Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

welche fläche mit sata minijet

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • welche fläche mit sata minijet

    hallo ich möcht mein motorrad lackieren und wollte mal fragen bis zu welcher fläche ich mit einer minijet problemlos lackieren kann.
    mfg lutze

  • #2
    Moin,

    Was für eine Düse?

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      also ich will mir erst noch eine kaufen also welche düse ist denn am besten dafür?
      Zuletzt geändert von Thomas; 19.11.2008, 23:33. Grund: verschoben (war in Werkzeuge) Thomas

      Kommentar


      • #4
        hi .. ja und was für welchen lack willst du verarbeiten ? UNI ? Wasserbasis ?

        und welche Mini Jet ? gibt ja auch mehrere modelle ?

        1,2 mm ist die größte ...

        wen du aber " viel " zu lackieren hast ist der kleine becher schnell alle

        mfg capt hook

        Kommentar


        • #5
          also ich möchte eine minijet 3 kaufen und würde gern mein motorrad über lackieren und ein zwei kleine autoteile ....also ist das möglich wenn ich ein grösseren becher drauf mach ???? und welchen art von lack würdet ihr mir für das motorrad empfehlen?

          MFG

          Lutz

          Kommentar


          • #6


            warum ne mini jet ? und keine große ?

            gibt für die mini jet keine großen becher eher kleinere für airbrush arbeiten ( mit kleinerer düse )

            schau doch mal ner großen pistole muß ja keine neue sein .. sollte aber nicht eine aus dem baumarkt um die ecke sein

            denke aber das weißt du schon selbst da du ja nach ner mini jet gefragt hast

            wo hast du den vor zu lackieren ??? falls man fragen darf

            zum lack würd ich 2 schicht empfehlen heist basis lack und Klarlack

            was schwebt dir den so vor erläutere doch mal näher ...



            mfg capt hook

            Kommentar


            • #7
              ganz einfach weil ich nur ein komressor mit einer Liefermenge 130 l/m Luft zur verfügung habe und das wird dann nichts mit einer grossen lackier kann ich hier in einer profi lackierkabiene muss aber meine eigene spritze und kompressor nehmen ...keine ahnung warum...
              also ist es möglich oder ehr nicht das grösste fläche ist ca. 1m² die ich damit lackiern möchte???
              muss ich denn alten lack nur anschleifen oder auch grundieren ??? der alte lack ist nicht beschädigt!

              Kommentar


              • #8
                also 1 m² stellt für mich so das Maximale dar, was für eine Mini-Jet oder SRI noch targbar ist.
                Genau genommen lackiere ich auch alles das , was andere mit der Mini oder SRI lackieren,
                auch mit einer normalen Pistole bei entsprechender Einstellung.
                ..........der Weg ist das Ziel !

                Kommentar


                • #9
                  hi ...

                  also versuch dein glück mit der mini jet ... mit ner 1,2 düse

                  um die arbeiten im rahmen zu halten würd ich in diesen fall auf 2K uni lack zurückgreifen



                  wen der alte lack ohne große beschädigung ist reicht es ihn anzuschleifen und überzulackieren

                  ob naß oder trockenschliff mußt du schon für dich entscheiden beides machbar

                  würd wie plasma1210 eher ne große pistole für kleine arbeiten nehmen als die kleine für " große " arbeiten

                  Kommentar


                  • #10
                    ok ich danke euch erstmal für die schnellen antworten . ich muß wohl noch eine weile warten bis ich das nötige kleingeld für ein "grossen" komressor habe und die richtige spritze....

                    Vielen dank erstmal

                    MFG

                    Lutze

                    Kommentar


                    • #11
                      Moin,
                      gibt für die mini jet keine großen becher eher kleinere für airbrush arbeiten ( mit kleinerer düse )
                      stimmt so nicht. Für die Minijet gibt es einen 0,3l Becher
                      den ich ebenfalls verwende. Standard ist 125ml. Was größeres macht aus Balance-Gründen an dem kleinen Teil auch keinen Sinn.

                      Bei der Minijet 1-3 ist die 1.2mm Düse das Maximum, bei der Minijet 4 die 1.4mm.

                      Ich lackiere mit der MJ 3 und 1.2 SR Düse Flächen bis 1m² mit kleinem Kompressor (liefert 140l/min) ohne Probleme und ohne zu häufig nachladen zu müssen. Ich habe mich für die MJ entschieden weil ich Reparaturen in einem Flugzeughangar durchführe und die MJ erheblich weniger Overspray als ne große produziert. Meine Kollegen danken es mir

                      Beste Grüße

                      Thomas

                      Kommentar


                      • #12
                        ok danke ich werde mal gucken ob ich eine minijet günstig bekomm und dann mal schauen ob das was wird danke euch

                        Kommentar


                        • #13
                          Moin,

                          stimmt so nicht. Für die Minijet gibt es einen 0,3l Becher
                          den ich ebenfalls verwende. Standard ist 125ml. Was größeres macht aus Balance-Gründen an dem kleinen Teil auch keinen Sinn.
                          Oh Danke auch was dazu gelernt ....


                          mfg capt Hook

                          Kommentar


                          • #14
                            also ich habe bisher noch nie probleme gehabt bei motorradteilen oder sonst welche sachen....also bisher einiges mit der minijet gemacht...kotflügel ,stoßstangen bei gespritzt....


                            bisher nie probleme gehabt...

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X