Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Farben für Landmaschinen und Baumaschinen

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Farben für Landmaschinen und Baumaschinen

    Wie versprochen, ein neuer Thread rund um die Farben von Land-und Baumaschinen.
    Nicht immer sind es RAL-Farbtöne, die von den diversen Herstellern genutzt werden. Oftmals sind es auch sogenannte Hausfarbtöne der Hersteller, die keinen Bezug zu einem allgemein Farbsystem wie RAL oder NCS haben und diesen dann auch nicht zugeordnet werden können.
    Über die vielen Jahre wurden die Farbtöne öfter geändert, deshalb findet ihr teilweise Angaben zu Modellreihen oder Baujahren. Teilweise ist die Zuordnung extrem schwierig.
    Für alles was hier steht, gibt es auch eine Mischformel. Bei vielen alten Farbtönen teilweise nur in
    Kunstharz und nicht in 2K. War ja früher und zum Teil heute noch alles Kunstharz.
    ..........der Weg ist das Ziel !

  • #2
    Dann kopiere ich schon mal rüber was wir schon haben. Ist ne Menge Arbeit.
    Werde die Liste immer weiter aktualisieren. Wer Info's hat, bitte posten !
    Wird dann von mir alles nachgepflegt.

    ATLAS

    ATLAS ANTHRAZIT alt
    ATLAS ANTHRAZIT = RAL 7011
    ATLAS COPCO GELB
    ATLAS GELB
    ATLAS GRAU = RAL 7039
    ATLAS KABINE SILBER=RAL 9006 ab 11/02
    ATLAS ORANGE
    ATLAS ORANGE = RAL 2001 ab 11.02



    CLAAS

    CLAAS DUNKELGRUEN
    CLAAS ERBSENGRUEN
    CLAAS GRAU
    CLAAS HELLGRAU
    CLAAS ORANGE
    CLAAS ROT = RAL 2002
    CLAAS SAATENGRUEN

    DEUTZ

    DEUTZ AUFBAUTEN GRUEN um 1974 = RAL 6008
    DEUTZ BLAU = RAL 5004
    DEUTZ BLAU UM 1984
    DEUTZ GRAU 06 = RAL 7023
    DEUTZ GRUEN /TMA 6244
    DEUTZ GRUEN = RAL 6001
    DEUTZ GRUEN 06
    DEUTZ GRUEN ALT(6682 NORD)
    DEUTZ GRUEN HELL UM BJ 74
    DEUTZ GRUEN NEU = RAL 6018
    DEUTZ MOTORGRAU NEU = RAL 7031
    DEUTZ ROT = RAL 3002
    DEUTZ ROT 74 = RAL 2002
    DEUTZ SILBER = RAL 9006


    EICHER

    EICHER ALPENBLAU
    EICHER ALPENBLAU HELLER
    EICHER ANTHRAZITGRAU
    EICHER BLAU
    EICHER GRAU UM BJ 52
    EICHER GRAUBLAU UM BJ 54
    EICHER HELLBLAU
    EICHER KURIERBLAU
    EICHER RAEDER ROT = RAL 2002
    EICHER ROT = RAL 3003

    FAHR

    FAHR GRUEN
    FAHR MAEHDRESCHER ROT = RAL 2002
    FAHR ROT
    FAHR ROT ALT = RAL 3003
    FAHR ROTORANGE
    FAHR TUERKIS
    FAHR-DEUTZ AUFB.CREME = RAL 1015
    FAHR-DEUTZ ROT 74 = RAL 2002

    FELLA

    FELLA GRUEN
    FELLA HELLGRUEN
    FELLA ORANGE = RAL 2001
    FELLA ROT


    FENDT

    FENDT GRUEN NEU CA AB 1988
    FENDT DIAMANTGRAU MET
    FENDT GRAU
    FENDT GRUEN ALT
    FENDT ORANGE = RAL 2000
    FENDT ROT = RAL 3000
    FENDT ROT = RAL 3020
    FENDT KARIBIKBLAU
    FENDT GRUEN Neu = RAL 6025
    FENDT KARIBIKGRUEN (XYLON)
    FENDT DIESELROSS GRUEN
    FENDT DUNKELGRUEN 2000
    FENDT XYLON TUERKIS
    FENDT GRAU = RAL 7022
    FENDT DUNKELGRAU = RAL 7026
    FENDT FELGENSILBER = RAL 9006

