Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme mit Devilbiss Manometer/Druckregler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit Devilbiss Manometer/Druckregler

    Hi, ich habe mir ja den Devilbiss Manometer/Druckregler, welcher direkt vor die Pistole geschraubt wird, gekauft und habe nun aber damit ein paar Probleme.

    Und zwar folgendes:

    Ich lass den Kompressor voll laufen (10 bar im Kessel) und stelle am Manometer vor der Pistole bei abgezogenem Hebel 2bar ein. Dann drücke ich den Hebel etwas länger und kann dann verblüfft beobachten wie auch der Druck an der Pistole fällt, proportional zum Druckabfall im Kessel....
    Ist der Kessel dann runter bis auf ca. 4bar, habe ich am Druckregler/Manometer der Pistole nur noch knapp 1bar
    Das ist doch nicht normal....

    Dann habe ich zB. den Kompressor laufen lassen, und als er ca. 6bar Kesseldruck hatte, habe ich an der Pistole bei abgezogenen Hebel wieder 2 bar eingestellt....Als der Kessel dann wieder voll war mit seinen 10bar, hatte ich am Devilbiss Manometer bei abgezogener Pistole ca. 3bar und etwas mehr.....

    Normalerweise sollten es doch immer 2 bar sein wenn einmal eingestellt, so lange der Druck im Kessel so ca. über 3bar ist (10m Schlauch, 9mm Innendurchmesser)....

    Ich kann mir das nicht erklären - ist das Teil defekt?!

    Danke und Gruß....
    Gruß, Christian

  • #2
    die wartungseinheit am kompressor haste voll aufgedreht ? stell die mal auf 4 bar und dann an der pistole auf 2 bar

    gruss

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Yeah Beitrag anzeigen
      die wartungseinheit am kompressor haste voll aufgedreht ? stell die mal auf 4 bar und dann an der pistole auf 2 bar

      gruss
      ja, den Wasserabscheider hinterm Kompressor auf 4-6 bar ein, das sollte unter dem Einschaltdruck liegen.

      Und dann halt wie gewohnt den Abzug ziehen und das Manometer vor der Spritze auf 2 bar einstellen.

      Kommentar


      • #4
        Mein am Devilbiss-Manometer angezeigter Druck ändert sich auch,
        wenn sich der Kompressordruck ändert. Das scheint kein wirklicher
        Druckminderer zu sein, der den Druck am Ausgang nahezu konstant
        hält. Ist wohl nur ein verstellbare Engstelle. mit Manometer.

        Deshalb mache ich es so wie Pega es beschrieben hat. Dann
        ist der Druck am Devilbiss-Manometer konstant.

        Was ich dich noch fragen wollte:
        Was zeigt dein Manometer denn an, wenn du den Druckminderer
        am Kompressor auf sagen wir 4 Bar einstellst und die Pistole zu ist?
        Müssten ja eigentlich auch 4 Bar sein. Bei mir zeigt es dann ja
        6 Bar an. (wenn ich es richtig erinnere)

        Kommentar


        • #5
          Pistole nicht abgezogen:

          Kompressor Manometer: 4 bar
          Pistolen Manometer: 4 bar

          Pistole abgezogen:

          Kompressor Manometer: 4 bar
          Pistolen Manometer: 2,5-3 bar

          Kommentar


          • #6
            Und bei Christian? (Pistole nicht abgezogen)

            Kommentar


            • #7
              ich habe das gleiche problem wie christian festgestellt,er kessel hat 9 bar,stell die pistole auf 2 bar ein und wenn ich sie lange ziehe geht sie propozional zum kessel druck runter,dachte als ich das kaufte das ich damit fest 2 bar druck immer konstant einstellen kann

              jens

              Kommentar


              • #8
                Was habt ihr den für Kompressoren ?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Pega Beitrag anzeigen
                  ja, den Wasserabscheider hinterm Kompressor auf 4-6 bar ein, das sollte unter dem Einschaltdruck liegen.

                  Und dann halt wie gewohnt den Abzug ziehen und das Manometer vor der Spritze auf 2 bar einstellen.
                  SUPER TIP !

                  Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht mehr.

                  Danke Pega - klappt 1A

                  Gruß Jo

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Pinsel-Jo Beitrag anzeigen
                    Danke Pega - klappt 1A

                    Gruß Jo
                    Hey Jo, klick doch mal bei Pega's Beitrag auf den "Bedanken" Button
                    RTFM!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
                      Hey Jo, klick doch mal bei Pega's Beitrag auf den "Bedanken" Button
                      Hi Thomas,

                      hatte ich doch schon längst gemacht - ich weiß doch was sich gehört.

                      pega.jpg

                      Ab wieviel erhaltene Danke bekommt man eigentlich eine Devilbiss
                      GTI PRO FreeStyle kostenlos zugeschickt?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Pinsel-Jo Beitrag anzeigen

                        Ab wieviel erhaltene Danke bekommt man eigentlich eine Devilbiss
                        GTI PRO FreeStyle kostenlos zugeschickt?

                        Bei 1000000000000

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi,
                          sehe ich das richtig, das der Devilbiss Druckregler im Prinzip nichts anderes als eine Drossel ist?
                          Wenn ich also z.B. 5bar am Druckminderer vom Kompressor einstelle habe ich auch direkt an der Pistole diese 5bar anliegen.
                          Erst wenn ich den Abzughebel ziehe, fällt der Druck ab und bleibt dann konstant bei dem am Devilbiss Druckregler eingestellten Wert von z.B. 2bar.
                          Und wenn ich den Hebel loslasse habe ich wieder die vollen 5bar an der Pistole

                          Das kann doch nicht Sinn der Sache sein?


                          Oder ist das Teil vielleicht hauptsächlich nur dazu gedacht den Druck ablesen zu können und evtl. noch je nach Material/ Arbeitsschritt geringe Druckanpassungen vorzunehmen (im 0,..bar Bereich)?


                          Gruß Stefan

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab das Problem nicht, regel den Druck nur am Wasserabscheider. Habe ein Manometer von SATA vor der Devilbiss.
                            Wozu braucht man so ein regelbares Manometer, direkt vor der Pistole? Bin gerade etwas in Neugier verfallen.

                            Kommentar


                            • #15
                              natürlich geht auch das nicht regelbare Manometer von der Sata an der Pistole.
                              Regelst dann halt an der Wartungseinheit. Geht zwar auf die Schuhsohlen ist aber egal.
                              Wenn du paar Teile gleichzeitig in der Kabine hast und dann noch mit Wasserbasislack, wo der Effektgang mit reduziertem Druck gemacht wird, rennst du dir aber einen Wolf.
                              ..........der Weg ist das Ziel !

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X