Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heckklappe Clean Polo 6n

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heckklappe Clean Polo 6n

    Hallo an alle ich lese hier schon seit einiger zeit mit doch nun ist es mal an der zeit sich aktiv zu beteiligen. bisher konnte mir das forum und die suche gut weiter helfen aber im Moment bin ich mir nicht ganz sicher was ich machen soll...

    Ich habe mir bei ebay günstig eine Cleane Heckklappe für meinen Polo gekauft leider wurde sie nicht ordentlich gemacht und wahrscheinlich zudick gespachtelt so das der Spachtel am griff Stark eingefallen ist ...

    nun meine frage: sollte ich da wo der spachtel so stark eingefallen ist nochmal ganz wegschleifen neu verzinnen und dünn nach spachteln oder kann ich die Klappe einfach nochmal nach spachteln dar der Alte Spachtel schon jahre ausgehärtet ist und nicht mehr weiter zusammen fallen kann? nicht so einfach ..


    Gruß Johann
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ohje...na auf jeden Fall den ganzen scheiß erstmal runterholen damit du überhaupt siehst wie dort gecleant wurde. Ob überhaupt Zinn drauf ist etc.

    Kommentar


    • #3
      Soweit ich das erkenn sind das schon Risse......

      Kommentar


      • #4
        Ja eben....deswegen runter mit dem scheiß und neuaufbau....

        Kommentar


        • #5
          mmmh das habe ich mir schon fast gedacht wollte es nur nicht war haben. na ja mal sehen wie die so aussieht wen ich die dann habe.

          hoffe die ist nicht nur gespachtelt

          Gruß

          Kommentar


          • #6
            mmhhh

            für mich sieht das leider nach "nur gespachtelt" aus. Denn Spachtelmasse kann man schon recht dick auftragen, ohne das sie reißt... Alles runter, Blech anpassen, reinpunkten, verzinnen, spachteln, grundierfüllern, ....

            Viel Spaß bei der Arbeit!

            Mfg Daniel

            Kommentar


            • #7
              also für mich sieht es so aus,als wäre der Spachtel gerissen, weil.
              ...erstens nicht verzinnt
              ..zweitens in abständen gepunktet wurde

              wenn es durchgängig geschweißt wäre, wäre der Spachtel meiner Meinung nach nicht gerissen!(zu mindest nicht so wie auf dem Bild)

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                würde alles neu aufbauen. Besser wäre es für den späteren Lackaufbau.

                Hierzu muss nicht alles durchgängig geschweisst sein. Solange alles verzinnt ist ! ( Kein Spalt )

                Freundliche Grüße .....

                Kommentar


                • #9
                  Hallo, vor ein paar tagen ist die Klappe nun auch angekommen und wie bereits vermutet hat sie noch nie ein Schweißgerät gesehen, dafür um so mehr Silicon und Spachtel

                  naja damit habe ich gerechnet ist auch nicht wirklich ärgerlich für mich da ich sie so günstig bekommen habe. so ist das was man an Geld spart darf man an arbeit reinstecken ...

                  weil ich nicht mehr genug Blech habe habe ich mir noch extra tolles bestellt "FAL Blech (Alubeschichtetes Stahlblech)300x800x1" soll besonders für Karosserien geeignet sein. aber mir ist eingefallen das Zinn nicht wirklich gut auf Alu hält

                  oder geht das trotzdem? kennt vielleicht wer Alubeschichtetes Stahlblech?

                  Gruß JFB

                  Kommentar


                  • #10
                    ich gehe davon aus, daß du das Teil einschweißen willst..........

                    und dann kommst du mit deiner Alubeschichteten Tafel an.

                    die Aluschicht stört meiner Meinung nach beim Schweißen,
                    und beim Zinnen würde sie mich auch nerven.


                    nimm doch bitte ein ganz normales Stahlblech und fertig.
                    da kannste schweißen und zinnen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von JFB Beitrag anzeigen
                      Hallo, vor ein paar tagen ist die Klappe nun auch angekommen und wie bereits vermutet hat sie noch nie ein Schweißgerät gesehen, dafür um so mehr Silicon und Spachtel

                      naja damit habe ich gerechnet ist auch nicht wirklich ärgerlich für mich da ich sie so günstig bekommen habe. so ist das was man an Geld spart darf man an arbeit reinstecken ...

                      weil ich nicht mehr genug Blech habe habe ich mir noch extra tolles bestellt "FAL Blech (Alubeschichtetes Stahlblech)300x800x1" soll besonders für Karosserien geeignet sein. aber mir ist eingefallen das Zinn nicht wirklich gut auf Alu hält

                      oder geht das trotzdem? kennt vielleicht wer Alubeschichtetes Stahlblech?

