Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verarbeitungshinweise Devilbiss GTI (nicht Pro!) Gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verarbeitungshinweise Devilbiss GTI (nicht Pro!) Gesucht

    Hi ich habe eine "alte" Devilbiss GTI mit Transtech 110 Luftkappe und 1.2 sowie 1.4er Düse erstanden.

    Da in den Sticky Themen nur auf die GTI Pro mit ihren 3 versch. Luftkappen eigegangen wird, habe ich einige Fragen an die Verarbeitungstechniken mit dieser Pistole. Zuvor habe ich immer nur mit Ebay HVLP gespritzt.

    Fragen:

    1. Luftfruck im vergleich zu den üblichen 2Bar HVLP?

    2. Glasurit 55 Konv. Basislack Metallic, 1.2er oder 1.4er Düse? Optimaler Eingangsdruck?

    3. Spritzabstand, bei HVLP immer 15cm, welcher Abstand nun?

    4. Geschwindigkeit Bahnenzug, schneller/langsamer im vergleich zu HVLP?

    5. MS-Klarlack Verarbeitung: Lack-Hersteller gibt für konventionelle Pistolen "1.4 bis 1.6er Düse bei 3.5-4 Bar" an, für HVLP und andere verweist er auf die Hinweise des Pistolenherstellers. Soll ich da die 1.2er oder 1.4er Düse nehmen? Sonst was zu beachten?


    Danke schonmal!
    Gruß, Christian

  • #2
    auf die schnelle mal

    die 115er Kappe der alten GTI ist eigentlich nur für die Verarbeitung wässriger Basislacke
    tauglich. Kam mit der GTI-W wieder auf den Markt. Macht sich ganz gut zum einlackieren / beilackieren aber bei großen Flächen bist du echt am verhungern, man will ja Weihnachten zu Hause feiern. Die 115er kann dünnflüssige Materialien etwas feiner zerstäuben, die Randzone
    vom Flachstrahl ist etwas weicher als bei der 110er. Zum rumfuddeln also nicht schlecht, aber
    eigentlich eine Kappe die die Welt nicht braucht.
    Mit der 110er Kappe und Düse 1,3 kannst mit der alten GTI alles gut machen. Basis und Klarlack. Nimm halt die 1,2er für wässrige Basislacke und die 1,4er für Klarlack.
    Beri HS Klarlacken mit 110/1,4 zieh halt etwas schneller, sonst hast du schnell zu viel drauf.
    Die 110/1,2er Kombination ist bissel kritisch für Klarlack, da auf Verlauf spritzen ist wegen ziemlich wenig Material nicht ganz einfach.

    Zur Pro
    die H1 Kappe wird empfohlen für Basislacke und von einigen Herstellern für HS-Klarlacke,
    welche besonders schnell bei Überbeschichtung Probleme machen. Ich kenne keinen, der diese Kappe wirklich nutzt. Voll am Markt vorbei. Ich könnte fast wetten, im Katalog 2010
    von DeVilbiss gibt es die nicht mehr.......weil

    die Kappe T1 geht super, sowohl für Basis als auch für Klarlacke, jeh nach Geschmack und
    Material mit Düse 1,2 oder 1,3

    die Kappe T2 ist die Kappe mit dem größtem Materialdurchsatz und dem breitestem Flachstrahl
    mit scharfer Abgrenzung. Super für große Flächen oder Volljacken.

    Mit Transtech ziehst du natürlich schneller als bei HVLP, bei der alten GTI mit 110er Kappe
    bei der Pro T1 / T2 bist mit 2,2 bar gut dabei.
    Für die 115er Kappe bei Basislack oder der H1 Kappe bei der Pro bist du mit 2 bar gut bedient.

    Wer Klarlack mit HVLP spritzt, der klaut auch alten Omas die Handtasche.............
    außer er hat eine MiniJet 3000 HVLP.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Mit der 110er Kappe und Düse 1,3 kannst mit der alten GTI alles gut machen. Basis und Klarlack. Nimm halt die 1,2er für wässrige Basislacke und die 1,4er für Klarlack.
      Beri HS Klarlacken mit 110/1,4 zieh halt etwas schneller, sonst hast du schnell zu viel drauf.
      Die 110/1,2er Kombination ist bissel kritisch für Klarlack, da auf Verlauf spritzen ist wegen ziemlich wenig Material nicht ganz einfach.
      Ahh super danke!
      Hier im Forum von Rene und anderen wurde empfohlen HS Klarlacke gerade mit 1.2er zu Spritzen.... hmm.

      Bei MS dann wohl die 1.4er nehmen?

      Mit "Wässrigen Basislacken" meinst du nur Wasser-Basierende oder auch ordentlich verdünnte Konventionelle? Also sprich 18-22sek Visko?

