Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Standox Alushine Lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Standox Alushine Lackieren

    Hi,

    ich will bei mir auf Arbeit meine eine Felge neu Lackieren...da die Felge in der Alushine Optik ist, nehme ich das Alushine von Standox.

    Es handelt sich um eine Mercedes Benz AMG Felge.

    Wäre es sinnvoll die Felge vorher mit Tiefschwarz zu lackieren (ohne Klarlack) anschließend dann trocknen zulassen und dann den Alushine rübernebeln?

    Oder ist es schwachsinn die Felge vorher mit schwarz zu lackieren?

    Gruß

  • #2
    Hallo ,

    Alushine von Standox müsste der gleiche effekt wie
    Argentum von Sikkens sein

    Und bei Argentum muss man auf einem schwarzen untergrund(2K-Schwarz oder uni mit Klarlack) der 30min im Ofen getrocknet wurde , mit einer Minijet diesen Effekt überlackieren.

    Auf Basislack funktioniert es nicht.


    Gruß Achim

    Kommentar


    • #3
      Aha...also die komplette Felge schwarz lackieren + Klarlack.

      Und nach der Trocknungszeit am besten mit 2000er nass schleifen und dann die Felge mit dem Alushine lackieren, oder sehe ich das falsch?

      Muss es unbedigt eine Minijet sein? Kann ich nicht einfach eine SATA Jet HVLP nehmen?

      Und ist es richtig das ich den Alushine in mehreren Gängen rübernebeln muss?

      Kommentar


      • #4
        Die Felge nach dem schwarz lackieren auf keinen Fall schleifen. Auch nicht mit 2000er. Alushine funktioniert ähnlich wie Chromzeugs (zB Mirra-Chrome), da heißt nach der Trocknungszeit des Grundlacks direkt überlackieren (mehrere seeeehr dünne Gänge mit Zwischenabluftzeit).

        Thomas
        RTFM!

        Kommentar


        • #5
          Genau, daher sollte der Klarlack bzw. 2K Lack sehr sauber verarbeitet werden. Du siehst hinterher jeden Pickel im Lack.
          Ne Mini-Jet wird empfohlen, da du mit ner 0,8er oder 1,0er Düse noch viel dünner und feiner zerstäubst, was für den Chrom-Kram am allerwichtigsten ist. Viele dünne Gänge...
          Viel Glück
          Leute, denkt an den EP !!!

          Kommentar


          • #6
            Okay, aber ist es besser, wenn der Klarlack noch nicht komplett durchgehärtet ist, also sollte er noch ein wenig kleben wenn ich den Alushine rübernebel, oder sollte er komplett durchgehärtet sein?

            Welchen Härter sollte ich nehmen, kurzen oder langen Härter?

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen
            Lädt...
            X