wolte ich 2-3schichten grundierfüler rauf schmeissen

    aber das problem ist....muss ich ungedingt grundierfüller nehmen???weil ich finde immer nur 2k acrylfüler in den ganzen shops.....reicxht das auch und kann ich das gleich als grundierfüller nutzen???

  • #2
    Hy

    Erstmal was zum lesen:
    http://www.diespritzer.de/erklaerung...ller-t406.html
    Wenn du dir bei deinem Füller nicht sicher bist, dann frag einfach den Hersteller oder frag nach einem Datenblatt.

    mfg Leizi

    Kommentar


    • #3
      ok danke ...aber auf was muss ich achten auf dem datenblatt???was muss da stehen w ran ich erkenne das ich den füller auch als grundierfüller nehmen kann?...

      und auf 120er kann ich dch füllern oder mus ich feiner schleifen

      Kommentar


      • #4
        Moin.

        120er ist etwas zu grob, ein gründliches nach schleifen mit 240er ist angebracht, wo noch Altlack vorhanden ist, noch zusätzlich mit 400er.

        Zum Thema Füller, hast Du ja den Beitrag gelesen.

        Die Frage ist jetzt mit welchem Hersteller Du arbeiten möchtest.
        Dann könnte man Dir Produkte nennen.
        Grundsätzlich brauchst Du für das blanke Blech eine extra Grundierung und dann noch einen Füller.

        Zu Empfehlen ist als Grundierung ein 2 K EP Grund/Füller und alls Füller ein 2 K HS Füller.
        Es geht aber auch ein Washprimer und HS Füller, der aber vom Hersteller dafür Angeboten wird.
        Ein Grundfüller alleine ist bei blanken Blech nicht zu empfehlen.

        So, wenn es jetzt raucht, entscheide Dich für einen Hersteller

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          als ich habe mich entschieden erstmal alles zu grundieren und dann die stellen die uneben sind zu füllern....das wird wahrscheinlich billiger....eine firma oder anbieter habe ich noch nicht rausgesucht...könnt ihr mir einne empfehlen der von preis leistungsverhältnis gut ist?

          so das ich die grundiereung und den füler vom selben hersteler habe

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Holger Beitrag anzeigen
            Ein Grundfüller alleine ist bei blanken Blech nicht zu empfehlen.
            dies trifft nicht auf jeden Grundierfüller zu, die meisten sind zinkphosphathaltig und bieten sehr wohl hohen aktiven Korrosionschutz. Sie sind in der Regel einsetzbar auf Stahl, Alu
            und verzinkten Untergründen. Datenblatt beachten !

            ein EP ist natürlich hochwertiger.

            um aber mal eines zu betönen, hier wird ja gerne versucht mit
            Grundierfüllern 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Grundieren und Füllen. Dies ist auch möglich, aber nicht immer ideal.
            Grundierfüller haben Zuschlagstoffe für Haftung auf NE-Metallen und Korrosionschutz, mit denen sind keine hohen Schichtdicken mehr möglich.
            Meist ist bei 80µ Ende der Fahnenstange. Die Schleifbarkeit ist zwar noch gut, aber ein richter 2K-HS Füller lässt
            sich bis 300 µ aufbauen und auch besser schleifen.
            Ein Grundierfüller wird meist eingesetzt für Neuteile, dafür geht er sehr gut. Oder bei der Lackierung gemischter Aufbauten, z.B. Chassisbereich von NFZ, wo oft Alu, Stahl und verzinkte Teile nebenanander liegen. Da macht das auch Sinn.

