Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

hillfffeee bitte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hillfffeee bitte

    hallo an alle

    hab ein riesen problem...
    wollte beginnen meine motorradt platstikabdeckungen vorzubereiten um sie dann nach

    http://www.diespritzer.de/step-step-...ilen-t354.html

    weiter zu lackieren.
    nur die scheisse fängt schon damit an das aus dem einen teil etwas ausgebrochen ist das ich mit polyester feinspachtel wieder zumachen und schön glattschleifen wollte...
    funkt eigentlich eh abgesehen davon das das teil durch unvollkommenheit nicht mehr stabil ist und es immer wieder bricht...das ist das erste
    das zweite frage wäre gewesen wenn es gehalten hätte ob ich es dann mit normalen kunsstoffreiniger, porenfüller , und ks-grundierung überarbeiten hätte können.

    aslo villeicht hatt jemand für beide anliegen tipps

    wäre sehr hilfreich
    bilder hab ich angehängt

    danke ciao
    Angehängte Dateien

  • #2
    Nur der Feinspachtel alleine klebt dir ein ausgebrochenes Teil nicht dran...

    da mußt du schon mit Glasfasermatte armieren (laminieren)...

    Kommentar


    • #3
      glasfasermatte also...

      hmm und in welcher kombi?
      habe das gefühl ich brauch etwas elastisches...
      kunstharz?

      weisst du was i nehmen kann?

      Kommentar


      • #4
        Faserspachtel

        oder die Kombination

        Harz/Matte

        Kommentar


        • #5
          besten dank

          und was empfiehlst du?

          hab beides no nie gemacht...
          denke die matte hällt besser oder?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von iwantyou Beitrag anzeigen
            denke die matte hällt besser oder?
            Ja.

            Und denke dran* innen und außen beim KS armieren...

            Schau mal unter SUFU "laminieren"

            Kommentar


            • #7
              ok werds ma anschaun danke..
              aba was heisst armieren?innen und aussen?

              innen und ausssen anbringen?die matte...?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von iwantyou Beitrag anzeigen

                innen und ausssen anbringen?die matte...?
                ja. die Matte innen und außen anbringen, erst dann ist der Riss fixiert.

                Kommentar


                • #9
                  thx.. werde berichten

                  ciao

                  Kommentar


                  • #10
                    Vielleicht währe es besser wenn du mal ein Bild von dem riss postest. dann kann man dir genau sagen was du tun musst.

                    gruß

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von iwantyou Beitrag anzeigen
                      glasfasermatte also...

                      hmm und in welcher kombi?
                      habe das gefühl ich brauch etwas elastisches...
                      kunstharz?

                      weisst du was i nehmen kann?


                      meine Variante is folgende:


                      um ganz sicher zu sein daß es auch haftet, die Innenflächen anrauhen (80er Körnung) und mit einem Haftvermittler versehen anschließend
                      die schon vorher zugeschnittene Matte (ähnelt Gase vom Bau) auflegen und mit Epoxydharz verstreichen.
                      es reicht aus, wenn die Matte im Epoxydharz eingebunden,aber noch zu sehen ist.(viel hilft nicht immer viel)
                      jedoch sollte die Matte nicht noch irgendwo frei rumbaumeln !!!

                      laß dieses stehen,bis es ausgehärtet ist (schwankt, is Temperaturabhängig) ca 8h--bis die Lösemittel raus sind.

                      nun kannst du dir die andere Seite vorknöpfen
                      schleif runter, bis du auf die neue Matte kommst.
                      somit hast du einen sanften Übergang und eine große Fläche.

                      du hast jetzt zwei Varianten

                      einmal du machst nocheinmal mit Matte Epoxydharz von außen rauf,
                      oder gleich mit Spachtel


                      das entscheidet bei mir die Größe, die Beanspruchung und die bis dahin erreichte Festigkeit.

                      der Rest wird wie sonstiger instandgesetzter Kunstoff weiterbehandelt

                      Haftvermittler
                      2K EP
                      2K Füller
                      Farbe (Wasser oder konventionell)
                      Klarlack

                      Kommentar


                      • #12
                        tag,

                        die variante von rene wären auch meine arbeitsschritte, allerdings
                        würde ich rückseitig kohlefaser laminieren (ist aber wohl
                        gewohnheit bei mir dann immer gleich zu kohle zu greifen) und zwar
                        in POL polyharz.
                        epoxidharz weist nach der aushärtung so gut wie keinen schrumpf
                        auf, ist hier aber nicht nötig da es hier nicht um formenbau geht.
                        zudem lässt sich POL besser schleifen und wenn du dann von vorn
                        noch glasfaser auflegst oder gleich mit faserspachtel arbeitest,
                        sollte dies mächtigen halt gewähren.
                        dann spachtel und feinspachtel, oder füller oder wie auch immer...


                        gruss.

                        Kommentar


                        • #13
                          hallo noch mal...

                          also heir der riss unter der polyester spachtel schicht.
                          habs klarer weise mit wenig kraft auseinandergedrückt damit man es sieht.. absolut null stabilität...

                          schau mal mal...
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • #14
                            Das müsste gehen. Alles abschleifen, innen und außen mit Matte armieren.

                            Kommentar


                            • #15
                              du hast zusätzlich noch die Möglichkeit links und rechts vom Riss und am Ende vom RissLöcher zu bohren.
                              die Bohrungendienen zum zusätzlichen Halt----ähnlich wie Nieten.
                              Die Bohrung am Ende vom Riss dient zum Schutz vorm weiterreißen.
                              Damit sie eine Hinterschneidung haben,kannst du sie zusätzlich ansenken.---mit einem größeren Bohrer etwas anbohren,damit es Nietenähnlich wirkt

                              die Bohrungen habe ich immer in der Größe von ca 6 mm gebohrt.

                              das machst du natürlich bevor du die Matte und Kleber aufträgst, und so daß der Kleber richtig indie Bohrungen reinquärkt.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X