Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie am besten gestrahlte Karosse konservieren ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie am besten gestrahlte Karosse konservieren ?

    Hallo und guten Abend

    Ich restauriere zur Zeit eine 1968`er Impala.Da die Amerikaner ja Meister im "Pfuschen" sind,habe ich mich entschlossen,die geamte Karosse strahlen zu lassen.Letzteres ist geschehen und Samstag werde ich sie abholen.

    Da jetzt noch diverse Arbeiten zu erledigen sind,bevor die Karosserie zum Lackierer geht und ich vermeiden möchte,dass die braune Pest wieder zuschlägt,stellt sich mir die Frage,wie am besten konservieren.

    Reicht es,wenn ich die Karosserie komplett grundiere ?Ich muss das mit der Dose machen,da mein VM Lackieren mit Kompressor nicht zulässt.

    Mir geht´s in erster Linie darum,dass sich der Lackierbetrieb nicht vor die Stirn schlägt und sagt..."du Idiot,dass Zeug muss wieder komplett entfernt werden."

    Wie gesagt,es geht lediglich um die Konservierung für einen zeitraum von max. 6 Monaten,dass Fahrzeug steht in einer ziemlich offenen halle,ohne Heizung.

    Des Weiteren hätte ich gerne gewusst,wie der Lackierbetrieb die Karosse am liebesten angeliefert hätte,sprich wie es am besten ist.Fahrzeug ist komplett zerlegt,Hauben,Kotflügel,Türen etc. sind demontiert und gestrahlt.
    Sollte alles für die Lackierung wieder montiert werden ?Da der Rahmen auch komplett erneuert wurde hatte ich gedacht,die Karosserie auf einem stabilen Rollbock anzuliefern,die anderen Teile separat. Reicht das,oder wird das so ungern gemacht ? Die Karosse soll von innen und außen lackiert werden.

    Danke für eure Hilfe...

    Gruß aus OWL

    Sebastian

    P.S: Im Anhang die Karosse im jetztigen Zustand,vor dem Strahlen
    Angehängte Dateien

  • #2
    Also ich würde sagen, auf gar keine Fall irgendwas aus der Spraydose drauf!!! Das muß eh wieder runter und würde eine Sauarbeit machen. Am effektivsten wäre es doch, wenn DU die Teile in 6 Monaten strahlen läßt...als kurz bevor Du alles in die Lackiererei schaffst. Warum machst DU das jetzt und läßt alles so lange stehen?
    Wenn die Teile alle demontiert udn einzeln gestrahlt sind, ist es sicher besser, die auch einzeln zum lackieren zu schaffen, denn im zusammengebauten Zustand trifft man bestimtm nicht alle Ecken, die jetzt aber durch das Abstrahlen frei von Lack und Grundierung, also blank sind.

    Gruß dipi

    Kommentar


    • #3
      Äh, vielleicht fragst Du mal Deinen Lackierer wie er's gerne hätte???

      Sprühdosenmist kannst Du Dir sparen, muss eh wieder runter. Am besten direkt nach dem Strahlen zum Lackierer und der sollte sofort ne Runde 2K EP spendieren.

      Thomas
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        Ja, EP vielleicht sogar ZinkEP und gut ist.


        Gruß

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
          Äh, vielleicht fragst Du mal Deinen Lackierer wie er's gerne hätte???
          ...weil ich noch keinen Lackierer habe,den ich zu Rate ziehen könnte...

          Des Weiteren werden ja immer noch Arbeiten dran durchgeführt,diese Stellen/Bereiche müssten dann ja auch wieder konserviert werden...

          Kommentar


          • #6
            mein opi hat mal nen messerschmidt (dreirädriges vehicle)
            in folie eingeschweißt und 15 jahre verbuddelt! kein scheiß,
            das ding kam wie vorher wieder zum vorscheinen.

            also, nen großen plastiksack drüberstülpen, vakuum gezogen,
            dichtzwirbeln und freun...

            ich glaube das ist aber nicht wirklich das was di meinst!

            wollt doch auch nur mal mein senf mit beipacken!

            gruss

            Kommentar


            • #7
              Guten Morgen

              Vielen Dank für eure Antworten.Die Karosse bekommt jetzt direkt eine 2K-Zinkphosphat-Ep Grundierung spendiert.Ich hoffe,damit mache ich nichts falsch.

              Gruß

              Kommentar


              • #8
                Ne , das ist genau das was wir dir geraten haben.
                Achte bei strahlen darauf das wirklich alles an rost weg ist.
                Dann die Karosse reinigen mit Siliconentferner und dann nicht mehr mit der nackten Hand anfassen.
                Am besten trägst du schon beim reinigen Nitril Handschuhe puderfrei
                bist derEP drauf ist.

                z,b.
                http://www.mercateo.com/p/380-100109...00_Stueck.html

                Kommentar


                • #9
                  Danke,werde ich beherzigen.Wenn´s ok ist,wende ich mich nochmal vertrauensvoll an euch,wenn es um die eigentliche Lackierung geht....wobei die natürlich von einem Fachbetrieb ausgeführt werden soll.

                  Gruß Sebastian

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X