Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

welchen luftschlauch zum lackieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • welchen luftschlauch zum lackieren?

    es gibt ja keine dummen fragen, also an die profis hier:
    es geht mir nicht um den durchmesser, sondern um die silikonfreiheit. habt ihr schon unterschiede gemerkt zwischen einem baumarktschlauch und den teuren von z.b. sata, speziell die empfehlen ja immer silikonfreie schläuche. das gute stück kostet ja aber 60-70 euro und das ist ja schon ein gewaltiger unterschied zu einem standardschlauch.
    lohnt sich die anschaffung eines so teuren stücks, oder tuts auch der für 15 euro aus dem baumarkt?

  • #2
    Ich hab nicht nur mit dem schlauch ausm baumarkt angefangen,sondern mit nem billigen kompressor von dort ohne irgendwelche abscheider...und da is nie was schief gegangen.Kanns denk ich mal ruhig einen günstigen nehmen

    Kommentar


    • #3
      habe letztens nen spiralschlauch für 8 euro gekauft und damit gehts auch wunderbar, hab damit keine negativen erfahrungen gemacht

      Kommentar


      • #4
        nach oben schieeeeeb

        Kommentar


        • #5
          Danke Martininii für's finden.

          Frage an die Profis: Wo bekommt man einen profisionellen Luftschlauch her? Welche konkrete und vetrauenswürdigen Anlaufstellen gibt es als Onlineshops etc.

          Bis jetzt hat ja noch kein Profi hier Stellung genommen.

          Gruß Daniel
          Gruß Daniel

          Kommentar


          • #6
            also ich hab einen blauen Schlauch aus dem Lackiershop Meterpreis glaub ich 2,20 plus Kupplungen. Und einen von Schneider(grau) Meterpreis etwas unter 2 €. Mit keinem von beiden hatte ich bis jetzt Probleme. Man bleibt also bei jeweils 10m unter 30 Euro.
            60 - 70€ find ich schon etwas happig...

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              Also ich habe auch nen grauen von Schneider. Der nennt sich Schneider Superflex.Der hat 10mm ID. Ich verwende ihn nicht nur zum lackieren. Die Oberfläche ist relativ weich. Dadurch hat er schon einige Kratzer, aber ich ziehe ihn auch immer voll durch den Hof und die Betontreppe in den Keller runter. Das macht er jetzt seit fast 2 Jahren problemlos mit!! Und von der Flexibilität ist der nicht zu übertreffen! Aber ich habe für den auch genau 50€ gelöhnt, bei meinem DL Fachhändler, allerdings für die Rolle mit 50m
              Außerdem habe ich einen PUR-Schlauch aus der Bucht, aus der KUKKA-Produktion. Der ist ein klein wenig teuerer gewesen. Der Ist von der mechanischen Seite her etwas robuster, aber nicht ganz so fexibel, also so in etwa wie der Baumarktschlauch.
              Ach ja der Schneider Schlauch wird be niedrigen Temp steifer, der Kukka bleibt auch bei Minusgraden gleich flexibel. Das spielt ja aber beim lackieren eig keine Rolle, aber ich wollts nur der vollständigkeithablber noch anmerken.

              MF Phillip

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Astra101 Beitrag anzeigen

                Frage an die Profis: Wo bekommt man einen profisionellen Luftschlauch her?
                Moin.

                Ich habe dafür nen Händler der vor Ort kommt, auch wegen Ersatzteile und was man sonst noch so brauch für den Lackierbereich.

                Ich Nutze auch die Spiralschläuche.
                War zwar gewöhnungsbedürftig und ist für Fläche wo man drum rum gehen muss eher Hinderlich, aber es Funzt auch.

                http://www.clipfish.de/video/1590103/2-k-purlack-3007/

                Eine guten Teuren Sata Schlauch hab ich aber auch noch, für Teile bei denen es nicht mit dem Spiralschlauch klappt.


