Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Satajet 3000 hvlp

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knec
    antwortet
    Also die Anzeige blinkt nicht.
    Mit der Verdünnung das kann ich nicht ganz ausschließen.
    Die Lackierung haut hin.
    Ich hatte nur von Anfang an das Gefühl das da bei zwei Bar ganz schön druck vorne da ist. Hab aber auf die Anzeige vertraut.
    Dann werd ich sie in zukunft halt auf 1 bar oder so einstellen.
    Muß ich dann mal austesten wies mir am besten liegt.
    Danke noch mal an alle die hier versucht haben meinem Problem auf die Schliche zu kommen.
    Am Ende wars wohl doch was banales.
    Wie so oft

    Gruß Micha

    Einen Kommentar schreiben:


  • Churchill
    Ein Gast antwortete
    Blinkt die Anzeige machnmal? Oder hast du beim reinigen mal ausversehen verdünner oder wasser in den luftanschluss gelassen?

    Dann kann es gut sein, das die defekt ist, oder auch möglich, du hast ihn über einen starken magneten gehalten.

    Mal vom komischen anzeigen wirrwar agbesehen, die lackierung haut hin oder? oder hast du zwischenzeitlich druckverlust, zu wenig druck zum spritzen?

    Wenn die lackierung hinhaut, dann ist doch egal was die pistole sagt? Zumal jeder sich seine pistole so einstellt, wie er es am besten kann und auch den druck unterschiedlich einstellt.

    Habe zB bei RP immer ausgangsdruck von3,0 bar, bei 10m Schlauch und 9mm durchmesser also etwa 2,0 Bar eingangsdruck an der Pistole.

    Bei der HVLP habe ich gemerkt, das ich am besten spritze, wenn ich etwa 2,7 bar eingangsdruck habe, mein meister aber hingegen mit 2,8-3 bar eingang besser kann.

    Oder geht es dir jetzt um die garantie?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Knec Beitrag anzeigen
    Kann die was falsches anzeigen bzw. ist die defekt?
    Moin.

    Ist Möglich.

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    Tach
    So ich bins mal wieder.
    Hab gestern noch mal ausprobiert.
    Folgendes ist dabei rausgekommen:

    1.
    Es ist egal ob ich das Kunststoffrohr dazwischen habe oder nicht.
    der Druck an der Pistole war immer genau der gleiche. 2,6 Bar bei 5 Bar am Druckminderer.

    2.
    Test mit Anbaumanometer:
    - 350 l Kessel mit 9 Bar
    - 4m Schlauch
    - Sata Filtereinheit, 5 Bar am Druckminderer
    - 10m Schlauch
    - Sata Anbaumanometer
    - Pistole

    Resultat:
    Anbaumanometer zeigte 3,5 Bar aber die Digitalanzeige der Pistole nur 2,5 Bar
    Hier mal noch ein Beweisfoto
    DSC00204.jpg
    Also ich würde mal sagen die 3,5 Bar auf dem A.-Manometer kommen hin bei 5 Bar Ausgangsdruck und 10m Schlauch. der Druck am Druckminderer fällt ja auch um ca. 0,5 Bar.
    Aber warum zeigt die Digitalanzeige weniger bzw. was anderes an? Kann die was falsches anzeigen bzw. ist die defekt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    Zitat von b2b Beitrag anzeigen
    5 bar Einschaltdruck ist etwas niedrig. Normal ist 7,5 bar.
    Ja das macht er auch. Er schaltet bei 7,5 Bar ein.
    Aber ich meinte das ich ihn meistens ausschalte, damit er gar nicht erst anspringt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Knec Beitrag anzeigen
    Weil mir die Luft in der Regel fürs Lackieren ausreicht.
    Moin, Micha.

    Wenigstens ein kleiner Trost

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • b2b
    Ein Gast antwortete
    5 bar Einschaltdruck ist etwas niedrig. Normal ist 7,5 bar.

