Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lackmenge Dodge Charger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lackmenge Dodge Charger

    Mahlzeit,

    da ich bisher auf Grund von dem Budget der Kunden gern Einschichter gespritzt habe, fehlt mir hier der Erfahrungswert.

    Ausgangsfahrzeug: 68ger Dodge Charger

    Fläche: Nur Außenhaut (Anbauteile, Motor-/Kofferraum schon auslackiert)

    Farbe: 040 DB (oder schwarz aus dem "Mischeimer") Basislack konventionell auf Füllergrau

    Hab früher lang im Finish gearbeitet und werde jetzt für hauptsächliche Oldtimer-Komplettlackierungen eingesetzt.
    Dementsprechend werd ich wohl noch auf eure Hilfe zurückgreifen. Danke im Voraus!
    *der Charger im Bild ist ein fertiger 1-Schichter, geht nur um die Fahrzeuggröße*
    Angehängte Dateien

  • #2
    Hey,

    für den 68er Charger würde ich mal, für aussen, 10 Liter Lack einkalkulieren, da der Wagen ja schon eine Länge von fast 4,5 Metern hat. Normale PKW´s brauchen für aussen ca. 3 Liter.

    Kommentar


    • #3
      Schwarz Base konventionell - da sollten 4-5 l dicke reichen. Manche konventionellen Basecoats wurden ja mit bis zu 100% Verdünner gestreckt...
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        spritzfertig?

        Kommentar


        • #5
          Zitat von BigRed Beitrag anzeigen
          spritzfertig?
          Nee, Stammmaterial.
          RTFM!

          Kommentar


          • #6
            ich denke auch ca. 5 Liter unverdünnter Basislack sollten reichen.
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              Na dann lag ich mit meinen ca. 10 Litern gar nicht so verkehrt, da ich vom konventionellen Lack ausging, der noch nicht spritzfertig angemischt war. :-)

              Kommentar


              • #8
                Hi BigRed geiles Fahrzeug


                Ist die Tage noch einer an mir vorbei geblubbert (blubber blubberr)
                Was machste damit genau ??

                Wenn de Hilfe brauchst , ich komm vorbei ^^ du stellst Bier , ich schleife an der schönheit

                Was du an Lack brauchst steht ja oben von Tom und Uwe schon.

                Na dann lag ich mit meinen ca. 10 Litern gar nicht so verkehrt, ----------- da ich vom konventionellen Lack ausging, der noch nicht spritzfertig angemischt war
                Hmmmm , ? was nun 10l spritzfertig oder nicht ??
                Egal, liegst trotzdem 3 - 4 Liter daneben.
                Aber macht ja nix 3-4 liter kosten ja nix. (Ironie aus )

                Kommentar


                • #9
                  Ohohooo suuuuper Angebot. Der hat 2 neue Seitenwände eingeschweißt bekommen und wurde komplett gesandstrahlt.
                  Amerikanische Resto!

                  Ich schleif das Ding nicht, ich surf mit meinem Schleifklotz auf den Wellen...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von BigRed Beitrag anzeigen
                    Ich schleif das Ding nicht, ich surf mit meinem Schleifklotz auf den Wellen...

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich meinte mit den 10 Litern, die Gesamtmenge an Lack, inclusive Verdünnung und für das absolute Highlight, natürlich mit Klarlack überzogen.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X