Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorbehandlung vom Chromteilen zum verschweissen und lacken?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vorbehandlung vom Chromteilen zum verschweissen und lacken?

    hallo leute,
    möchte ein verhcromtes teil mit einem blech verschweissen und später lackieren lassen.
    wie muss ich dieses teil bearbeiten um gute haftung auf dem chrom zu erzielen und auch einen vernünftige verbindung mit dem blech?

  • #2
    also chrom lack gibt es nicht soviel ich weis das ist eher ein chrom bad aber wie wo und was hab ich keine ahnung bin haltn lehrling XD würde das erst mal blank schleifen danach schweisen und zum verchromen bringen die werden dir schon sagen ob du es davor grundieren must oder sowas

    Kommentar


    • #3
      ääähm ich möchte teile miteinander verschweissen und danach dann zusammen LACKIEREN lassen im ganz normalen fahrzeuglack. NICHT wieder verchromen...

      von diesen beiden teilen ist eines normales blankes blech und das andere teil ist derzeit verchromt.

      Kommentar


      • #4
        Chrome einfach überlackieren geht nicht.
        Ich würde es schleifen, 150 ,180 ,240 ,400
        scheifen schleifen und schleifen.
        Und danach ganz normal den Lack aufbauen.

        Die Frage ist wie lange das hält.

        Kommentar


        • #5
          ich hab was über ab/anlösen mit salzsäure gelesen... werd es wohl "einfach" mal testen. salzsäure müsste sich noch was auftreiben lassen.

          wichtig ist halt, dass es sich dann auch schweissen lässt.

          Kommentar


          • #6
            Moin

            Zum Schweißen die Chromschicht an der Stelle runter Flexen.

            Lackieren:

            80er vorschleifen (Maschine) bis fein 240er.

            Dann 2 K EP.

            Oder den Sealer von Glasurit,(Schleifen mindestens 150er )Abblüften und dann 2 K Füller.

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              ich glaub ich rupf einfach die ganze schicht runter mit schleifpapier, ist kein so sehr großes teil.

              Kommentar


              • #8
                Trotzdem brauchst Du dann eine gute Grundierung.

                Entweder einen Wahsprimer(Säureprimer 1 oder 2 K.) oder 2 K. EP.

                Nur ein MS oder HS Füller alleine, genügt nicht für die Haftung.
                (Sprühdosen Grund schon mal gar nicht)

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  die ganze karre wird expoxy grundiert

                  Kommentar


                  • #10
                    Original von tauruz
                    die ganze karre wird expoxy grundiert
                    Na,dann

                    Gruß

                    Holger :rolleyes:

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X