    Das hat jetzt aber nichts mit deinem Problem zu tun, falls es überhaupt eines ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    @Holger

    Der kompressor schafft leider nur 200 l/min.
    Aber wenn der Kessel auf 10 bar steht, hält der trotzdem 3-4 min ehe der Druck an die 5 bar Grenze kommt. Und in der Zeit ist auch der Kompressor aus. Weil mir die Luft in der Regel fürs Lackieren ausreicht.

    Gruß Micha

    Einen Kommentar schreiben:


  • plasma1210
    antwortet
    also 350 L Kessel als Puffer ist schon eine Hausnummer. Bei 8 bar Druck sind das 2800 L
    Nettovolumen ( fällt damit unter die Druckkesselverordnung ist damit prüfpflichtig)
    das sollte schon eine Weile gut gehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Moin, Micha.

    Nur mal noch so.

    Dein Tank hat 350 Liter, der Kompressor schafft in der Minute ???? Liter.

    Die Pistole brauch 400 Liter in der Minute, soweit ich jetzt weiß.

    Da könnte auch schon ein Druckabfall, beim abziehen die Ursache sein.

    Die 350 Liter in dem Kessel sind ja schnell wech und wenn der Kompressor nicht genug nach Pumpen kann

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    Zitat von Holger Beitrag anzeigen
    Kennst Du nicht jemanden, der sich das mal an Gucken kann und den Fehler so findet?
    Holger
    Ne nicht wirklich.
    Aber bei Gelegenheit werd ich das nochmal ausführlich testen, wenn ich den Tank wieder unter Druck hab.
    Der Kompressor ist halt zu schwach.
    Aber ich hab ja sofort nach dem abziehen der Pistole einen Druck da stehen und der war 2,6 Bar.
    Wenn ich den Tank wieder voll hab werd ich mal noch so paar Tests machen. Muß ich bloß mal zeit haben/nehmen.
    Ich hab ja noch ein Sata Manometer mit Schnellkuplung was ich dann mal an verschiedenen Stellen reinbauen kann und paar detailierte Messungen machen kann. Dann werd ich nochmal berichten. Irgenwo muß ja was faul sein.
    Im zweifelsfall film ich das ganze nochmal. Da kann man das ganze vielleicht besser nachvollziehen.

    Gruß Micha
    und Danke erstmal

    Einen Kommentar schreiben:


  • plasma1210
    antwortet
    das ist ja bald wie in einem schlechten Film

    ich denke mal, entweder ist die Filtereinheit zu oder eins der Manometer geht nach dem Mond.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    Zitat von Knec Beitrag anzeigen
    Gut, ich habe gestern den Kram rausgenommmen.
    Ich bin vom Kompressor mit 5m Schlauch direkt an den Sata Filter der genau auf Fünf Bar eingestellt war und von dem mit 10m Schlauch an die Pistole.
    Und?...wieder nur 2,6 Bar.
    Moin.

    Geil, irgendwas ist da noch im Busch bei Dir.

    Die Frage: Was ??

    Die Leistung des Kompressors, schwächelt, der Lufttank wird nicht schnell genug gefüllt, für den Bedarf, währe jetzt noch die Alternative.

    Kennst Du nicht jemanden, der sich das mal an Gucken kann und den Fehler so findet?

    Gruß

    Holger

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    Gut, ich habe gestern den Kram rausgenommmen.
    Ich bin vom Kompressor mit 5m Schlauch direkt an den Sata Filter der genau auf Fünf Bar eingestellt war und von dem mit 10m Schlauch an die Pistole.
    Und?...wieder nur 2,6 Bar.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Knec
    antwortet
    Zitat von Holger Beitrag anzeigen
    Moin.

    Nehme mal den Kunststoffkram raus und ersetze ihn durch ein 9 mm Stück.
    Werd ich mal tun. Ich werd die Sache am Samstag nochmal ausführlich testen.

    ...irgendwas nicht bekannt gegeben, von deiner "Bastelei".
    Nein, das ist die vollständige "Bastelei".
    Ich bin aber trotzdem stolz auf meine "Bastelei" auch wenns vielleicht nicht so professionell ist aber es ist eben meine "Bastelei"

    Also ich werd dann nochmal berichten!

    Gruß Micha

    Einen Kommentar schreiben:

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X