                      Gruß JFB
                      Da hatte ich mit meiner vermutung doch recht gehabt :-) leider,....

                      Wie mein vorredner schon gesagt hat, nimmst du am besten ganz normales Karosserieblech in 0,8mm dicke,... denn die aluschicht stört definitiv beim Schweißen (schon allein der Gestank, mal abgesehen von der fehlerhaften Schweißnaht)... Achja und dein Zinn wird nicht auf Alu halten, da die Verzinnungspaste nur auf normalem Blech hält.

                      Mfg Daniel

                      Kommentar


                      • #12
                        ja ich weiß auch nicht warum ich in dem Moment wo ich das blech gekauft habe nicht daran gedacht habe das alu etwas schlecht ist. aber ist ja nur eine hauch dünne Beschichtung. Für das loch des VW Zeichens und der griff Mulde habe ich noch etwas Blech aus dem Kotflügel eines 2er Golfs.
                        Aber mir fällt gerade ein das ich da auch erst Lack abschleifen müsste da kann ich auch die Alubeschichtetn Stahlbleche abschleifen.

                        Hier im Baumarkt gibt es nichts brauchbares an Blech. und wenn dann nur verzinkt was ja auch nicht schön ist zum schweißen.

                        Kommentar


                        • #13
                          dann würde ich lieber das verzinkte blech kaufen als das mit der alu beschichtung. bei der alu müsstest du die ganze beschichtung runterschleifen und bei dem verzinkten blech nur am rand wo du auch schweißen möchtest, da sich die verzinnungspaste mit der zinkschicht verträgt...

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja werde ich das nächste mal auch nehmen weiß auch nicht was ich so dagegen hatte.


                            Ich habe mich heute endlich mahl überwunden und angefangen den Spachtel von der Heckklappe zu entfernen.
                            Zuerst habe ich löcher in die dicke Schicht gebohrt und dann mit einem Stumpfen Stecheisen angefangen kleine Brocken rauszustemmen, ich hatte mir das einfacher vorgestellt einmal drunter fahren und den ganzen klumpen einfach raushebeln aber nix da das zeug ist Hart wie Stein und hält am Blech wie weiß ich nicht was.
                            kam mir so vor als würde ich am Stein Golf rum kloppen um den fertig zu krigen.

                            nach einer weile wahr es geschafft, jetzt nur noch mit dem Messing DrahtIgel in der Bohrmaschine die letzte dünne schicht entfernen und das eigentliche Ausgangsstück der Arbeit ist wieder hergestellt und es kann los gehen.

                            Ich hab dann noch Schablonen aus Pappe geschnitten und bis auf die Nummernschild Aussparung auch schon aus Blech angefertigt.

                            Und da denke ich doch jetzt schon etwas weiter und stelle mit die frage womit verzinnen? extra teuren Karosseriezinn bestellen? oder normalen für die Dachrinne aus dem Baumarkt?

                            Ich hab beim Sauber machen die großen Stücke der Spachtelmasse die der Staubsauger nicht geschafft hat in ein mülltütchen gesammelt und zum Schluss mal zum Spaß an so eine kleine digitale Fisch wage gehängt und immerhin 1,28 kg Spachtel. Insgesamt schätze ich es so auf 1,7 bis 1,8 kg.

                            Gruß JFB
                            Angehängte Dateien

                            Kommentar


                            • #15
                              lieber anständiges "karosseriezinn" kaufen. kostet 1kg 20€ und sind vier stangen. sollte eigentlich dafür reichen.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X