    FERGUSON

    FERGUSON BRAUN
    FERGUSON GELB
    FERGUSON GRAU HELL
    FERGUSON HOLZKOHLENGRAU
    FERGUSON ROT = RAL 3002
    FERGUSON SILBER 82 = RAL 9006
    FERGUSON SMOKE GREY


    HATZ

    HATZ ZINKGELB auf Gittern
    HATZ FEUERROT auf Rädern, Mähwerke und Grills
    HATZ GRÜN Streifen
    HATZ RESEDAGRUEN Modell T16
    HATZ SCHWARZ Scheinwerfergehäuse


    IHC

    IHC DARK GREEN
    IHC ROT/MC-CORMIK 157/R91
    IHC ELFENBEIN
    IHC ROT NEU 33
    IHC BLAU
    IHC WEISS 935


    KRONE

    KRONE BEIGE
    KRONE CREME NEU
    KRONE ELFENBEIN AUFBAUTEN
    KRONE GRUEN
    KRONE HELLGRUEN NEU
    KRONE ROT = RAL 3000

    LANDSBERG

    LANDSBERGER BRAUN = RAL 8019
    LANDSBERGER GRUEN = RAL 6002
    LANDSBERGER ROT = RAL 2002


    LANZ

    LANZ GELB
    LANZ BLAU
    LANZ BLAU ALT
    LANZ BRILLANTBLAU
    LANZ BLAU HELL
    LANZ TRAKTOR BLAU 1956 1957
    LANZ GRUEN DUNKEL
    LANZ GRUEN
    LANZ ACKERLUFT GRAU = RAL 7024


    NEW HOLLAND

    NEW HOLLAND AGRI GREY = RAL 9011
    NEW HOLLAND BLAU TRAKTOR
    NEW HOLLAND BRAND BIANCO
    NEW HOLLAND CHASSIS GREY
    NEW HOLLAND DUNKELGRAU
    NEW HOLLAND FELGENWEISS MAEDRESCHER
    NEW HOLLAND FELGENWEISS TRAKTOR
    NEW HOLLAND GELB
    NEW HOLLAND GELB MAEHDRESCHER
    NEW HOLLAND NEW BLUE UK
    NEW HOLLAND ROT MAEDRESCHER
    NEW HOLLAND SCHWARZ TRAKTOR
    NEW HOLLAND TRACTOR BLUE
    NEW HOLLAND TRAKTOR GRAU

    UNSINN

    UNSINN GRUEN
    UNSINN GRUEN HELL NEU
    UNSINN GRUEN ca. 1985
    UNSINN ROT = RAL 3000


    ZETOR

    ZETOR DUNKELGRUEN
    ZETOR GRUEN
    ZETOR ROT
    ZETOR ROT = RAL 2002 ( neuere Modelle )
    ZETOR WEISS
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Wie siehts mit den Preisen pro Liter Farbe aus? Hab Interesse an den IHC Farben. Kannst mir auch gerne per PN schreiben. Dazu brauch ich auch Verdünnung oder evtl Härterverdünnung

      Gruß

      Kommentar


      • #4
        Gucke mal hier ist von Standox ein großer Bereich wegen Farbtöne und Formeln:
        http://www.standox.de/portal/

        und hier die classic Reihe:
        http://www.standox.de/portal/de?page...10100117110103

        Kommentar


        • #5
          Steyr Daimler Puch AG

          Eine RAL-Liste für Steyr-Traktoren findet man ebenfalls bei Standox.at in Gerasdorf bei Wien
          http://www.steyrfan.at/geschichtebild.asp?ID=641&Bild=1.

          Als Rostschutz-Anstrich in der Landwirtschaft bewähren sich seit mehreren Jahrzehnten bereits "Rostegal" und "Hammerite".

          MfG
          der einfallspinsel

          Kommentar


          • #6
            Immer noch keine Preise? Bräuchte demnächst mal einige Farben!!