            Jetzt mal dem Trabbi. Da wäre es ideal, wenn du alles mit einem EP-Grundierfüller abisolierst und danach einen 2K-HS Füller nimmst. Der Trabbi hat einige Tücken. Die Metallrahmen bei der
            Front- und Heckscheibe sind werksseitig mit einer sehr lösemittelempfindlichen Grundierung versehen. Wenn du da Durchschliffstellen hast und mit 2K Grundierfüller drauf gehst, zieht es oft hoch. Gleiches bei Heckwand und Frontmaske.
            Mit EP hast du da keine Probleme. Auch auf dem Duroplast hält EP sehr gut, einen Kunststoffprimer braucht du nicht.
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              Zitat von plasma1210 Beitrag anzeigen
              dies trifft nicht auf jeden Grundierfüller zu, die meisten sind zinkphosphathaltig und bieten sehr wohl hohen aktiven Korrosionschutz. Sie sind in der Regel einsetzbar auf Stahl, Alu
              und verzinkten Untergründen. Datenblatt beachten !
              Ich gehe lieber nach der Alten Grundregel, dünn Grundieren für den Rostschutz das ist mit einem Kombiprodukt so gesehen ja nicht so gut möglich. Da ich die Schichtstärke in dem Punkt ja nicht beeinflussen kann.

              Ansonsten, Stimme ich Dir natürlich zu.

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Karl_heinz Beitrag anzeigen
                .eine Firma oder Anbieter habe ich noch nicht rausgesucht...könnt ihr mir einen empfehlen der von Preis Leistungsverhältnis gut ist?
                Da gibt es einige.
                Hast Du mal hier oben, in unseren Partner Shop nach gesehen?



                Zitat von Karl_heinz Beitrag anzeigen
                so das ich die Grundierung und den Füller vom selben Hersteller habe

                Besser ist das schon, bringt weniger Probleme.

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  ich habe jetzt den altlack komplett runter geholt mit 120er schleifpapier und gehe jetzt nochmal mit 240er nach und danach grundiere ich dann

                  also ich habe mich jetzt für eine grundierung mit dem hier entschieden

                  http://www.autolack-versandhandel.de...filler-1.0-kg/

                  damit wolte ich grundieren und danach dann spachteln und mit diesen füller hier alles ausarbeiten

                  http://www.autolack-versandhandel.de...Fueller-4.0-L/

                  würde das gehen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Karl_heinz Beitrag anzeigen
                    würde das gehen?
                    Ja,

                    ich selber hätte natürlich lieber EP als Grundierung genommen, auch wenn diese etwas mehr wie das Doppelte Kostet.

                    Gruß

                    Holger

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Holger Beitrag anzeigen

                      Zu Empfehlen ist als Grundierung ein 2 K EP Grund/Füller und alls Füller ein 2 K HS Füller.


                      Holger

                      dachte ein grundierfüller ist 2 in 1!? wieso also nach dem grundierfüller nochmal füllern?
                      Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
                        dachte ein Grundierfüller ist 2 in 1!
                        Das Stimmt.

                        Die werden Überwiegend in der Reparatur genutzt, schon wegen den Rationelleren Arbeiten.

                        Aber fürn nen Neuaufbau oder eine Restauratur, nutzt man schon eher eine Grundierung und nen Füller extra.

                        Jeweils an dem Untergrund an gepasst.

                        Ein HS Füllt z.B. Besser wie der EP oder Acrylgrundfüller.
                        Andersrum ist EP besser im Untergrund, wegen der Haftung und dem Korrosionsschutz.
                        Dafür lassen die meisten EP sich bescheiden "Füllerschleifen".

                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          noch ne frage bevor ich bei euren online shop bestelle...und zwar will ich nen alu rahmen grundieren der nackig ist also das pure aluminium...

                          was soll ich für eine grundierung nehmen...könnt ihr mir eine aus euren shop empfehlen?

                          Kommentar


                          • #14
                            als bei einem Rahmen wird es wohl Hartaluminium sein (Fahrrad ?) Da nehme ich persönlich
                            am liebsten Aktivprimer (Washprimer) Den gibt es lasierend oder auch grau pigmentiet, da bringt er auch etwas Füllkraft. Das ganze ohne Schliff direkt auf Alu, wenn es sein muss, kommt ein Standartfüller drüber.
                            Natürlich kann man das Alu auch anschleifen und mit EP grundieren.
                            Anschleifen und mit dem 2K-Grundierfüller ist bei Hartaluminium nicht so prickelnd.
                            ..........der Weg ist das Ziel !

                            Kommentar


                            • #15
                              also ich habe ihn jetzt angeschliffen mit 120 bis hin zu 360 und will ihn jetzt mit aktivprimer und wbz zusatz grundieren....geht das denn?

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X