Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pistole reinigen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pistole reinigen

    Sollte ich die Düse mal abbauen und reinigen?
    Wie bekommt man die denn ab?
    Habe da nen Schlüssel aber die Düse ist sehr fest
    Sonst noch irgendwas ausser Düssenstock reinigen und Düse mit Verdünner durchblasen?
    Danke, shova

  • #2
    Ich nehme die Pistole einmal in der Woche komplett auseinander.
    Bei Neuen Pistolen ist ein Schraubschlüssel dabei.
    Bei dir musst Du deine Muskeln spielen lassen.


    Nachdem reinigen und zusammen bauen. Verdünnung rein und abziehen.
    Danach etwas Verdünnung drin stehen lassen.

    Kommentar


    • #3
      das teil will einfach nicht auf
      Echt krass fest, ich benutze auch das Werkzeug das mitgeliefert wurde

      Kommentar


      • #4
        Verwende Abbeizer.

        Ich hatte auch solch ein Problem. Es hat einer die Pistole nicht gereinigt. War alles Hart. Ich musste ein Bohrer nehmen.
        Die Pistole habe ich in einen Schraubstock eingeklemmt und die Düse musste ich mit einer großen Rohrzange entfernen.

        Bei solcher Vergewaltigung kann man einen neuen Düsensatz bestellen.

        Kommentar


        • #5
          Original von shova50
          das teil will einfach nicht auf
          Echt krass fest, ich benutze auch das Werkzeug das mitgeliefert wurde

          Etwas Rostlöser oder Kontaktspray auf die Pistole von innen und aussen im Bereich der Verschraubung.
          Etwas ein wirken lassen oder über Nacht mit einen Tropfnassenlappen liegen lassen

          Nehme einen zweiten Mann und eine Verlängerung für das Original Werkzeug.

          Dann klappt es meistens,nur Aufpassen das, das Werkzeug nicht abrutscht. (Dafür den zweiten Mann)

          In Zukunft dann öfters Kontrollieren und nur Fest ziehen mit dem Orignalwerkzeug,nicht an knallen.

          Und natürlich das Entfernen des Lösers(Oel) nicht vergessen


          Gruß

          Holger

          Kommentar


          • #6
            habs nun,
            irgendwann gings einfach auf

            Das Teil mit den zwei Dichtungen bekomm ich aber nicht ab.
            Gibts da nen Trick?

            Kommentar


            • #7
              Original von shova50


              Das Teil mit den zwei Dichtungen bekomme ich aber nicht ab.
              Gibt es da nen Trick?
              Dafür gibt es eine Bezeichnung.

              Woher sollen Wir sonst Wissen was Du meinst ?

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                Hier
                ist der Aufbau einer Pistole.
                Jetzt kannst Du uns sagen was Du meinst.

                Kommentar


                • #9
                  da ist es nicht genau drauf zu erkennen, trotzdem danke
                  Es ist da an Stelle "2". Da gibt es bei mir aber mehr als nur ein Teil.
                  Ich habe diese Rändelschraube mit diesen Hornbohrungen abgemacht, dann dieses Teil mit Innengewinde mithilfe eines Schlüssels heruntergeschraubt und in Verdünnung gelegt.
                  Nun ist da aber noch ein Teil das nicht zum Pistolenkörper gehört, getrennt durch Dichtungen

                  Kommentar


                  • #10
                    Von welchem Hersteller ist deine Pistole?

                    Ich hebe gerade bei meiner SATA Pistole nachgesehen. Die Farbdüse habe ich runter gedreht. Da ist keine Dichtung.

                    Bei einer Wagner Pistole wo man die Düsenaufsätze wechseln kann sind Weiße Dichtungen. Diese kann man leicht wechseln.

                    Im Moment weis ich nicht wo eine Dichtung sein sollte.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe eine von Güde
                      Es ist die Jet F

                      Kommentar


                      • #12
                        Mach mal ein Bild wenn es geht. Ich konnte nichts finden.
                        Im Zweifel nicht zu viel auseinander bauen.

                        Kommentar


                        • #13
                          schau mal bitte, habe n Bildchen gemacht
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • #14
                            Das ist eine Dichtung für die Düse. Diesen würde ich nicht runter machen. Ich weis auch nicht der wirklich runter geht.
                            Mehr brauch man auch nicht auseinander machen.

                            Bei mir hat einer die Pistole komplett zerlegt was man nur zerlegen kann und es haben auch Teile gefehlt.

                            Das reicht. Der Becher kann man noch abschrauben.

                            Kommentar


                            • #15
                              ok.

                              Noch was anderes, ich hab nach dem lackieren immer mehrfach mit verdünner durchgespült.
                              Die Pistole sieht aber trotzdem furchtbar ranzig aus da ich keinen Pinsel hatte und auch erst jetzt weiss wie man sie auseinanderbaut.
                              Bekommt man das denn überhaupt noch sauber?

                              PS: Ich habe jetzt mal nen Reinigungspinsel und so ne kleine Bürste für die Hornbohrungen bestellt

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X