Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann man zu fein schleifen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    im grundegenommen kannst du nicht zu fein schleifen, kannst schleifen so viel du magst, 800 ist optimal, beim rest schleifst du dich kaputt, also eigendlich nur der geschwindigkeit eher gedacht.

    zum thema spachtel, vorm spachtel schleif ich immer mit 120, spachtel drauf, wenn die form schon einigermaßen passt wieder 120, wenn mehr weg muss 80 grob dann 120 nach, hab guten füller der macht die schleifriefen auhc zu, sonst rate ich mit 240 mal grob rüber zur sicherheit, dann wie gewohnt 800 nass und dann lackieren

    bei meinen lackierungen mache ich immer einen glanzschliff, d.h. 1500 grob anschleifen, dann 2000 rüber und polieren.

    also so mache ich dass, ist natürlich jedermanns sache, jeder wie er mag
    aber zum füller in der regel immer 400 oder 800er nehmen.

    mfg
    Lars

    Kommentar


    • #32
      Für Kunststoff Stoßfänger nehmen wir auch das graue Vlies mit Reiniger, dann KS Haftgrund drauf und dann nur naß in naß füller drüber, so sparen wir uns das anschleifen des füllers und haftung ist ja gegeben. Lediglich bei starken verschmutzungen schleifen wir die pickel ausm nass ins nass raus.

      Kommentar


      • #33
        Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
        @alexbs 800 füllerschliff mach ich auch so.
        wie siehts mit klarlackschliff aus, wenn man nur mal klar nachlegen möchte?
        wärst mit 1200 einverstanden?
        würde gerne kratzer auslackieren, die nur oben auf sind.
        polieren funzt bescheiden...
        was meinst?
        gruss
        Moin Basti....

        kommt drauf an, bei altem Klarlack (nicht VOC) ist das völlig okay mit 1200er. Bei dem neuen VOCs würd ich auf 1000er oder sogar auf 800er gehen da sonst nicht genug Haftung gegeben ist. Habs sogar schonmal mit 600er gemacht und gab keine Probleme mit Riefen etc.

        Grüße Alex

        Kommentar


        • #34
          Zitat von beatbanger Beitrag anzeigen
          im grundegenommen kannst du nicht zu fein schleifen, kannst schleifen so viel du magst,
          no comment.....

          Kommentar


          • #35
            Zitat von Alexbs Beitrag anzeigen
            Moin Basti....

            kommt drauf an, bei altem Klarlack (nicht VOC) ist das völlig okay mit 1200er. Bei dem neuen VOCs würd ich auf 1000er oder sogar auf 800er gehen da sonst nicht genug Haftung gegeben ist. Habs sogar schonmal mit 600er gemacht und gab keine Probleme mit Riefen etc.

            Grüße Alex
            thx!
            das mit alt und voc ist mir neu!
            danke dafür, kollege!

            Kommentar


            • #36
              warum no comment?
              hab mich nur bissi falsch ausgedrückt, die haftung ist auch gegeben wenn du mit 1500 oder was auch immer schleifst, du chleifst nur länger

              Kommentar


              • #37
                Wie jetzt. Ist Füller schleifen mit 1000er Papier nass schleifen, gut oder schlecht. Denke das ist gut so?
                Bin nach dieser Anleitung gegangen.

                Kommentar


                • #38
                  PS: Oh ja ich sehe... Bei HS Grundierfüller soll man nochmal mit 800er Papier schleifen. Dann muss ich eben nochmal ran...

                  Kommentar


                  • #39
                    HS Füller schleife ich immer mit 500er Exzenter und dann an manchen stellen mit 800er Nass drüber (Hand).
                    Bisher immer Tip-Top fürn darauf folgenden Decklack/Basislack.
                    Gruß, Christian

                    Kommentar


                    • #40
                      habe noch einen ms-füller rumstehen und wollte den ma langsam verbrauchen.
                      meine frage: mit welcher körnung sollte man bei ms abschliessen vor dem füllerauftrag ohne sichtbare schleifriefen im decklack zu hinterlassen?
                      ca. 65% fk müsste doch noch ms sein......?
                      Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                      Kommentar


                      • #41
                        Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
                        ja nutz ich.

                        ich meinte jetzt aber sowohl vor dem füllern als auch vor dem spacheln mit 240 sofort beginnen!? nach dem füllern mach ich kontrollpulver,-spray dann 400 trocken excenter und dann 800 nass,metallic 1200 nass. ich wollte ma auf diese aufstufungen 80,150.......... verzichten und sofort mit der letzten körnung auch gleich anfangen.
                        Bin gerade dabei micht etwas einzulesen.

                        Wie wird mit 240er geschliffen? Per Hand, mit Excenter,...?

                        Kommentar


                        • #42
                          Zitat von danis Beitrag anzeigen
                          Bin gerade dabei micht etwas einzulesen.

                          Wie wird mit 240er geschliffen? Per Hand, mit Excenter,...?
                          Die Schicht auf die der Füller landet.... 240er würde ich sagen per Hand, jedenfalls mach ich das auch immer so.
                          Feiner als 320er oder 360er würde ich nicht gehen, da der Füller dann evtl. nicht richtig haften könnte.

                          HS-Füllerschliff wie auf den vorigen Seiten genannt 400-500er Exzenter (Trocken), 800-1000 Nass (Hand).

                          Aber am besten du ließt dir das ganze Thema nochmals durch!
                          Gruß, Christian

                          Kommentar


                          • #43
                            240 excenter, mit der hand wäre es zu grob. falls mit der hand dan musst du feiner gehen.
                            Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                            Kommentar


                            • #44
                              Zitat von vitakraft Beitrag anzeigen
                              240 excenter, mit der hand wäre es zu grob. falls mit der hand dan musst du feiner gehen.
                              Kann man das jetzt so Pauschal für alle Füller sagen?

                              Weil ich bin mir fast sicher das 240er per Hand von dem Hersteller von dem ich meinen letzten HS-Füller bezogen hatte, mit empfohlen wurde und ich das auch so gemacht hatte.
                              Ich mein der HS Dickschichtfüller füllt ja auch wirklich ganz schön was auf.....
                              Gruß, Christian

                              Kommentar


                              • #45
                                Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                                Kann man das jetzt so Pauschal für alle Füller sagen?

                                Weil ich bin mir fast sicher das 240er per Hand von dem Hersteller von dem ich meinen letzten HS-Füller bezogen hatte, mit empfohlen wurde und ich das auch so gemacht hatte.
                                Ich mein der HS Dickschichtfüller füllt ja auch wirklich ganz schön was auf.....
                                Ich hab mir die technischen Datenblätter von Standox angeschaut. Beim Füller steht Excenter dabei. Bei der Spachtel ist nur ein Bild mit Schleifmaschine zu sehn, ohne den Zusatz Excenter.http://www.sxcolor.info/SDSTDS/DOC/D...20PC%20212.PDF
                                Das hat mich etwas verwirrt. Aber ich nehm an hier ist auch maschinelles Schleifen mit Excenter erlaubt bzw gemeint.
                                Zuletzt geändert von danis; 20.06.2009, 11:47. Grund: Linksschreibfehler

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X