Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mattschwarz lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mattschwarz lackieren

    Hi,
    ich habe ein problem und möchte euch mal um hilfe bitten.
    Ich möchte meinen Wagen Professionell Matt schwarz lackieren.
    Das heißt er soll nachher aussehen wie die neuen Audi's !
    Mein Problem ist aber das ich in entwerder nur seidenglänzend hinbekomme oder Wolkig !
    Habe jetzt schon 4 probekotflügel gemacht und immer die selben Probleme.
    Wenn ich erst Neble und dann Deckend Lackiere wird er seidenglänzend
    Wenn ich erst Neble dann Deckend und dann neble wird er wolkig.
    Ich habe 2k-Acrylautolack MATT tiefschwarz verwendet.
    und 2:1 angemischt mit 20% Verdünnung

    Habt ihr erfahrung damit ???

    Währe nett wenn jemand mir helfen könnte.

    Gruß
    Chris

  • #2
    Hersteller ?
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      habe ich im internet bestellt.
      Auf der dose steht:

      Highline VOC
      Pantsystems
      Refinish colours

      Habe aber auch schon Lechler Versucht.

      Kommentar


      • #4
        Hmm,

        ich kann eigentlich nichts schlechtes sagen, über die Firma. Hab selber klarlack von denen bestellt und bin sehr zufrieden damit. Was für eine Pistole benutzt du denn zum lackieren? Wieviel Druck, Abstand, Strahleinstellung, etc.? Vielleichgt liegt da irgendwo der Fehler. Ich selber hatte mal ein paar Felgen in mattschwarz gelackt und dabei ein schwarz von den Mischlacken aus dem Wasserbasisregal von Standox genommen und anschließend mit mattem Klarlack überzogen. Ergebnis war sehr zufriedenstellend gewesen.

        Kommentar


        • #5
          von paintsystems (ebay) hab ich mal ral 1028 verarbeitet. ist schön matt geworden und wolkig ist auch nix.

          was nen richtig gutes mattschwarz angeht kann ich dir von mipa den pu 240-05 in ral9005 nahelegen. damit habe ich meinen wagen lackiert und es ist schön stumpfmatt geworden und sieht auch gut aus.

          Kommentar


          • #6
            ja den pu 240-05 kann ich auch empfehlen hab damit meine felgen gelackt...stumpf, stumpfer am stumpfsten
            und leicht zu verarbeiten....

            Kommentar


            • #7
              noch ein kleiner Tip zu 2K Mattlacken und 2K Matt-Klarlack
              Keine kurzen Härter oder kurze Verdünnungen benutzen.
              Dann kann auch der letzte Spritzgang etwas verhaltener lackiert werden ohne das es rauh wird.
              Zu dicker Spritzgang läßt den Härter aufschwimmen und erhöht den Restglanz.
              Beste Ergebnisse erzielt man, wen man anstelle des Spritzhärters (2:1) einen Streich-
              und Rollhärter (4:1) benutzt und das ganze mit etwas mehr Verdünnung wieder auf
              Spritzviskosität bringt.
              Das wird so was von matt..........
              ..........der Weg ist das Ziel !

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X