Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleines Lackiersieb

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • plasma1210
    antwortet
    diese Teile sind nicht nur Unfug sondern auch gefährlich. Wir sieben ja den Lack bereits im Farbsieb. Das Einstecksieb im Becher sammelt halt alles das an, was das Farbsieb noch ungehindert durchgelassen hat. Irgenwann ist es voll und dann haut es aus Notwehr einen
    fetten Eumel in die lackierte Fläche.
    Diese Teile sind beim Industrielackierer im Einsatz, wo man Popel und Nasen in der Beschichtung auch als unverputzte Schweißnaht verkauft bekommt.
    Ein Farbsieb kennen die nicht, die würden es zum Fasching als Hut tragen, wenn man Ihnen so ein Farbsieb in die Hand gibt. Die kennen nur ihr Einstecksieb und wenn der Fladen kommt..................oh schau da, wieder eine unverputze Naht..............

    Einen Kommentar schreiben:


  • vitakraft
    antwortet
    die teile braucht kein mensch, bin ich der meinung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Amateur1984
    Ein Gast antwortete
    Alles klar ich werd das dann mal ausprobieren. Vielen dank

    Einen Kommentar schreiben:


  • coffeebox
    antwortet
    einfach bis zum anschlag reinstecken genau so wie den luftfilter in deinem auto


    also der fließbecher und unten die öffnung der pistole verhidern ein zu tiefes durchrutschen, aber das stecksieb hält durch den reibwiderstand soweit, dass es nicht rausrutscht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Amateur1984
    Ein Gast antwortete
    Hmm danke. Aber wie hält das sieb denn dann da drin?

    Einen Kommentar schreiben:


  • coffeebox
    antwortet
    der nippel mit der kugel nach oben zum fließbecher und der offene teil mit dem gewinde nach unten zur pistole.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Amateur1984
    Ein Gast antwortete
    Hallo zusammen!

    Ich hab mir vor ein paar Tagen bei ebay ganz günstig ein paar Lackierpistolen zugelegt. Jetzt hab ich aber ein problem. Ich hab keine ahnung wie das Farbsieb eingebaut wird. Bei dem Sieb ist an einem Ende ein Gewinde wofür ich nirgends ein gegenstück für habe und an der anderen seite einen stab mit ner kugel dran. Ich hab echt keine ahnung wie das da rein muss. Die Pistolen sind von Vossner.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen da ich am wochenende ein paar felgendeckel lackieren wollte.

    MFG Philipp

    Einen Kommentar schreiben:


  • Astra101
    antwortet
    Danke Leute!!

    Auf so Kleinigkeiten kommt es manchmal zur Frage.


    Gruß Daniel

    Einen Kommentar schreiben:


  • 2er
    antwortet
    Original von Thomas
    Ich schmeiß das Teil direkt nach dem Kauf einer neuen Pistole weg =)

    Thomas
    zustimm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas
    antwortet
    Ich schmeiß das Teil direkt nach dem Kauf einer neuen Pistole weg =)

    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • rene
    Ein Gast antwortete
    RE: Kleines Lackiersieb

    ich mach das beim Reinigen der Pistole mit sauber
    ist ja sonst hupenteuer

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    RE: Kleines Lackiersieb

    Das wird solange verwendet bis es Defekt oder nicht mehr Sauber zu bekommen ist.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Astra101
    hat ein Thema erstellt Kleines Lackiersieb.

    Kleines Lackiersieb

    Hallo,

    da dieses Thema die Pistole betrifft habe ich es hier rein gestellt.

    Frage: Für den Becher zur Verbindung des Farbkanals kommt ja so ein kleines Lacksieb rein.

    Wird dieses nach jedem Lackieren weggeschmissen und ein neuse reingetan?

    Hab nämlich 4. Das eine benutze ich für Grundierung, Füller, Farbe , Klarlack.
    Ich mach die immer sauber.

    Aber wie wird dies richtig gehandhabt??

    Gruß Daniel

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X