Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Pistole am Besten für Klarlack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Pistole am Besten für Klarlack

    Hallo,

    wir suchen für unseren Betrieb eine neue Spritze für den Klarlack. Bisher haben wir alles mit SATA JET 2000 HVLP 1,3mm gemacht; also die Basis (Glasurit Reihe 90) und den Klarlack (Racing Clear)

    Aber gibt es da nicht neuere Pistolen mit feinerer Zerstäubung für den Klarlack.

    Ist die RP von Sata oder die Transtech von Devillbiss die richtige Wahl? Weiterhin 1,3mm Düsengröße?

    Gruß Daniel

  • #2
    Sata Jet 3000 RP Düse 1.2
    Devilbiss GTI-Pro 1.2 mit Luftkappe T1 (oder T2)
    Iwata Supernova Clear Düse 1.3

    alles gute Flinten
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Zunächst mal muss ich sagen, dass ich absoluter Anfänger
      bin und erst letzte Woche zum ersten Mal im Leben irgendwas
      gespritzt habe.

      Ich habe eine Sata 3000 RP 1,3 und eine GTI PRO T1 1,3 Clear,
      die Plasma mir so empfohlen hat.

      Mit der SATA hatte ich in allen meinen Anfangs-Experimenten
      eine leichte Orangenhaut. Mit der Devilbiss ist die O-Haut so
      minimal, dass diese von Laien nicht wahrgenommen wird, solange
      man sie nicht explizit darauf hinweist. Einmal habe ich es mit der
      GTI sogar geschafft, ein Stück komplett spiegelglatt zu lackieren.
      Weiß aber leider nicht genau, was ich da anders gemacht habe.
      Ist alles noch etwas unsystematisch bei mir, weil ich noch inder
      Phase der 'Grundlagenforschung' bin.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von plasma1210 Beitrag anzeigen
        Sata Jet 3000 RP Düse 1.2
        Devilbiss GTI-Pro 1.2 mit Luftkappe T1 (oder T2)
        Iwata Supernova Clear Düse 1.3

        alles gute Flinten


        Genau, damit ist eigentlich alles genannt, was es momentan gutes am Markt gibt. Nur welche von den dreien man nimmt ist Geschmacksache.

        @Karl Römer: und was willst du uns damit sagen ? Wer keine Ahnung vom Lackieren hat sollte auch niemandem eine Pistole empfehlen !

        Kommentar


        • #5
          die 1.2er Bestückung für Sata und Devilbiss war auf den Einsatz des Racing Clear gemünzt.
          Bei reinen 2K HS Klarlacken ist 1,3 teilweise besser.
          ..........der Weg ist das Ziel !

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Rico Beitrag anzeigen
            @Karl Römer: und was willst du uns damit sagen ? Wer keine Ahnung vom Lackieren hat sollte auch niemandem eine Pistole empfehlen !
            Wie wahr, wie wahr....

            Thomas
            RTFM!

            Kommentar


            • #7
              Wer keine Ahnung vom Lackieren hat sollte auch niemandem
              eine Pistole empfehlen !
              Volle Zustimmung. Die GTI PRO Clear Transtech T1 mit 1,3 war
              die Empfehlung von Plasma an mich, wobei ich mich halt bissi
              gewundert habe, warum jetzt die 1,2er empfohlen wird. Das hat
              Plasma ja bereits aufgeklärt. Ich selbst habe nichts empfohlen und
              habe, damit niemand auf die Idee kommt, aus meinem Geschreibsel
              eine Empfehlung abzuleiten, extra drüber geschrieben, dass
              ich absoluter Anfänger bin. Was soll ich denn noch tun?

              Der Threadersteller fragte:
              Ist die RP von Sata oder die Transtech von Devillbiss die richtige Wahl?
              Weiterhin 1,3mm Düsengröße?
              Rein zufällig habe ich genau diese Pistolen, und meine eigenen
              spärlichen Erfahrungen scheinen aber zu zeigen, dass es mit der
              Devilbiss möglicherweise einfacher ist, eine glatte Klarlackschicht
              zu zaubern, als mit der Sata.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Karl Römer Beitrag anzeigen
                Was soll ich denn noch tun?
                Vielleicht leiser treten?

