Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staubeinschlüsse beseitigen ?!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schrauber
    antwortet
    Also, eine Handvoll Staubeinschlüsse kannst du leicht mit dem Schleifblüten-Einsteigerset von Car-Parts-Köln (Mein Shop-Tipp fürs Finish) beseitigen, das sind 10 Stück 9µ Blüten dabei und das geht auch auf Klarlack ohne grobe Riefen, das Set gibts um 17EUR. Diese Blüten und die passenden Klötzchen verhindern sogar für Grobmotoriker das gefährliche Durchschleifen, denn jedes Staubkorn hinterlässt einen sichtbaren "Hof" und auch der muss weg geschliffen werden, genau da drohen böse Durchschliffstellen wenn du mit der Hand schleifst.

    Polieren musst du trotzdem, wenn du eine Maschine hast und öfter sowas machst würde ich die Extra-Fine von 3M (Gelbe Kappe) Schleifpaste und das Lammfell nehmen, da sparst du eine Sorte Schleifpaste und für 1 Liter ist das wirklich ein fairer Preis. Dannach nur mehr mit Wachs oder was du halt zur Versiegelung da hast nacharbeiten, Fertig.

    Wenn du keine Maschine hast oder keine Liter Paste kaufen willst, würde ich dir die Schleif-Polier-Paste "G6" von Farecla empfehlen, die ist auch mit der Hand polierbar (Nass) und macht garantiert einen dicken Oberarm =) ist dafür sehr Preiswert und macht ein gutes Finish, tu dir selbst was gutes und Bestell dir
    das Microfaser Poliertuch dazu, damit geht die Handpolitur viel besser.

    Alles in allem mit Versandkosten rechne ich so rund um 30EUR kosten für die Handvariante

    Du magst zwar recht haben das meine "Erfolgstory" auf die sich Holger bezieht einiges an Material voraussetzt (wenngleich 500EUR natürlich übertrieben sind), aber jeder semiprofessionelle Lackierer hat auch fürs "Finish" das passende Material und je mehr man im Finish arbeitet desto mehr bekommt man im Laufe der Zeit an Helferlein´s zusammen die ich dann in der Regel auch nutze.

    Ich wünsch dir viel Erfolg und vor allem Spass bei der Staubentfernung.

    grüsse
    Schrauber

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    etwas drauf spuckennaja warum nicht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Hallo,

    im Grunde brauchst du folgendes:

    - ein Stück 2000 nass Schleifpapier
    - eine Schleifpolitur
    - eine Feinpolitur
    - ein Lappen, womit die Polituren aufgetragen und poliert werden.

    Von Hand dauert das aber schon viel länger, als wenn du da noch eine Poliermaschine zum Einsatz bringen würdest.

    Ich würde in deinem Fall mir ein Stück von dem 2000 Schleifpapier abreißen, gerade so groß das dein Zeigefinger damit überdeckt ist und du mit dem Mittelfinger das Papier etwas einklemmen kannst.

    Nun legst du den Finger gerade auf, nicht mit der Fingerspitze schleifen, das kann unschöne Flächen zur Folge haben. Vorher natürlich das Papier in Wasser stülpen oder einfach etwas drauf spucken, damit ist die Schleifwirkung sogar etwas besser. Keine Ahnung weshalb, aber wenn es schnell gehen muss und ich gerade keinen Wassereimer neben mir stehen habe, mache ich es auch so.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Gefunden habe ich das schon, aber vllt. gehts ja auch ohne 500euro materialkosten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas
    antwortet
    Und demnächst bitte erst selber suchen, viele Sachen wurden schon mehrfach beantwortet.

    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Holger
    antwortet
    RE: Staubeinschlüsse beseitigen ?!

    Lesen !!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Staubeinschlüsse beseitigen ?!.

    Staubeinschlüsse beseitigen ?!

    servus, leutz hab da mal ne frage, habe heute meine erste teillackierung gemacht, golf 2 front schürze.Hab da nun ein paar staubeinschlüsse wie erwartet, sonst bin ich aber sehr zufrieden, kann man das irgendwie rausschleifen und poliern oder kann ich das vergessen ?!

Unconfigured Ad Widget

Einklappen
Lädt...
X