Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hiiiiilfe...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hiiiiilfe...

    Hallo an alle Profis,
    ich möchte nächste Wochen meinen VW Caddy 1 in Effektlack lackieren.
    Nun zu meiner Frage:

    1: Sollten die Anbauteile (Türen, Haube, Kotflügel...) am Fahrzeug dran bleiben?

    Könnt Ihr mir Tipps für den Ablauf der Lackierung geben? z.B. ob man erst die Pritsche und Innenraum spritzt usw.


    Hoffe auf ein paar nützliche Tipps

    gruß

  • #2
    Wieso hilft denn keiner

    Ist meine Frage so unverständlich???

    Kommentar


    • #3
      Bleib mal geschmeidig, es gibt auch Leute die arbeiten müssen...

      Thomas
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        RE: Hiiiiilfe...

        Original von brainDEAD
        1: Sollten die Anbauteile (Türen, Haube, Kotflügel...) am Fahrzeug dran bleiben?
        Das währe Sinnvoll bei einem Effektlack, sonst hast Du ein sehr Buntes Auto mit verschiedenen Farben.




        Original von brainDEAD
        Könnt Ihr mir Tipps für den Ablauf der Lackierung geben? z.B. ob man erst die Pritsche und Innenraum spritzt usw.
        Die Pritsche würde ich fertig lackieren und vor der Außenlackierung zu Kleben.
        Die Schweller (Einstiege, Holme) kann man bei der Außenlackierung mit spritzen, ist aber eine Aufwendige Abdecktechnik.
        Ich bin eher für das vorlackieren und zu Kleben.


        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Ok vielen Dank schon mal für die Antworten. Das hilft mir schon ein ganzes Stück weiter!

          Mit was für einer Körnung schleift man denn normalerweise ein Fahrzeug im endschliff an?

          Schleifen mit 1200 nass.

          Kommentar


          • #6
            Für den Endschliff reicht 800 er Nass völlig aus. Gibt auch kollegen die schwören auf 1200er,macht meiner meinung nach aber keinen wirklichen Sinn.

            Bei Effektlackierungen mach ich immer so, das alle Teile angebaut sind, wie Holger schon beschrieben hat. Aufwändig abkleben incl.
            Wenn fertig, Karre auseinander ruppen und alle Teile nochmal nasschleifen und abermals Klarlack...

            Einstiege und Teile Vorlackieren, dann erst außen, hat den Nachteil das bei Effektlacken an den mit Hohlband geklebten Teilen (einstiegsfalz) oftmals eine häßliche, schwer zu entfernende Nebelkante entsteht.... Besonders Candylasuren mögen diese Vorgehensweise mal garnicht

            Kommentar


            • #7
              Erstmal ist es interessant welchen Farbton du dir vorstellst. Wie wir ja alle wissen, zählt ja ein Pearl-Effekt auch zu Effektlacken und wenn ich da an Black-Magic von VW denke, dann brauch ich da keine Teile am Auto lassen, O.K.?!
              Was ich damit meine: erstmal Farbton checken bevor man nach Ratschlägen fragt. Dann kann einem auch besser geholfen werden.
              @sprayer: Die Nummer mit dem 800er kann dich bei kritischen Effekten wie Gold-Pearl oder besonderen Silber-Tönen aber auch ganz schön in die Sch.... reiten. Kommt auch auf den Lackhersteller an.

              Will hier nich klugscheissen, aber immer langsam mit Ratschlägen, die so nicht unbedingt stimmen.
              Bei Candy-Farbtönen klebt man eigentlich so ab, dass man die Türen, etc. während der Lackierung öffnen kann um genau die blöden Kannten nich zu bekommen. Man kann dann beim Einstiege rauslackieren auch mit ner Mini-Jet arbeiten, funktioniert auch ganz gut.
              Leute, denkt an den EP !!!

              Kommentar


              • #8
                Ok, danke.

                Hier mal der Link zu dem Farbton:

                http://www.sds-production.de/sti/ind...emart&Itemid=1

                Kennt jemand den Hersteller?

                Bzw. guter Lack oder lieber die Finger von lassen?

                Kommentar


                • #9
                  Ich bin zwar neu hier und hab auch noch net all so viel Lackiererfahrung aber ich zahle für eine halben Liter normalen metallic Autolack von Nexas Autocolor 30 euros deswegen denke ich das dein flip-flop Lack für 20,- nicht so die besten qualität sein kann !!?? ist aber jetzt nur meine Meinung kann mich auch irren !

                  Kommentar

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X