Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie weiter lackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie weiter lackieren

    hi

    Ich habe vor meine Felgen zu lackieren. Ich habe ich mir dafür fast alles gekauft was man so fürs lackieren braucht .Durch das viele lesen bin ich jetzt bischen unsicher und weiß nicht wie ich jetzt richtig weiter lackieren soll.
    Ich schreibe hier mal auf wie ich es vor habe zu lackieren bzw was ich schon gemacht habe

    1:Felgen schleifen (fertig)
    2.Felgen mit 1k Dosen Grundierung lackiert (fertig)
    3:Felgen mit 600er Körnung geschlifen (fertig)
    4:Felgen lackieren (welchen lack benutzten?)
    5:Lack mit 2000er Körnung schleifen?? (da bin ich mir unsicher)
    6:Felgen mit Klarlack lackieren (welchen Klarlack benutzen?)

    Da ich schon die Felgen Grundiert habe und hier gelesen habe, dass sich 1K Produkte nicht mit 2K Produkte vertragen bin ich mir jetzt unsicher welchen Lack ich benutzen soll.


    sowas vielleicht?
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...ht_7843wt_1018



    Ich bitte darüm mich nicht auf die suche zu verweißen, denn die kenne ich schon ziemlich gut



    mfg alex

  • #2
    Kann mir keiner weiter helfen?

    Kommentar


    • #3
      Sorry, aber das Thema ist schon zig mal durchgekaut worden. Gib mal oben bei "Suche" das Wort "Felgen" ein.
      RTFM!

      Kommentar


      • #4
        Ja ich weiß das das Thema schon 1000 mal beschsprochen wurde,nur ich konnte bei den threats nicht meine Frage beantworten.
        Ich will nur wissen welchen Lack bzw Klarlack ich auf einer 1K Grundierung benutzen darf.

        Kommentar


        • #5
          am besten mit 1k weiter machen. das Dosenzeugs ausm baumarkt verträgt sich in den seltensten Fällen mit 2K Produkten

          Kommentar


          • #6
            Wenn du schon damit angefangen hast, 1k zu nutzen, musst du, wie schon geschrieben dabei bleiben.

            Also jetzt 1k-Felgenlack oder Lack in deiner Wunschfarbe kaufen und drauf, danach würde ich nur anschleifen, wenn du viiieeellle Fehler drin hast. Mit 2000er evtl. nur die Fehler rausschleifen und dann Klarlack drauf. Da kannst du dann mehrere Schichten draufsprühen und (wenn er durchgehärtet ist) mit 2000er rumschleifen, um Orangenhaut oder Fehler raus zu schleifen. Evtl. dann nochmal ne Runde Klarlack usw und zum Schluss polieren.

            So würde ich es als Anfänger mit 1k-Produkten, ohne Kabine und mit der Vermutung, das es Staubeinschlüsse geben wird machen.

            (Zu dem Lack anschleifen mit 2000er: ich habe am Anfang mal eine ganze Fläche Basislack damit abgeschliffen und dann Klarlack darauf gesprüht... der hat an einigen Stellen GARNICHT gehaftet und ist mehr oder weniger einfach runtergelaufen. Es haben sich dann F****** ohne Klarlack gebildet - weniger oder auch mehr Verdünnung haben auch nix geholfen...also gaaaanz fein ist nicht immer gut, weil der Lack ja an irgendwas haften muss)

            Kommentar


            • #7
              Vielen dank auf eure antworten !

              edit

              wie viel Lack brauch ich für 4 18 Zoll Felgen?

              Kommentar


              • #8
                @ mrbrown

                Seit wann wird der Basislack zwischengeschliffen bevor man den Klarlack aufträgt. Damit geht jeglicher Effekt bei Metalliclacken flöten.

                Kommentar


                • #9
                  @Uno27:

                  Damit hast du recht...wenn ich lackiere, dann mache ich viel an meinem Motorrad rum und das ist nicht metallic

                  Aber du hast generell recht. Und normalerweise kannst du ja den Lack auch nur anziehen lassen und dann direkt Klarlack drüber. Nur bei mir war es halt so, das die Fehler und Staubeinschlüsse so viele waren, dass ich das Teil dann echt durchtrocknen lassen habe und dann nochmal nen Zwischenschliff gemacht hab... ist nicht normal, das weiß ich, und man bekommt eben mit metallic oder auch so mit Schleifspuren schnell mal Probleme...aber was sollte ich machen...mittlerweile hab ich das ganze auch besser im Griff und es funzt auch ohne das alles, aber weil bick foot so gefragt hat, dachte ich mir, der bekommt die Anfangsprobleme zu 99% auch...an das mit dem Metallic hab ich echt gerade nicht gedacht...


                  Also bick foot: Vor allem KEINEN ZWISCHENSCHLIFF bei Metallic-Lacken!!! Sonst wird die Fläche glaube ich einfach nur "grau" (Uno27, berichtige mich bitte nochmal, wenn ich was falsches sage... also sry wegen dem Fehler)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Uno27 Beitrag anzeigen
                    @ mrbrown

                    Damit geht jeglicher Effekt bei Metalliclacken flöten.
                    deswegen muss man nochmal am besten das ganze teil nochmal spritzen,wenn man fehlstellen im basislack ausgeschliffen hat, bevor man den klarlack appliziert.
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar

                    Unconfigured Ad Widget

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X