                Hier gehts um eine Empfehlung. Aufgrund EIGENER Erfahrung.

                Nicht wer was wo irgendwem mal empfohlen hat.

                Zum Thema: Mit einer Compliant machst du sicher einen Fortschritt gegenüber der HVLP.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Karl Römer Beitrag anzeigen
                  Rein zufällig habe ich genau diese Pistolen, und meine eigenen
                  spärlichen Erfahrungen scheinen aber zu zeigen, dass es mit der
                  Devilbiss möglicherweise einfacher ist, eine glatte Klarlackschicht
                  zu zaubern, als mit der Sata.
                  Du kapierst es einfach nicht, was?

                  Bloß, weil Du mal ne Keksdose lackiert hast, kann man mit ner DeVilbiss besser als mit ner Sata lackieren?

                  Selten so einen Blödsinn gelesen.

                  Pistole ist ne Glaubensfrage. Die einen stehen total auf Sata, die anderen schwören auf DeVilbiss.

                  Und dann gibt's da ja auch noch Iwato, Walter etc.

                  Ein guter Lackierer kann selbst mit ner Baumarktflitsche noch was retten und selbstverständlich mit ner Markenpistole vernünftig lackieren.

                  Die Präferenzen für diese oder jene Pistole spiegeln sich meist nur in Nuancen wieder und diese basieren auf jahrelanger Anwendung und Erfahrung.

                  Und damit schließ ich mich b2bs Empfehlung an und würde mich freuen wenn Du Dich mal etwas zurücknehmen würdest, Karl.

                  Thomas
                  RTFM!

                  Kommentar


                  • #10
                    Bloß, weil Du mal ne Keksdose lackiert hast, kann man mit ner
                    DeVilbiss besser als mit ner Sata lackieren?
                    Mittlerweile sind es schon mehrere Bretter, eine Motorhaube,
                    ein Autodach und eine Heckklappe.

                    Aber wenn mein Geschreibsel euch so nervt, dann nehme ich
                    mich halt zurück. Will ja auch keinen Streit. Solange ich noch
                    ab und zu Fragen stellen darf...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Karl Römer Beitrag anzeigen
                      Mittlerweile sind es schon mehrere Bretter, eine Motorhaube,
                      ein Autodach und eine Heckklappe. (
                      Ohh, stimmt, das Desaster mit der Motorhaube hatte ich völlig verdrängt
                      RTFM!

                      Kommentar


                      • #12
                        jeder depp kann aus karls beitrag erkennen das das eine einschätzung eines "hobby lackierers" ist. in einem vernünftigem ton und nicht 3 wörtern

                        gruss

                        Kommentar


                        • #13
                          Sata oder Devilbiss,
                          das ist das selbe wie die Frage ob es nun besser ist, ob man Oben oder Unten liegt.
                          Am Ende kommt das selbe raus

                          Kommentar


                          • #14
                            Hey Karli !

                            Stelle Fragen so oft wie du willst. Aber versuche nicht, aus deinen bisher jämmerlichen Versuchen irgendwas nützliches oder gar ne Empfehlung abzuleiten. Das du mit der DeVilbiss ne bessere Oberfläche gemacht hast ist 100 prozentig Zufall.

                            Ich selbst habe 15 Jahre Berufserfahrung als Lackierer und deshalb schon mit allerlei verschiedenen Pistolen lackiert. Dennoch würde ich mich hüten, jemanden ein bestimmtes Fabrikat zu empfehlen. Welche Pistole die allerbeste ist, muss jeder Lackierer für sich selbst rausfinden. Dem einen liegt eine SATA besser, dem anderen eben ne DeVilbiss usw.

                            Auf jeden Fall kann man mit ner SATA genauso glatte Oberflächen erzielen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Sata RP

                              Am kommenden Montag bekomme ich ein Angebot für eine RP mit 1.2mm Düse. Ich bin eigentlich mit SATA bis jetzt immer zufrieden gewesen kenne halt nur die 2000er. Also damit konnte ich bis jetzt auch immer ergebnisse erzielen, die jeden Kunden zufrieden gestellt haben, jedoch denke ich an die Gefahr durch Überbeschichtung Orangenhaut..., ich will einfach optimieren....

                              Gruß daniel

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X