Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klarlack Druckeinstellung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klarlack Druckeinstellung

    Benutze eine Schneider Fp HTE nach dem RP Verfahren mit einer 1.3 Düse.
    Habe mir einen MS 2k Klarlack gekauft und da steht 3-5bar drauf bei einer 1.3-1.4 Düse drauf.
    Die Videos die ich gesehen habe, zeigen oft zwischen 2-2,5bar an, wobei ich glaube das bei der Düsengröße eher 2,5 bar benötigt werden.
    Soll ich mich eher nach den Videos und nach dem erlesenen halten oder jetzt wirklich auf 3-5 bar hoch gehen?
    Unterscheiden sich die Druckverhältnisse eigentlich zwischen HVLP und RP?
    Auf dem folgenden Link auf der 4 Seite Steht bei der FSP FP HTE 1.3 Düse Arbeitsdruck 2 Bar, soll ich die bei basis/klarlack annehmen?
    http://www.schneider-druckluft.de/pr...farbspritz.pdf

  • #2
    Das musst du selber nach gefühl einstellen ich kanns dir leider nicht sagen wies mit deiner pistole wird da ich selber nur mit sata hvlps arbeite und auch hobby mässig nur 2 satas habe da reichen so 2.5 bar bis 3 aus bei ner 1.3er düse aber wie gesagt probiers einfach mal selber aus weil ich hab selber in videos gesehen das die anders lackieren wie ich aber es klappt
    SUR LAFDS NIRD!!!*raawwr*

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Fake Beitrag anzeigen
      Das musst du selber nach gefühl einstellen ich kanns dir leider nicht sagen wies mit deiner pistole wird da ich selber nur mit sata hvlps arbeite und auch hobby mässig nur 2 satas habe da reichen so 2.5 bar bis 3 aus bei ner 1.3er düse aber wie gesagt probiers einfach mal selber aus weil ich hab selber in videos gesehen das die anders lackieren wie ich aber es klappt
      irgend einen tipp, wie ich die richtige einstellung auf anhieb erkenne?

      Kommentar


      • #4
        Angabe des Pistolenherstellers verwenden!

        Kommentar


        • #5
          Die 3-5bar gelten für den Druck am Luftschlauch. Die Pistolen haben ein Druckreduzierventil, das ergibt ca. 2bar an der Pistole.
          In der Lackierkabine habe ich ca. 4bar eingestellt, ergibt bei meiner RP 2,2bar, und der HVLP 1,9bar. (Sata-Pistolen)

          Kommentar


          • #6
            die angaben von 3-5bar beziehen sich am druckminderer des kompressors. an der pistole kommt weniger an, hängt von der länge und des durchmessers des schlauches ab.

            2-2,5 bar an der pistole is ok. spiel noch mit dem abstand und ziehgeschwindigkeit, die viskosität sollte nach herstellerangaben gemischt werden.

            nimm bei nem MS klarlack lieber ne 1,4er düse (HS klarlack 1,2-1,3).
            Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X