Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SATA Minijet oder DeVilbiss?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SATA Minijet oder DeVilbiss?

    Moin!

    Neben einer vernünftigen Füllerpistole liebäugele ich schon länger mit einer SATA Minijet oder dem vergleichbaren Gerät aus dem Hause DeVilbiss.

    Hintergrund ist, dass ich an meinen Autos eher kleine bis kleinste Stellen zu lackieren habe.

    Gibts entscheidende Eigenarten, die für oder gegen die kleinen Pistolen SATA oder DeVilbiss sprechen?

    Ist es sinnvoll, mit meinem 50l-Kompressor eine HVLP-Variante der Minijet o.ä. zu nehmen? Es geht wie gesagt um kleine zu lackierende Stellen, ich denke, da müsste ich mit der Luftmenge des Kompressors doch hinkommen?

    Viele Grüße
    Tim

  • #2
    Es sind beides sehr gute Spritzen.
    Beide verbrauchen nur um die 100 l/min (MiniJet HVLP ca.115 l/min, SRI PRO Trans-Tech ca. 100 l/min)

    MiniJets mit SR Düsensatz haben auch einen breiten Strahl (wie die SRI PRO)

    Meiner Meinung nach, stehen sich die beiden Pistolen in nichts nach.

    Ich selber habe eine SRI Pro, mit einer MiniJet 3000 B und SR Düsensatz ,wäre ich aber sicherlich auch nicht unglücklich.
    Aber bestimmt auch nicht glücklicher

    Hat Dir das weiter geholfen?

    Gruß Jo

    Kommentar

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen
    Lädt...
    X