      Mit Transtech ziehst du natürlich schneller als bei HVLP, bei der alten GTI mit 110er Kappe
      bei der Pro T1 / T2 bist mit 2,2 bar gut dabei.
      Aha, also wird bei Transtech noch mehr Material als bei HVLP aufgetragen oder warum das schnellere Bahnenziehen?

      Danke!
      Gruß, Christian

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
        Hier im Forum von Rene und anderen wurde empfohlen HS Klarlacke gerade mit 1.2er zu Spritzen.... hmm.

        Danke!
        mit 1,2 haben sie auch voll recht bei Sata Jet 3000 RP oder der neuen GTI-PRO.
        1,2er Düse und 110er Kappe bei der alten GTI im Klarlackbereich oder HS-Unilacken geht meiner Meinung nach nicht so prickelnd.
        Das hatten wir 2006 und 2007, als die ersten echten HS-Klarlacke
        auf den Markt kamen, das war eine Notlösung um diese vernünftig drauf zu bekommen, mittlerweile sind aber auch diese vernünftig zu verarbeiten.
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          Man..... also habe ich genau die 2 unpassendsten Düsen.
          Also den MS Klarlack mache ich mit der 1.4er, den Metallic BC konv. mit der 1.2er.
          Frage, mit Flakes versetzter konv. BC von euch, mit 1.2er oder besser 1.4er?
          Gruß, Christian

          Kommentar


          • #6
            Hi, ich suche immernoch nach dem optimalen Spritzabstand...
            Bisher konnte ich keine Info im Netz finden.

            Ist es ca. 15cm wie bei ner HVLP oder eher 20-25cm wie bei ner Konventionellen?

            Und dann habe ich noch die fragen:
            Also den MS Klarlack mache ich mit der 1.4er, den Metallic BC konv. mit der 1.2er.
            Frage, mit Flakes versetzter konv. BC von euch, mit 1.2er oder besser 1.4er?
            Gruß, Christian

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
              Ist es ca. 15cm wie bei ner HVLP oder eher 20-25cm wie bei ner Konventionellen?
              Probier es doch einfach.

              Nur der Praktiker erkennt, beim spritzten den richtigen Abstand und genau auf den cm, kann man dazu nix sagen.
              Die Angaben der Hersteller sind nur Empfehlungen.


              Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
              den Metallic BC konv. mit der 1.2er.
              Den habe ich auch immer mit der 1,4er ..............

              Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
              Frage, mit Flakes versetzter konv. BC von euch, mit 1.2er oder besser 1.4er?
              Flakes im Basis, die gehen doch unter und der ganze Effekt ist hin.

              Die 1,4er ist für Flakes auch Besser. (Im MS Klarlack)

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Hi, ein haufen wiedersprüchlicher Aussagen haben wir jetzt hier
                Holger, hast du schonmal mit der normalen GTI von DevilBiss gearbeitet oder beziehen sich deine Angaben allgemein?

                Nur der Praktiker erkennt, beim spritzten den richtigen Abstand und genau auf den cm, kann man dazu nix sagen.
                Die Angaben der Hersteller sind nur Empfehlungen.
                Zum Spritzabstand würde ich trotzdem gerne etwas "auf den Blatt sehen", also en paar Offizielle Daten oder von Täglichen Nutzern zB...

                EDIT: Spritzabstand der GTI ist laut Devilbiss 15-20cm.

                Den habe ich auch immer mit der 1,4er ............
                Hi, ich auch bei HVLP... aber Plasma empfahl doch die 1.2er bei "wässrigen Basislacken", deshalb ist ja die Frage ob er damit sowohl konventionellen Basislack meint der ne niedrige Spritzviskosität hat oder eben nur die neuen Wasserbasis-Lacke. Will da unbedingt auf Nummer sicher gehen da ich kaum was an Material wirklich zum testen habe.

                Flakes im Basis, die gehen doch unter und der ganze Effekt ist hin.

                Die 1,4er ist für Flakes auch Besser. (Im MS Klarlack)

                Gruß

                Holger
                Hattest mir in nem anderen Thema eigentlich empfohlen die in Transparenten BC zu mischen was ich nun auch tun werde. Kann mir nicht vorstellen das die da "unter gehen"
                Grüsse....
                Gruß, Christian

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                  Holger, hast du schonmal mit der normalen GTI von DevilBiss gearbeitet..
                  Ja habe ich, MS Klarlack mit ner 1,4er Düse, vier Jahre lang mit ICI (jetzt Nexa) Material.
                  Basis (Lösemittel)) mit ner Sata Jet 1,4.

                  Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                  EDIT: Spritzabstand der GTI ist laut Devilbiss 15-20cm..
                  Und warum machst Du es dann nicht, bzw. Versuchst es mal?




                  Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                  Hi, ich auch bei HVLP... aber Plasma empfahl doch die 1.2er bei "wässrigen Basislacken", .
                  Die Empfehlung ist für Wasserlöslichen Basis.