                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  Einen günstigen Schlauch habe ich gefunden. Aus einem Lackierzubehörshop ( Shop ) 15meter nur 15€. Aber genau so wie Holger angesprochen hat, finde ich es hinderlich einen Spiralförmigen Schlauch zu haben.
                  Momentan bin ich jetzt mit einem PVC Schlauch unterwegs. Siehe hier: Shop Der ist etwas hart, aber Silikonprobleme hatte ich bisher damit noch nie. Seit einem Jahr im Einsatz! Ich achte allerdings auch penibel darauf das er nicht geknickt oder gequetscht wird, denn ich hatte hier im Forum mal gelesen das man die billigen Schläuche nicht knicken darf, damit sie nicht verletzt werden, weil sonst Silikon irgendwie austreten könne... Kann man den PVC Schlauch bedenkenlos verwenden? Möchte mir aber einen neuen Schlauch anschaffen um einen reinen Lackierschlauch zu haben und einen zum mal die "Garagekabine" auspusten zu können usw, weil davor kein Filter steht.
                  Aber vieleicht hat ja jemand noch ein gutes Angebot
                  Bis jetzt bin ich noch nicht bereit 50€ für so einen Schlauch für 10 Meter zu lassen...

                  Kommentar


                  • #10
                    PS: der billige Schlauch von ebay scheint wohl doch zu gehen. Jedenfalls habe ich hier so einen ähnlichen gefunden, wo direkt mit dabei steht "Silikonfrei"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich hab folgendes Problem seit kurzem:

                      Ich hab meine komplette Druckluftausrüstung von Schneider.
                      irgendwie kommt es mir so vor als wäre igrendwas öliges in der Luft. Habe bei 2K Acryllacken minimale Kratzer drin.

                      Ein Öl/Wasserabschneider ist am Kompressor selber und einer incl Druckminderer an nem Verteiler.

                      Ich wollte nun mal alles am kompressor checken und dann mal weiterschauen...

                      Kann das damit zusammen hängen, das ich den Druckluftschrauber schonmal mit dem selben Schlach genutzt habe?
                      Evt kennt einer das Problem...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Paddy Beitrag anzeigen
                        Habe bei 2K Acryllacken minimale Kratzer drin.
                        Und was soll das mit dem Schlauch bzw mit der Druckluft zu tun haben?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Paddy Beitrag anzeigen
                          ...Kratzer drin...
                          Evtl. 'Krater'?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von b2b Beitrag anzeigen
                            Evtl. 'Krater'?

                            schande über mein Haupt. Soll natürlich Krater heißen

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Paddy Beitrag anzeigen
                              schande über mein Haupt. Soll natürlich Krater heißen
                              Dann solltest Du mal deine Leitung, Schläuche, Filter usw Kontrollieren.

                              Etwas Spiritus in den Luftschlauch und Gründlich ausblasen, Hilft für einen kleinen Zeitraum.

                              Bei kleinen "Kratern" die beim Spritzen auf tauchen liegt es aber nicht immer nur an der Druckluft, falsche Verdünnung oder Viskositätseinstellung, überlagerter Härter, Alter Lack oder nur ein Deo, Parfüm das Du nutzt kann schon zu Problemen führen.

                              Du solltest mal alles nach der Reihe nach Testen bzw verändern, so kann man den Fehler eher einkreisen.

                              Stichwortliste:

                              Der Spritzraum selber, Sprühdosen die Rumstehen oder Ähnliches

                              Lack, gründlich auf gerührt, nicht überlagert

                              Härter, nicht zu Alt oder Trübe, Füller Härter, zu kurzen Härter

                              Verdünnung, die vom Hersteller, nicht zu kurz bei erhöhter Wärme

                              Gründliche Reinigung der Teile mit Silikonentferner, verwendete Putzlappen

                              Kein Deo, Parfüm, Handcreme

                              Kompressor, Entlüftet, nicht zu schwach, sonst Ölt er eher und Wässert

                              Filter in Ordnung, Einheit für Lackierung geeignet

                              Richtigen Lackierschlauch

                              Pistole nur mit Spezial Fett behandelt, nicht mit Benzin oder Änlichen gereinigt

                              Hab ich was vergessen?

                              Gruß

                              Holger

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X