Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sata 4000 neue Pistole am Markt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sata 4000 neue Pistole am Markt

    *staun* aus der kalten raus, ich hab es gerade erst gesehen.

    http://www.sata.com/index.php?L=0&id=4373

    http://www.sata.com/index.php?L=0&id=4372

    Die Pistole wird auf der Automechanika vorgestellt und danach im Handel verfügbar sein.

    Sehr sinnvoll finde ich es, das man die Pistole auch ohne Fließbecher bestellen kann.
    Anwender von Einwegbechersystemen brauchen den Fließbecher ja nicht.
    ..........der Weg ist das Ziel !

  • #2
    Cool, aber wahrscheinlich schweine teuer. Ist halt Marke.
    Gruß Daniel

    Kommentar


    • #3
      Prospekt haben wir auch gerade bekommen.

      SATAjet4000B_Prospekt_DINA4.pdf
      ..........der Weg ist das Ziel !

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen
        Cool, aber wahrscheinlich schweine teuer. Ist halt Marke.
        also wenn man die Preise der Jet 3000 von 2009 zu den
        Preisen der Jet 4000 in 2010 vergleicht, gibt es hier mal
        eine technische Neuheit ohne großen Aufpreis.
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          Thanks for info!
          RTFM!

          Kommentar


          • #6
            Jap wusst ich doch das dieses Jahr Sata noch nachzieht
            Bin mal auf paar Tests gespannt.

            Der Griff und die Einstellungen wären eigentlich nicht unbedingt verbesserungswürdig gewesen find ich....

            Mittlerweile haben hier viele gewechselt auf die Anest Iwata, der die 3000er Sata nicht mehr das Wasser reichen kann


            mfg
            Andi

            Kommentar


            • #7
              die sollen mal die Anest Iwata als minijet rausbringen und die neue Sata 4000 auch

              Kommentar


              • #8
                habe die sata jet 4000 heute auf der automechanika mir angeguckt.

                vom design her kein großer unterschied zu der 3000!

                spürbar leichter und liegt super in der hand.

                der preis beträgt ca. 430,-. digi 530,-
                Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                Kommentar


                • #9
                  Steht schon seit Tagen in den News ^^
                  http://www.fahrzeuglackiererforum.de...ten-t9684.html

                  Das mit den News wird aber wesentlich schöner und einfacher mit der neuen Start Seite die die Tage online geht

                  Kommentar


                  • #10
                    gibts sonst noch was interessantes auf der messe vitakraft ?

                    Kommentar


                    • #11
                      Servus

                      Hat jemand Erfahrungen mit der SataJet 4000B RP oder HVLP gemacht?
                      und welchen unterschied in der Praxis gegenüber der SataJet 3000B RP oder HVLP gibt es?
                      und ob man den unterschied merkt?

                      Ein unterschied in den Datenblätter von der SATA Homepage ist hebe ich gelesen,
                      die SataJet 4000B RP gegenüber der SataJet 3000B RP ist um 0,1mm kleinere Düse die verwendet wird.
                      1,3mm SataJet 3000B RP und für SataJet 4000B RP 1,2mm

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ob nun nun einen direkte Verbesserung beim lackieren merkt?
                        Hier sind wohl viele Verbesserungen auf einmal gemacht worden. Ich denke das Hauptaugenmerk liegt am geringeren Gewicht!
                        Bezüglich Spritzstrahl sind hier sicherlich nur nuancen merkbar die die allermeisten hier im Forum nie ausmachen können..weil das allerwichtigste hier die >Lackierkabine< fehlt. Ich glaube auch nicht das nun der Chef dem Gesellen nun ein paar 4000er Satas kauft die die 3000er ablösen soll. Für mich ist es schwer was >Spitzenmäßige< nochmals verbessern wollen.
                        Ich liebäugel schon mit der 4000er RP die sich in Ergänzung zur meiner GTI Pro gesellen soll. Preislich liegt die 4000er Digital über 430€ wo ich meine ein guter Kurs. Vielleicht gibts ja im Lackshop ein Weihnachtsangebot? Mal zu Plasma 1210 schiel.
                        Fakt ist..die 4000er ist mal wieder ein gelungenes High-End Produkt.
                        Unterschiede zwischen RP und HVLP sind einfach mal nur im Spritzfeedback zu sehen. Sprich mit ner HVLP hat ein gewohnter Hochdrucklackierer so sein Problem. Ne RP hat ein Spritzverhalten wie ne gute alte Hochdruck-Pistole. Die Übertragungsraten unterscheiden sich jedoch nur > minimal<! Somit ist HVLP und RP einfach ein persönliches Ideal eines Lackierers.
                        Der hang zu kleineren Düsengröße ist allerdings schon bei der 3000er gewesen. Klarlack mit ner 1,2er Düse auftragen ist ein gang und gebe gewesen. Wobei ne 1,3er sicherlich bei ner Komplettlackierung sicherlich angebrachter wäre. Entscheident ist immer der Lackierer wer mit welcher Düse klar kommt.
                        Ob User Plasma die 4000er schon getestet hat?
                        mfg Ralf

                        Kommentar


                        • #13
                          natürlich hat er das.
                          Erst mal angenehm ist die Geräuschkulisse gegenüber der 3000er. So gehört sich das.
                          Auch die Gewichtsreduzierung ist ne feine Sache.
                          Die Digitalen sind mir vom Griff her zu fett und unhandlich. Meine Spaltaxt hat einen ähnlichen
                          Stiel. Dann lieber doch die Standart und ein Adam oben drauf als Anzeige.
                          Für Basislacke eindeutig die HVLP. Bei der RP ist mir einfach zuviel Balett dahinter.
                          Auch mit Düse 1,2. RP (Rüpelhaft)
                          Klarlacke und Uni mit RP und Düse 1,2 sehr gut. Wie schon bei der 3000er.
                          1,3 im Bereich 2K HS schon echt zuviel Materialdurchsatz.
                          Wesentliche Verbesserungen konnte ich nicht feststellen. Aber da muss man das extrem hohe Level sehen, auf dem man sich schon mit der 3000er bewegt.
                          HVLP bei 2K haben wir mal angetestet aber gleich wieder bleiben lassen. Geht schon,
                          ist aber nicht mein Ding. Wenn es nach mir gänge gäbe es gar kein HVLP mehr,
                          braucht die Sata aber bei Basislacken.
                          Bei Devilbiss ist die H1 Kappe ja auch nur Schrott im Lagerregal. Sachen die die Welt nicht braucht.
                          Mit T1, T2 oder 110er Kappe dekt man da das ganze Spektrum der Lackierungen ab.
                          HVLP ist für mich Geschichte.
                          Rundrum ist die 4000er eine stimmige Pistole, aber eine echte Innovation ?
                          Nö.......
                          ..........der Weg ist das Ziel !

                          Kommentar


                          • #14
                            Also:
                            wollte auch mal ein kleines feedback geben:

                            habe heute die 4000 RP mit 1,3 Düse bekommen.

                            optik und verarbeitung ne 1.
                            habe bis jetzt nur ne tür mal flott lackiert.

                            erster eindruck top.
                            zwar mehr material auftrag als vorher aber immer noch im akzeptablen bereich.

                            werde demnächst mal eine tür in effektlack spritzen und dann nochmal berichten wie sich das ganze dabei verhält.

                            Kommentar


                            • #15
                              Kann mir einer den Unterschied zwischen der WSB Düse, der normalen und der 1,3 C erklären?
                              Das die WSB für Wasserlack ist weiß ich nur worin bestehen die Unterschiede.

                              Danke

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X