                  Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                  Hattest mir in nem anderen Thema eigentlich empfohlen die in Transparenten BC zu mischen was ich nun auch tun werde.
                  Solltest Du dann dabei schreiben, dass Du Transparentel Basis meinst.
                  Ich habe bei dem MS System die Flakes im Klarlack gemixt und den dann etwas mehr verdünnt.



                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja habe ich, MS Klarlack mit ner 1,4er Düse, vier Jahre lang mit ICI (jetzt Nexa) Material.
                    Basis (Lösemittel)) mit ner Sata Jet 1,4.
                    Cool, gabs en bestimmten Grund das ihr den Basis nicht mit einer DevilBiss GTI gemacht habt?

                    Und warum machst Du es dann nicht, bzw. Versuchst es mal?
                    Hab ich doch schon, bin wie mit meinen HVLP vorgegangen (ca. 15cm), wollte trotzdem was "auf dem Blatt" stehen haben.... Jetzt hab ich es ja...

                    Die Empfehlung ist für Wasserlöslichen Basis.
                    Ok, dann weiter mit der 1.4er eben... werde ja sehen wie das Material verläuft....

                    Ich habe bei dem MS System die Flakes im Klarlack gemixt und den dann etwas mehr verdünnt.
                    Klingt Interessant! Hast du danach zwischengeschliffen oder einfach nach Abluft mit abschliessendem Klarlack überlackiert?
                    Gruß, Christian

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin mit der Devillbiss GTI 110er Transtech Luftkappe und 1,4er Düse "groß" geworden. Habe damit längere Zeit Basis und Klarlack lackiert gehabt. Kam in dieser Zusammenstellung immer ganz gut zurecht. Habe nun eine 1,3er Düse. Allerdings merke ich keinen wirklichen Unterschied zwischen 1,3 oder 1,4er Düse. Vieleicht hat sich meine Armbewegung auch nur angepasst? Abstand zum Objekt ist unterschiedlich. Weis nicht ob ich da das richtige Gefühl habe, aber je nach Viskosität und Spritzdruck ändert sich der Abstand bei mir. Hab es auch noch nie gemessen. ;-)
                      Wenn ich zum Beispiel einen Spritzdruck von ca 2,2Bar habe, habe ich schätzungsweise einen Abstand von 18cm beim Basislack. Klarlack probiere ich jedesmal.

                      Gibt es eigentlich einen Nennenswerten Unterschied zwischen der GTI Pro und der normalen GTI? Meine GTI will wirklich immer peinlichst genau geputzt sein, sonst gibts Bestrafungen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                        Cool, gabs en bestimmten Grund das ihr den Basis nicht mit einer DevilBiss GTI gemacht habt?
                        ?
                        Ja, die Alte Pistole Funzte noch, warum dann ne neue Kaufen.
                        (Meinung des Chefs )


                        Zitat von Christian_C Beitrag anzeigen
                        Klingt Interessant! Hast du danach zwischengeschliffen oder einfach nach Abluft mit abschliessendem Klarlack überlackiert?
                        Ich sach mal, wenn Du richtig große Flakes nimmst und nicht son Firlefanz Gedöhns, kommst Du nicht ohne zwischen schliff oder zusätzlichen Trockengang aus, egal ob in Transparenten Basis oder im Klarlack.

                        Guckste mal, das war 1985, mit Glasurit Kristall Effekt.

                        honda.jpg

                        Naja das Foto ist nich so der Hit, man sieht nicht so viel, aber zu der Zeit gab es noch keine Digicam

                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          Sieht cool aus!

                          Hab Heute mal MS Klarlack mit der 1.4er gespritzt und es verlief VIEL besser als mit der 1.2er, trotzdem entsteht mit der GTI ne leichte Orangenhaut, wenn ich die so Benutze wie meine Ebay HVLP Spritzen gewohnt bin, mit denen alles Glatt verläuft.

                          Kann mir das nicht wirklich erklären.... Muss die Bahnen wohl noch langsamer ziehen......

                          Ansonsten Brutal was da an Luft und Material rauskommt selbst bei nur 2 Bar druck
                          Gruß, Christian

                          Kommentar


                          • #14
                            ...aber das ghettogebläse auf der hutablage mit
                            kassetteneinlegeklippklappschacht und stereofunktionslosigkeit
                            ist einzigartig, und gehört auf jeden campingtresen...
                            zumindest bei der chopperfraktion!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von plast-x Beitrag anzeigen
                              ...aber das ghettogebläse auf der hutablage mit
                              kassetteneinlegeklippklappschacht und stereofunktionslosigkeit
                              ist einzigartig, und gehört auf jeden campingtresen...
                              zumindest bei der chopperfraktion!
                              Da bin ich Heute etwas Moderner ausgerüstet.

                              Aber zu der Zeit gab es noch nix anderes, an High Tech

                              Gruß

                              Holger

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X