Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

3000er Sata's...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 3000er Sata's...

    Hallo.
    Was ist der unterschied zwischen der Sata jet 3000 HVLP und der Sata jet 3000 RP???
    mfg

  • #2
    http://www.sata.com/index.php?id=lac...tzpistolen&L=0

    klickst(rechts) unter technologie im vergleich an.
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      ich häng mich mal dran

      gibt es auser den düsensätzen bei den pistolen eigentlich irgendwelche unterschiede im aufbau?

      brauch ne neue und wollte mir ne 3000er digital holen. ob mans braucht wohl ehr nicht aber darum gehts ja ehr weniger

      gruß

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rob1989 Beitrag anzeigen

        ob mans braucht wohl ehr nicht aber darum gehts ja ehr weniger

        gruß

        doch..brauch man...eigentlich braucht man ne Devilbiss Gti Pro, ne Iwata SuperNova und ne Sata 3000 und ne 4000er auch! Kann es was schöneres geben, als alle zu besitzen? Und immer nach Herzenslust mal die oder mal die zu nehmen? Ich glaube kaum....hachja...seufz!

        Kommentar


        • #5
          naja eigentlich suche ich nur eine neue. aber dann darfs auch gleich ruhig ne digitale sein. ich will das teil ja nicht nur ein oder 2 mal benutzen sondern die soll mich die nächsten jahre begleiten

          weis jemand zufällig ob es bei den pistolen noch andere bauliche unterschiede gibt?
          wäre ja optimal wenn nicht weil ich bis jetzt nur mit hvlp pistolen gelackt habe aber ich auch gerne mal ne andere probieren würde

          gruß

          Kommentar


          • #6
            Die RP hat z.b. weniger Luftverbrauch 295 Nl/min gegenüber der HVLP 430 Nl/min wäre ein Unterschied der beiden Pistolen.

            Alles weitere ist sehr übersichtlich bei SATA.de einzusehen.

            MFG Daniel

            Kommentar


            • #7
              Obs nun ne Digital sein muß? Die lackiert auch nicht besser wie eine ohne Digital.
              Netter Gimnick..aber so oft verstellt man den Druckregler in der Kabine nicht. Sprich..einmal eingestellt....immer dergleiche Eingangsdruck.
              Bezüglich welche Pistole? Da sag ich nichts zu...denn es kommt drauf an welcher Lackiertyp du bischt? Bist nen Hochdruck-Fan bist mit der RP besser bedient. Willst blos die Farbe raufhauchen..ist ne HVLP bessser geeignet.
              Weiß nun nicht welche Pistolentypen du schon ausprobiert hast?
              Ich bin erstmal von SATA wech...habe mir 2 GTIs Pro zugelegt.
              Bin vollauf zufrieden.
              Ausser fürs konventionelles Basis lackieren..da nehme ich meine bestens erhaltene Jet 90S. Die behalte ich.
              mfg Ralf

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Schnapadäus Beitrag anzeigen
                Netter Gimnick..aber so oft verstellt man den Druckregler in der Kabine nicht. Sprich..einmal eingestellt....immer dergleiche Eingangsdruck.

                schon wieder son Ding von Dir! Breitstrah, Rundstrahl....einmal eingestellt und der Druck bleibt gleich? Beim Einblenden muss man auch ab und an mit dem Druck runter....also ein Manometer ist schon wichtig...und Digital ne feine Sache.


                Ich kenn genug Vögel, die meinen Cracks zu sein und den eingangsdruck nach Gehör einstellen zu können....war ein schöner Spass, von 10 mal 2 mal eher durch Zufall den richtigen Druck "gehört"....

                Kommentar


                • #9
                  also ich weis wie oft ich den druck verstellé und deswegen is für mich ne digital ne recht witzige sache..
                  wie gesagt ich brauchs nicht unbedingt aber wenn ich mir jetz eh ne neue sata kauf kommts mir auf die 50€ auch nicht mehr drauf an

                  im übrigen scheinen die pistolen bis auf die düsensätze absolut identisch zu sein
                  hab heute bei sata die ersatzteilliste mit explosionszeichnung von der hvlp und der rp rausgedruckt und wirklich jede nummer stimmt überein

                  also nehm ich vll dann doch die rp die mir angeboten wurde und hol mir bei bedarf nen hvlp düsensatz..par düsensätze mehr sind immer von vorteil

                  bisher hab ich mit ner jet90 lackiert die aber nicht mir allein gehörte..da der zweitbesitzer kein bock mehr drauf hatte das ich die ständig habe hat er mir bissl kohle in die hand gedrückt und gemeint ich soll mir endlich selber eine kaufen

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von rob1989 Beitrag anzeigen
                    also nehm ich vll dann doch die rp die mir angeboten wurde und hol mir bei bedarf nen hvlp düsensatz..par düsensätze mehr sind immer von vorteil
                    das hier noch keiner gehupt hat, erstaunt mich schon.
                    Sind ja ne Menge Pofi's hier und die Herren von der Sata lesen ja auch mit
                    ..........der Weg ist das Ziel !

                    Kommentar


                    • #11
                      ja ich warte ja auch noch auf antwort

                      wäre super wenn da jemand was weis

                      von den herren von sata wird garantiert widersprochen da hab ich schon mal ne mail hingeschrieben. nur komishc das die komplette ersatzteilliste bis ins kleinste detail identisch ist

                      Kommentar


                      • #12
                        der Pistolenkörper ist das Problem. Der hat keine Nummer, den gibt es nicht als Einzelteil.
                        Die Luftkanäle sind bei der HVLP mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit größer.
                        ..........der Weg ist das Ziel !

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von plasma1210 Beitrag anzeigen
                          Sind ja ne Menge Pofi's hier und die Herren von der Sata lesen ja auch mit
                          Die wollen doch verkaufen, also können Sie auch aufklären.

                          Aber ein Versuch wäre doch mal Interessant, auf ner RP nen HVLP Düsensatz zu schrauben.
                          Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                          Francis Picabia 1879-1953

                          Kommentar


                          • #14
                            vll ist es sogar anders rum besser. falls bei der hvlp die luftkanäle größer sind dürfte es mit der luftmenge ja keine probleme geben..bei ner digitalen dann schön den spritzdruck einstellen und los gehts
                            ich denke wenn ich meine 3000er hvlp habe werd ich mal nen versuch starten

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X