Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zum Thema Spachtel.....

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    ich habe es zwar kapiert, jedoch verschließt sich mir den Sinn der Aktion. Bevor der Spezialklotz fertig ist, sollte jeder der halbwegs schleifen kann, auch schon damit fertig sein.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #17
      Weitere Schleifeilen von 3M

      Zitat von plasma1210 Beitrag anzeigen
      ich habe es zwar kapiert, jedoch verschließt sich mir den Sinn der Aktion. Bevor der Spezialklotz fertig ist, sollte jeder der halbwegs schleifen kann, auch schon damit fertig sein.
      Hallo,
      da gebe ich Plasma1210 Recht.
      Des weiteren Sehe ich das 2 Problem wen die Kante konich zuläft ist der Klotz für den A....ch,
      weil dann nur punktuel weggeschliffen wird.


      Ich habe noch Bilder von einer Geraden Schleiffeile und von einer
      einstelmaren Schleiffeile.
      Die sind für Große gewölbte fäche gut geeignet.

      Aber das A und O an der Sache ist das saubere Spachten , da hat man schon die halbe Miete.

      Wenn Ihr wollt kann ich von meinen Spachteln ein Bild machen

      Kommentar


      • #18
        sorry ich hab das Bild vergessen

        Hier ist das Bild
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #19
          Jopp, ohne die Feilen kämen wir auch nicht mehr zurecht!
          RTFM!

          Kommentar


          • #20
            JA , die 3M Feilen sind klasse.
            Aber .. es gibt ne weiße Feile ,ich glauben von Emm /Colad, die ist leicht Flexibel und in kombination mit Abranet meine absolute Nummer 1

            Kommentar


            • #21
              p.s.

              Das ist die Feile die ich meine
              http://www.emm-automotive.com/?ID=Ha...7-cdc3c4c20b16
              Dazu gibs verschiedene Umrüstsätze .
              Wer sie mal testen will , die gibt es bald im Shop.

              Kommentar


              • #22
                Gibt es Feilen, bzw kann man mit dieser Feile eine Form individuell anpassen, zb. eine "S"-Form und dann die Feile erstarren lassen? Es gibt so etwas in Seilform, für andere Zwecke, aber wenn es so etwas auch in einer Feilenform geben würde, wäre es wirklich genial!

                Kommentar


                • #23
                  Ich habe noch Bilder von einer biegsamen Schleiffeile von Dino gemacht, einen Einstellbaren Handschleifklotz.

                  Aber wer gut spachtelt hat die halbe Miete.
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • #24
                    Hola Alex
                    Ich war Transportunternehmer der kleineren Art und habe mir beim lackieren alter LKW einige Kenntnisse angeeignet,viel Spachteln war da nicht und jetzt interessiert mich was ist denn besser ? Spachtel auf blankes Metall oder zuerst grundieren ?Aus dem Ruhestand im sonnigen Spanien

                    herzliche Grüße ..... aloys .....
                    Zuletzt geändert von aloys; 11.02.2010, 15:09. Grund: Grüße vergessen

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von aloys Beitrag anzeigen
                      Hola Alex
                      Ich war Transportunternehmer der kleineren Art und habe mir beim lackieren alter LKW einige Kenntnisse angeeignet,viel Spachteln war da nicht und jetzt interessiert mich was ist denn besser ? Spachtel auf blankes Metall oder zuerst grundieren ?Aus dem Ruhestand im sonnigen Spanien

                      herzliche Grüße ..... aloys .....
                      Generell ist es schon besser, blankes Blech mit einer dünnen Schicht EP zu isolieren, ist allerdings nicht überall weit verbreitet.
                      RTFM!

                      Kommentar


                      • #26
                        kennt ihr das mit 3-4mm plexiglas ? plexiglas kaufen verschiedene stücke zurechtschneiden , starkes doppelseitiges klebeband drauf, schleifpapier drauff kleben am rand abschneiden und schleifen , kann man eine seite mit p80 machen und andere mit p120 bekleben
                        so mach ich das privat wenn stellen schwer zugänglich sind oder so . komm damit sau gut klar
                        ich mach ma paar bilder demnächst

                        Kommentar


                        • #27
                          Das ist doch schon mein Patent!!!

                          Kommentar


                          • #28
                            Also hier liest man sehr viele Nützliche Tipps und auch einiges was man daheim nachmachen kann

                            Für rundungen einen Schleifklotz selber machen. Die Idee mit dem Styropor hab ich auch mal ausprobiert weil nichts zur Hand war. Aber 3M oder Mirka, oder andere Firmen bieten nach innen gewölbte Schleifklötze an

                            das eine oder andere kann man hier wirklich abschaun
                            mfg artur

                            Kommentar


                            • #29
                              Hab da noch mal eine Frage zum Thema Topfzeit. Weiß jetzt nicht ob´s hier hin gehört aber ich lege einfach mal los. Und zwar streiten sich zwei Lehrer von mir drüber, ob das die Verarbeitungszeit ist, ab zusammen bringen der 2 Komponenten bis zur Aushärtung, z.B. von Spachtel auf Delle oder aber ob es die Zeit ist in dem gemischtes Material noch aus dem Topf (wohl gemerkt mit geschlossenem Deckel) entnommen und verarbeitet werden kann. Was mir ja persönlich den Begriff Topfzeit erklären würde. Helft mir mal weiter. Danke schon mal.
                              Im Internet hab ich schon beide Möglichkeiten gefunden.

                              Kommentar


                              • #30
                                zitat aus dem lexikon

                                Potlife = Topfzeit ,Zweikomponentenmaterialien müssen nach der Vermischung von den beiden Komponenten, z.B. Stammlack und Härter, innerhalb einer angegebenen Zeit verarbeitet werden. Wird diese Zeit überschritten, erhärtet der Beschichtungsstoff auch im Gebinde. Werkzeuge und Geräte, welche nicht innerhalb der angegebenen Topfzeit gereinigt werden, können nicht mehr von dem Beschichtungsstoff getrennt werden.
                                http://de.wikipedia.org/wiki/Topfzeit

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X