Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vernünftige Mini HVLP kaufen? ( mittlere Preislage)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Brauch sie für Kunstharzzeugs, nur im Forum kann anscheinend auch kaum einer genaues zu so Lacken sagen. OK, ich sehe das es mit meiner großen LM92 funktioniert, nur die arbeitet mit viel mehr Bar und klar ist mir bisher nur eins, nämlich das es bei ner Mini keine größere Düsen als 1.4mm gibt. ...
    Da ich nicht weiß, wie gut das damit geht - wäre es was viel Gambling eine Spritze für 200Euro kaufen. Denke mal, irgendwas gibt es ja eigentlich immer zwischen High und Lowend.

    Schaut euch die Bilder mal genau bzgl. Druck-
    Einstellung (Sata hinten, K350 unten) und Farbbecher-Aufnahme
    mal genau an.
    Keine Ahnung, rein nach Augenmaß sieht die Jetstream baugleich zur Pro-Tek 2500 Mini aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Also die Jetstream K350 läuft definitiv nicht vom gleichen Band
    wie die Sata's. Schaut euch die Bilder mal genau bzgl. Druck-
    Einstellung (Sata hinten, K350 unten) und Farbbecher-Aufnahme
    mal genau an.
    Positiv ist, daß in den Farbbecher ein Sieb eingelegt werden kann.

    Die K350 ist eher vom gleichen Band wie die Mini Low Costs.

    @kiko
    Nicht nur aus Sicht Profis (bin selber Amateur), gerade als Anfänger kannste dann weitestgehend ausschließen, daß es an der Pistole liegt. Da haste mit ganz anderen Dingen zu kämpfen (Materialien, Untergrund,
    Spritzdruck etc.). Vielen ist die Suppe bei'ner low cost Mini direkt hinter der
    Farbnadeldichtung rausgelaufen. Mir beinah auch direkt übers Lackierobjekt.
    Das brauch ich nicht öfters. Das ist nur was für extrem kleines Budget und viel Zeit.
    Oder low Quality Anwendungen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SHK1
    antwortet
    Devilbiss SRi Pro

    Einen schönen guten Tag die Herren ! Ich habe mir aus dem Partnershop die Devilbiss SRi Pro gekauft. Ist eine hervorragende Pistole für Kleinteile und Spotrepair. Leider gibt es nur den 125ccm Becher dazu, bei grösseren Arbeiten muß man dann halt öfters nachfüllen. Da ich hauptsächlich Gitarren damit lackiere ist das für mich kein Problem, bei einem Auto Bodenbleche, Schweller und sonstiges auf einmal zu lackieren, stell ich mir doch etwas mühsam vor. Die Qualität der Pistole ist Top, das Spritzbild so gut wie der Lackierer, ich bin damit äußerst zufrieden.

    Gruß aus Wien, Harald

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Na ja, hab auch schon Kolbenkits, FMF und Mikuni Vergaser mir aus USA bestellt. Klar im Garantiefall schaut man in die Röhre, aber man muß ja nicht immer vom Worst Case Szenario ausgehen.

    Hast aber schon recht, in dem Fall bringts nix.
    Weil die Aufwand lohnt wg. ner $100 Spritze nicht. Zudem läg das erstmal beim Zoll ne Zeit, solang kann ich eh nicht warten und hab die Sache mit US Bestellung daher auch abgehakt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pega
    antwortet
    ich kann dir nur sagen das du die Spritze in Deutschland holen solltest.

    Bei Devilbiss sind die Händler sogar recht kulant in Garantie Angelegenheiten,bei Sata dürfts nicht viel anders ausschauen. Aber wenn du dir son Teil im Ausland kaufst geh ich mal nicht davon aus das du in Deutschland Garantie auf die Spritze hast.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hmm, wieso selbes Band - produziert Sata auch in Taiwan?
    Aber iss ja beruhigend zu wissen, das du mir ne Pistole empfiehlst die du selber auch nicht kaufen würdest.

    Von der Devilbiss habe ich auch nur gutes gehört und ein paar Vergleichsberichte von Usern zur Sharpe Finex gefunden, wonach die Devilbiss das Profiteil und die Sharpe ebend der $100 Budget Tip wäre.
    Hatte daher die Sharpe auch in der Auswahl, weil wenn Leute die ne SRI besitzen sagen ne Sharpe wär ok, kanns auch kein totaller Müll sein. Seh aber nicht ein hier beim Händler das *ähm* doppelte für die Finex zu zahlen. Aus USA bestellen iss mir aber auch zu streßig wg. Zoll(amt) & so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pega
    antwortet
    die Jetstream soll wohl angeblich vom selben Band laufen (gelaufen sein?) wie die Sata's.

