Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lack brauchbar?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lack brauchbar?

    Hallo
    Ich bin Freizeitlackierer und habe schon gute Erfahrung mit Zero 2-K Lacken gemacht.
    Jetzt möchte ich mich an das Deck meines Bootes wagen.
    In der e-bucht werden zur Zeit Spies Hecker Mischlacke angeboten.
    Meine Frage: sind die sofort verarbeitbar oder ist das nur ein Grundstoff?
    Wie funktioniert das mit dem mischen?
    Gruß Uwe

  • #2
    ist dein Dampfer aus GFK oder Holz ? Schipperst du nur im Süsswasser oder soll die Beschichtung auch salzwassertauglich sein ?
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Ist aus GfK. Wird nur im Süßwasser bewegt.
      Gruß Uwe

      Kommentar


      • #4
        Du kennst Spies Hecker nicht?
        Ist meiner Meinung nach der Marktührer unter den KfZ-Lacken. Bin zwar kein Profi, aber ich denke, so verkehrt liege ich da nicht mit meiner Meinung. Lesonal,Sikkens,Standox,PPG und Nexa sind auch sehr gute Produkte.
        Für ein Boot kann ich mir aber gut vorstellen, daß man da speziellen Lack braucht...zumindest in dem Bereich,der im Wasser ist.
        ZERO kenn ich nur als preiswerte Dispersions- und Alkhydharzfarbe.
        Gruß dipi

        Kommentar


        • #5
          Hallo
          Es soll nur für den Überwasserbereich sein. Den Runpf rolle ich mit Polyester Topcoat. Meine Frage war eigentlich, ob diese Mischlacke sofort verarbeitbar sind, oder mit so einer Art Abtönpaste gemischt werden müssen.
          Gruß Uwe

          Kommentar


          • #6
            Moin, Uwe

            Man kann nicht alle Mischlacke einfach so als Fertiglacke nutzen.

            Einige sind mehr Lasuren und nur als Zusatz für den Gesamt Farbton.

            Welche das jetzt bei Spies genau sind, kann Dir nur jemand sagen, der die Mischtöne kennt.

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              Hallo Holger,
              meinst UD mit Lasuren die transparenten Farbtöne? Die kann man aber auch verarbeiten...macht sich zwar nicht so schön, aber ich habe mal transparentviolett von Spies Hecker auf eine mit Felgensilber gespritzte Fläche lackiert...sah am Ende fast aus wie ein violetter Metalliclack
              Generell würde ich sagen ist es möglich, diese Farben mit Härter zu mishcen und zu verarbeiten. Aber Du hast schon Recht, die Farben sind hauptsächlich zum mischen vorgesehen.
              Gruß dipi

              Kommentar


              • #8
                Da Uwe aber bestimmt eine Deckende Farbe haben möchte...........


                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  @Holger....aber Du sagtest "Man kann nicht alle Mischlacke einfach so als Fertiglacke nutzen." das klang so nicht auf Uwe bezogen

                  Gruß dipi

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von dipi Beitrag anzeigen
                    @Holger....aber Du sagtest "Man kann nicht alle Mischlacke einfach so als Fertiglacke nutzen." das klang so nicht auf Uwe bezogen

                    Gruß dipi
                    Wie denn?


                    Moin, Uwe
                    Man kann nicht alle Mischlacke einfach so als Fertiglacke nutzen.

                    Einige sind mehr Lasuren und nur als Zusatz für den Gesamt Farbton.

                    Welche das jetzt bei Spies genau sind, kann Dir nur jemand sagen, der die Mischtöne kennt.

                    Gruß

                    Holger

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi Holger,
                      für mich klingt "Man" so allgemein...als wenn es für alle gelten sollte. Aber nun hab ichs verstanden;-)Mal was anderes...Du kennst DICH och sicher auch mit Lack-Preisen aus. Ist das normal, das 2-K-Decklack der Liter zwischen 60 und 80 Euro kostet?? Bin ja noch auf der Suche für den alten BMW, brauche da 3 l RAL 3005. Habe im Internet einige Händler angefragt und da kamen diese Preise als Antwort. Ich dachte das ich mit 30 Euro dabei wäre.
                      Gruß dipi

                      Kommentar


                      • #12
                        also ich würde dir ein 2 k PUR system empfehlen für bootslacke

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von dipi Beitrag anzeigen
                          Ist das normal, das 2-K-Decklack der Liter zwischen 60 und 80 Euro kostet?? Bin ja noch auf der Suche für den alten BMW, brauche da 3 l RAL 3005. Habe im Internet einige Händler angefragt und da kamen diese Preise als Antwort. Ich dachte das ich mit 30 Euro dabei wäre.
                          Gruß dipi

                          Preise und Lacke sind so ne Sache.

                          Wir haben Farben in der Mischbank
                          da kostet 1 liter 60 € ,70 € 120 €
                          Andere kosten 0.5 Liter 90 €

                          Dein Ral 3005 Weinrot ist ein Rot ^^ und Rot ist was das Deckvermögen angeht eh scheiße.
                          Wenn du dir jetzt noch einen Lack besorgst der 30 € kostet
                          wird es dir wahrscheinlich so ergehen das du dich tot spritzt bis er deckt .
                          Das zeug ist dann so gestreckt, das du die Doppelte menge brauchst

                          Also 2 mal 30 € =

                          Jetzt musst du entscheiden.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von dipi Beitrag anzeigen
                            Hi Holger,
                            für mich klingt "Man" so allgemein...als wenn es für alle gelten sollte.
                            Na, gut Dann so:
                            In der Mischbank, " kann" nicht jeder Farbton als Endlack (Deckend) genutzt werden, da einige( viele) Mischfarben eher einer Lasur ähneln, diese sorgen beim Mischen für den "Wunschfarbton" der dann unter Umständen 12 Mischtöne oder sogar mehr Mischfarben aus der Mischbank enthalten kann.





                            Zitat von dipi Beitrag anzeigen

                            Du kennst DICH och sicher auch mit Lack-Preisen aus. Ist das normal, das 2-K-Decklack der Liter zwischen 60 und 80 Euro kostet??

                            Nee, keinen Schimmer mehr von den Preisen Heute.
                            Den letzten Autolack habe ich noch zu DM Zeiten an einen Kunden verkauft, und den Preis habe ich vergessen

                            Aber ich würde sagen: Nehme den DM Preis und setze das € davor, dann haste den Preis von Heute.

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              @ 2er... Oh, dann hätte ich wohl den Füller schon rot einfärben sollen.
                              Wenn ich das nun bei den anderen Teilen so machen würde, besteht sicher die Gefahr, dass man am Ende einen Farbunterschied erkennt, da einmal grau und einmal rot gefüllert wäre...oder?
                              @holger...ok,da stimmen die Preise wohl,die ich da bekommen habe.

                              Gruß dipi

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X