Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anhänger gestrichen, jetzt Rostig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anhänger gestrichen, jetzt Rostig

    Hallo, ich habe folgende Frage, ich habe letztes Jahr mir meinen Anhänger sandgetrahlt und Lackiert, aber auch mit Rostumwandler behandelt.
    Nun jetzt Rostet der Stahl duch das Salz auf der Straße.
    Jetzt die Frage:

    Ich habe mir jetzt folgendes gedacht,ich schleife alles wieder ab, und behandle das mit Rostumwandler...
    Ich denke das ich da auch keine gut Farbe genommen habe.

    welche Farbe soll ich nehmen?
    Welchen Rostumwandler?


    Wie soll ich vohrgehen?

  • #2
    Hast du nach dem Strahlen das Metall längere Zeit un beschichtet gelassen oder es angefasst ohne Handschuhe ?

    Das könnten die ersten beiden Fehler gewesen sein.

    Und der Rostumwandler war der nächste Fehler.

    Lese dir hier mal den Beitrag vom Thomas durch.
    http://www.fahrzeuglackiererforum.de...09&postcount=9

    Wenn du es richtig machen willst , musste alles runter schleifen .
    Dann reinigen und ne Lage EP spritzen oder streichen.
    Dann den neuen Lack.

    Lese dich mal durchs Forum.

    Kommentar


    • #3
      Hast Du nach dem Strahlen überhaupt eine Grundierung gespritzt oder direkt Lack drauf?
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        immer dieser ominöse rostumwandler.... nein nein nein

        Kommentar


        • #5
          Hallo, ja der Anhänger war drausen, hatte leichten Rost.
          Da hat mir einer vom KFZ Teileverkäufer mir empfohlen ich sollte mir da voher mir Rostumwandler drann gehen, danach die Farbe drauf.
          Nun es war eine 1 Kompenente Farbe, die mir die Obi Frau verkauft hat.
          Nun bin ich Heute zu einem Farbenhändler gegangen, der hat mir Empfohlen,ich soll alles runter Beizen und dann anschleifen, und dann 2 Kompeneten Spritzen.
          Ich weis nicht, ist Streichen nicht besser? Kommt da nicht mehr Lack drauf?
          Wie soll ich jetz vorgehen?
          Damit nicht alles zusammen Rostet, denn es dauer noch eine weile, wegen dem Wetter ist ja momentan etwas Kalt.
          JA ich habe eine Grundierung genommen. Jetzt habe ich das Problemm, das sich der Lack mit der Grundierung löst, wen ich den Anhänger abdampfe. Die Lackierung wurde im Sommer gemacht, und sollte jetzt eigentlich trocken sein.

          Kommentar


          • #6
            Fertan=Vertan

            Vielleicht kannst du mal ein wenig genauer schreiben was sie dir als Rostumwandler verkauft haben. (Produktname oder Bindemittelbasis)
            Bei gestrahlten Untergründen sollte eigentlich immer Umgehend eine EP Grundierung folgen.
            Egal ob 1K oder 2K Grundierung haften sollte sie in jedem Fall. Da sich alles löst scheint der Rostumwandler das Problem zu sein.
            Ecken die du schlecht erreichst mit der Spritze kannst du vorstreichen und dann den Rest spritzen. 2K Materialien trocknen bei diesem Wetter auf jedenfall besser und schneller als 1K Produkte.
            Gruß vanlacken

            Kommentar


            • #7
              Hallo, da fällt mir gerade ein, das ich da keine Spezielle Grundierung genommen habe, weil es eine Farbe war, wo das schon drinnen ist.
              Bei dem Rostumwandler handelt es sich um "Rost-Stop" von Pingo.
              Nun zu meiner Frage, bei welcher Temperatur sollte ich Lackieren?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von micke1 Beitrag anzeigen
                Hallo, da fällt mir gerade ein, das ich da keine Spezielle Grundierung genommen habe, weil es eine Farbe war, wo das schon drinnen ist.
                Bei dem Rostumwandler handelt es sich um "Rost-Stop" von Pingo.
                Nun zu meiner Frage, bei welcher Temperatur sollte ich Lackieren?
                Unter 10 Grad brauchst gar nicht anfangen, das wird Grütze.
                Und das bezieht sich nicht nur auf die Lufttemperatur.
                Das zu lackierende Objekt sollte auch mind. diese Temperatur haben. Oft wird gerade zu dieser Jahreszeit auf eiskalten Untergründen gearbeitet.
                Ja es gibt 2K Einschichtlacke, welche direkt auf metallischen Untergründen ohne Grundierung aufgebracht werden können.
                Auf Alu oder Zink kann man diese auch im Außenbereich einsetzen,
                bei Stahl sind diese aber mehr für Innenanwendungen, wie
                überdachte Maschinen, Lagerregale etc.
                Der relativ geringe aktive Rostschutz ist für eine Außenanwendung
                nur bedingt tauglich.
                ..........der Weg ist das Ziel !

                Kommentar


                • #9
                  Wenn ich dieses Wort "Rostumwandler " höre wird mir immer schlecht.

                  In was soll der Rost den bitteschön umgewandelt werden

                  Kommentar


                  • #10
                    Guten Morgen,
                    unter dem eingefügten Link könnt ihr die Wirkungsweise von Rostumwandlern nachlesen.
                    Das Problem bei dem Zeug ist die nicht exakt zu dosierende Menge für den vorhandenen Rost. Überschüssiges bildet Salze die nur unzureichend weggewaschen werden können und das sorgt direkt für neuen Rost. Daher ist die Verwendung ungeeignet für Fahrzeuge. Die haben einfach zu viele Hohlräume, Falzen und Knicke.


                    http://www.korrosionsschutz-depot.de...ds_fertan.html
                    Gruß vanlacken

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich habe mir die Mühe gemacht, und die sichtbaren Rostf****** abgeschliefen, und mal vorrübergehend mal mit einer Grundierung angestrichen.
                      Ich denke ich werde mich da mal wen es wärmer ist mal näher auseinander setzten.
                      Danke für Eure Hilfe.

                      Kommentar


                      • #12
                        Kauf doch lieber das Zeug von Hier Das ist mindestens genauso billig wie die 1K Sachen aus dem Obi-Markt. Zudem isses auch noch viel besser. Z.B. der 2K Pur Lack von diesem Shop ist echt klasse. Für nen Anhänger würde ich diesen 2K EP als Grundierung nehmen und noch im nicht durchgetrockneten Zustand mit dem Pur Lack nass-in-nass (siehe Datenblatt )
                        drüber lackieren. Nass-in-nass hat den Vorteil das du wie nach dem durchtrocknen die Grundierung nicht nochmal anschleifen musst.

                        Kommentar

                        Unconfigured Ad Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X