Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Basecoat Met. mit Härter versehen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Basecoat Met. mit Härter versehen?

    hallo zusammen,

    bin vor einiger zeit auf dieses forum gestoßen, und muß lob
    aussprechenbzgl. fachlicher kompetenz als auch aufbau der themen
    mit video u. audio-anhang. klasse! habe mich schon in einigen dingen belesen können,
    war bislang echt hilfreich hier!

    kann mich ja kurz vorstellen:
    komme aus kiel, 31 jahre jung, lange schon mit farben weitgehends
    vertraut, als bubbie gerne mal mit der dose öffentl. plätze `beschmiert´,
    also immer gern mal der ansprechpartner gewesen: kannst das mal für
    mich anmalen...

    versuche mich gerade selbstständig zu verwirklichen und mit spot-repair,
    kunststoff-reparatur und oberflächenversiegelung mittels nano-tec im
    kfz, caravan, boots-segment fuß zu fassen!
    bin fürn anfang recht gut ausgestattet, mit werkzeug, material und
    vorallem wichtig mit räumlichkeiten (themperatur/absaug).
    bin nicht ganz anfänger, aber auch nicht vollprof! ich glaub man sagt
    fortgeschrittener 1!!

    hier zu meiner frage, vielleicht hilft mir wer weiter:

    kann ich einen basecoat-metallic auch mit härter versehen?
    wieso, weshalb, warum?
    soll 8 sonnenbänke nachlackieren, kunststoffteile. diese erscheinen
    mir metallisch gelackt zu sein (hersteller kann keine farbangabe machen,
    müßte selbst was passendes finden) aber nicht mit klarlack abgelackt.
    höchstens matt versehen. möchte mich gerne aufgrund der örtlichen
    gegebenheiten (lackieren in der sonnenbank-kabine) vor der 2. schicht
    drücken, und lediglich die defekten stellen mit wenig druck und
    nur einem gang anpüsteln!

    kann man also nen met-basecoat mit härter versehen, um nicht
    klar/matt abzulacken, wenn dies optisch nicht erforderlich ist?

    freue mich wenn mit weitergeholfen werden kann!!!

    gruss aus kiel

  • #2
    hi. also soweit ich weiss geht das nit basecoat mit härter vermischen, zumindestens hab ich das noch nie gemacht oder was davon gehört das man das machen kann . da melden sich aber noch die profis
    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

    Kommentar


    • #3
      Mit konventionellem Basislack geht das...haben wir ganz gerne bei dem matten Teil der Mercedesstoßstangen gemacht.

      Der Candyman

      Kommentar


      • #4
        Bei konventionellen Basecoat ging das ganz gut in Innenräumen, Motorräumen, etc.
        Bei DuPont kannste auch in Wasserbasis 5% Härter reinkippen, funzt auch!!!
        Leute, denkt an den EP !!!

        Kommentar


        • #5
          @ all die geantwortet haben

          danke soweit, dann werd ich wohl mal nen test spritzen!

          hinzu kommt allerdings noch, die kunststoffteile wie gesagt sind
          unmittelbarer hitze wg der sonnenbank ausgesetzt.

          also zusätzlich weichmachen?
          dann schrubbeln die da auch noch gelegentlich mit recht scharfen
          reinigungsmitteln drüber...

          also doch eher matt ablacken?

          oder doch irgendwie ne stabilere industriejauche mixen?

          gruss aus kiel

          Kommentar


          • #6
            So scharf ist das reinigungsmittel nun auch wieder nicht(desinfektion)glaube nicht das man damit lack runter holen kann!? ich persönlich würde trotzdem klarlacken

            Kommentar


            • #7
              Ich würde auch lieber einmal Dünn Mattlack spritzen, auch wenn Härter in dem Basislack rein gemacht wird ist er Trotzdem sehr Empfindlich.

              Glasurit hat zb. einen 2 K Kunststoff Mattklarlack, Speziell für Stoßfänger usw.

              Dann solltest Du in dem Basis aber keinen Härter rein Mischen, der könnte dadurch Spröder nach der Trocknung werden, und unter dem Klarlack, in dem Weichmacher Enthalten ist an fangen zu reißen

              Gruß

              Holger

              Kommentar


              • #8
                @ ronny

                du glaubst garnicht wie scharf die reinigungsmittel sind, die haben ja
                die lackschicht zerstört... allerdings über 5 jahre! dat is nich
                nur SAGROTAN

                @ holger

                war auch meine überlegung grundsätzlich matt abzulacken.
                hab nunmehr endlich n bauteil zwecks farbanpassung in den
                händen gehabt, das teil hat auch noch struktur (gesprenkelt).
                gggrrrr. und nun? durch ablacken wäre der verlauf doch glatt,
                anschließend?

                Kommentar


                • #9
                  Es gibt dafür extra einen Strukturklarlack.

                  Den kannste aber auch selber machen.

                  Super feinen Weißen Quarzsand aus dem Bastelgeschäft holen.
                  Davon 5-10 % in den Klarlack.

                  Muster spritzen ist natürlich Pflicht.

                  Oder nach dem Glatten Spritzgang, auf dem gut an gezogenen Klarlack, noch mal ohne Verdünner den Klarlack mit sehr wenig Druck den Klarlack Trocken auf Tröpfeln.

                  Teste das mal

                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar


                  • #10
                    Man kann Basislack mit Härter mischen um einen Matten Effekt zu bekommen.Wird übrigens auch bei Renault Stossstangen gemacht (Zierleiste) . Ich selber habe es noch nicht gemacht, aber es soll gehen.

                    ~Angaben ohne Gewehr~

                    Kommentar


                    • #11
                      Für den matten Effekt beim Basislack brauchst du nicht extra den Härter.
                      Vom Mattheitsgrad her ist es egal ob Härter oder nicht. Sieht trotzdem gleich aus. Durch den Härter wird der Basis nur beständiger.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hmm...und ich dachte ohne wird der garnicht hart ;D da hat mich wohl wer falsch informiert

                        Kommentar


                        • #13
                          Glaub du hast nicht verstanden was ich damit meinte oder?!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original von Alexbs
                            Glaub du hast nicht verstanden was ich damit meinte oder?!
                            Da bin ich mal gespannt ............

                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar


                            • #15
                              O JA
                              O NEIN
                              X Weiss nicht, muss erstmal bei BASF nachlesen!
                              Leute, denkt an den EP !!!

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X