            Gruß rob

            Kommentar


            • #7
              Hier mal die Farbtöne die wir bei der CIT verarbeiten
              7012 basaltgrau als EP-Grund für sämtliche Keilriemen-und Regelscheiben(und als Grundierung für Decklack)
              2002 blutorange (Claas Orange)
              7035 lichtgrau (Claas Hellgrau)
              Hausfarbe CC-Grau (CC steht für CLAAS-Caterpillar)
              Hausfarbe Saatengrün
              9005 tiefschwarz (CAT-Schwarz 60%Glanz)
              9005 tiefschwarz (Multicar-Schwarz stumpfmatt)
              Gruß Carsten

              Kommentar


              • #8
                Claas hat 2008 einmal sein Standartgrün (Code muss ich morgen mal nachschauen) geändert daher aufpassen bei beilackieren oder so von alten Teilen/Maschienen (das neue wirkt etwas heller/anders vom Grünstich)

                Kommentar


                • #9
                  Ich hoffe, ich bin hier nicht in der falschen Abteilung.
                  Ich habe einen nagelneuen Simson S50 Tank und einen Fender mit RAL9005 bearbeitet. Beim Tank habe ich das Problem, dass um den Tankstutzen Benzinrückstände den Lack anlösen und unschöne Flecken hinterlassen.

                  Der Fender ist aus einem Kunststoff, den ich leider nicht genau definieren kann. Hier hat mein Mann nach einigen Wochen mal mit seinem "krummen" Finger draufgetatscht. Der Fingerabdruck lässt sich nicht abwischen. Der ist verewigt, wie ein Abdruck im getrockneten Zement.

                  Hat einer mal eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ecki Beitrag anzeigen
                    Hat einer mal eine Idee was ich falsch gemacht haben könnte?

                    Wie sah deine Vorbereitung aus und was für ein Material hast Du für die Lackierung genutzt?
                    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                    Francis Picabia 1879-1953

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Tank hatte eine Art Schutzlack (grau) drauf, die habe ich bis auf´s Metall abgeschliffen. Anschließend gründlich mit Silikonentferner gereinigt und mit 2K Acrylfüller besprüht. 1 Tag trocknen lassen und dann erneut geschliffen. Im Anschluss habe ich dann RAL 9005 (2K, AY210-10, sprühfertig) mit einer 1,8er Düse aufgetragen. Da ich den Tank matt haben wollte und 2K-Lack genommen habe, gehe ich davon aus, dass kein Decklack mehr erforderlich ist.

                      Beim Fender:
                      Der Fender hatte eine alte Schicht Lack (Metallik) drauf. Die habe ich bis auf den Kunststoff abgeschliffen und bin dann genau wie beim Tank vorgegangen. Ist der Kunststoff (wahrscheinlich GFK - da kenne ich mich nicht so gut aus) vielleicht eine schlechte Basis?

                      Schon mal Danke für die Tipps!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kenne den Lack jetzt nicht, aber der ist wohl nicht für deinen Tank geeignet.

                        Bei dem Fender kann ich jetzt keine Ferndiagnose stellen ob dieser aus GFK ist, aber wenn, ist der 2 K Füller in Ordnung.
                        Bei einem anderen Kunststoff nicht.
                        Ich gehe aber auch von einen falschen Lack aus oder einen Verarbeitungsfehler.
                        Ein 2 K Endlack ist gegen Fingerabdrücke resistent.
                        Hast Du genauere Infos zum Lack?
                        Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
                        Francis Picabia 1879-1953

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von rob1989 Beitrag anzeigen
                          Immer noch keine Preise? Bräuchte demnächst mal einige Farben!!

                          Gruß rob
                          ich bin zwar neu hier aber bräuchte auch preise

                          Kommentar


                          • #14
                            hier geht es um Lacknummern und dazugehörige Farbnamen und nicht um Preise.
                            Es gibt doch unendlich viele Lackqualitäten. Von einer einfachen 1K Kunstharzdeckplempe
                            für paar Taler fufzich bis hin zu 2K High Solid Deckbeschichtungen mit aktivem Korrosionsschutz. Dan ganze in Acryl, Kunstharz, PUR, Vinylcopolymer und auch Epoxy und in verschiedenen Glanzgraden.
                            Der Einsatz richtet sich nach der Art der Belastung.
                            Bei Schweinegülle oder Rübensaft kommst man um Epoxy nicht drumherum, bei hoher Chemikalienbelastung (Desinfektionsschleusen Dünger Salze usw,) ist ein 2K PUR brauchbar.
                            usw.
                            ..........der Weg ist das Ziel !

                            Kommentar


                            • #15
                              Hi

                              gibts die IHC Farben zufällig auch als 2K-Lacke? Wäre mir bei einer Neulackierung eigentlich lieber als 1K Kunstharzbasis

                              Gruß

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X