    Ich persönlich würde die Spritze aber nicht kaufen, und habs auch nicht getan, viel eher habe ich mir eine Devilbiss SRI gekauft, deswegen würde ich dir ne SRI Pro ans Herz legen, kostet genauso viel/wenig wie damals die SRI, aber die Spritze ist erstklassig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    @Pega
    Als Laie hätte ich von nem Test irgendwie Praxisbilder erwartet, wie z.b. Spritz/Vergleichsbilder von lackierten Teilen oder so? Find da nur Bilder von der Pistole incl. nem PDF Werbeprospekt vom Hersteller.
    Weiß nicht, ein einzelner Erfahrungsbericht von gesponserter Taiwan Ware, iss vielleicht doch was wenig als das ich als Laie daraus was ableiten könnte ..... In ganz Google erfährt man schließlich nix über diese Jetstream und wenn die tatsächlich wie ne SATA wäre..... .... hätte sich das doch längst rumgesprochen, oder?


    @Comet
    Das ist schon richtig aus Sicht des Profis,
    man muß das aber in der Relation sehen. Mangelnde Erfahrung kann auch nicht die beste Lackierpistole ersetzten und ob ich als Laie den Kunstharzlack überhaupt ordentlich gespritzt kriege steht eh in den Sternen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Wenn es die auf dem Bild ist, dann war es eine MJ 2.

    back2topic:
    Mein Eindruck ist, dass es gar keine wirklichen Mini's im mittleren Preissegment gibt, sondern nur die (very) Low Costs und die
    mit der man auch was anfangen kann. Egal welcher Marke.

    Häufig werden auch Listenpreise mit realen Marktpreisen
    verglichen, was nicht objektiv ist.

    Ich freu mich immer drüber, wenn ich die Ersatzteile auch nach Jahren noch geliefert bekomme. Die Arbeit und das Material was
    bei einer Umstellung auf eine andere Pistole bei drauf gehen würde, rechnet sich in ein langlebiges Werkzeug zu investieren.

    Aber wie immer nur meine Meinung.
    Zuletzt geändert von Comet; 02.08.2009, 22:23. Grund: Korrektur

    Einen Kommentar schreiben:


  • Malm
    antwortet
    Zitat von Comet Beitrag anzeigen
    ...wobei in dem Test eine ALTE Minijet dran glauben musste...

    Ich denk mal, das 2er nicht beide Pistolen an Thomas schickte---> da er ja ne Mini hat.

    Nu ist die Frage welche!?

    PN an Thomas ist draußen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pega
    antwortet
    Zitat von Comet Beitrag anzeigen
    ...wobei in dem Test eine ALTE Minijet dran glauben musste...
    ja, die minijet 1

    deswegen wurde ich wohl die devilbiss sri pro nehmen, die kostet ~180 euro bei plasma und dürfte für privatnutzer wohl das beste momentan kaufbare sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    ...wobei in dem Test eine ALTE Minijet dran glauben musste...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pega
    antwortet
    wenns günstig sein soll dann dies hier: http://www.diespritzer.de/der-test-j...-v-s-t348.html

    ansonsten würde ich ne neue Devilbiss SRI Pro bevorzugen, die sind im Forenshop recht günstig, zudem kosten die Düsen nicht so arg viel Geld.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ssssstevieee
    antwortet
    ich geb` meine sata minijet 3000 B HVLP nicht mehr her.Bekommt man vielmehr mit gemacht, als manche meinen.....
    Sparen, dann hast Du was vernünftiges.Glaube mir, es macht sich über die Zeit mehr als bezahlt!!!

    Grüße,
    Ssssstevieee

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hatte das auch erst vor mit der Minijet, nur war ich vor ein paar Tagen noch mit anderen Erwartungen drangegangen. Dachte damit könnt man ev. en Auto lackieren - aber hab mittlerweile geschnackt das man das knicken kann.
    Such jetzt nur noch was um Träger, Bodenbleche, Achse & so beispritzen zu können; also nix wildes was nach HighEnd schreit. Und vor en paar Tagen hatte ich mir mal so en billiges Mini Ebayding zum rumspielen besorgt und muß ganz ehrlich sagen das ich die gar nichtmal sooo schlecht finde.
    Da man mir hier aber sagte, das es div. Nachteile hat wenn man weit runterverdünnt, wollt ich kein unnötiges Risiko eingehen und halt ne zweite Mini mit größeren Düsensätzen kaufen.


    Weiß auch nicht,
    die Sharpe Finex habe ich mittlerweile bei dt. Händlern gefunden - kostet hier im dt. Handel aber fast doppelt soviel wie in USA. *hmm*
    Die Mini da aus dem Bild hingegen nur 35Euro und gibts auch Düsensätze von 0.8, 1.0, 1.2 -1.5mm. Ob das Teil was taugt weiß ich nicht, aber weils soviel Düsenzubehör dafür gibt, kommt es mir als Laie zumindest nicht wie die sonstigen Billigteile vor?
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X