Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

effektive reichweite bei 2k-lacken?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • effektive reichweite bei 2k-lacken?

    hallo,


    es geht um folgendes: ich ziehe in eine neue wohnung und mein neuer vermieter hat mich drum gebeten, die türen der wohnung in weiss zu baden. klar, kann ich machen, ich leb ja dann auch in der bude.

    nun habe ich 6 türblätter zu lackieren und die zargen sollen auch was von der farbe abbekommen.

    rechne ich jetzt ganz grob mit 4 qm² pro tür, dann macht das ja bei 6 türen 24 qm² + die dazugehörigen zargen.

    ich will das ganze mit nem 2k lack in ral irgendwasweiss machen und es darf natürlich (vermieter zahlt die farbe) nicht zu teuer sein.

    ich weiss nur nicht wieviel liter ich da benötige. dass da einiges an farbe draufgeht ist mir klar, aber ich hab auch keine vorstellung von den schichtdicken...kommt ja auch drauf an, welchen hersteller man da wieder wählt...dann könnte man es ja ausrechnen.

    lange rede macht kein sinn, kann mir jemand in etwa sagen, wieviel liter farbe ich brauchen werde? und kennt vielleicht jemand n günstigen hersteller? kosten in etwa?

  • #2
    türblätter spritzen und zargen streichen/rollen?

    Kommentar


    • #3
      jup!

      die blätter sind kunststoff beschichtet und die zargen sind aus stahl. ausbau nicht möglich, also müssen diese gerollt werden

      Kommentar


      • #4
        ich schätze 3 l plus 1.5l härter = 4.5l sollten reichen
        annähernd unverdünnt zum rollen und plus verdünnung eingestellt zum spritzen...
        vielleicht äußert sich b2b ja noch, der hat damit genauere erfahrungen!
        gruss

        Kommentar


        • #5
          klingt für mich nach sehr wenig!

          grob geschätzt hätte ich auf 10 liter spritzfertiges material getippt.

          das dumme ist nämlich, dass ich für n kumpel sowas vor kurzem schon mal gemacht habe, der hat allerdings wasserbasierende farbe ausm baumarkt geholt. da gingen nur für 6 türblätter ohne zargen ca. 7 liter drauf, wenn ich das richtig in erinnerung habe

          Kommentar


          • #6
            Erfahrungsgemäß brauchst du 0,25 lit/m² spritzfertiges Material pro Arbeitsgang (also für 2 normale Spritzgänge)

            Ganz gut geht der matte Mipa Industrie.
            Falls du den genauen Typ brauchst, kann ich nachschauen.

            Kommentar


            • #7
              mmh, wenn ich jetzt mal 6 türen nebeneinader an einen kastenwagen stelle, beide seiten der türen = beide seiten der fzg´s, dach und haube is auch noch frei - sinngemäß.
              ich hab neulich 5 liter spritzfertig fürn son transporter gebraucht.
              na dann luchs ihm doch 10l ab, dann kannst die haustür noch mitmachen...

              Kommentar


              • #8
                hängt das nich auch von der verwendeten Düsengröße ab? Also, dacht ich jetz so...?


                LG Andreas

                Kommentar


                • #9
                  ich denke auch, ich werde 10 liter spritzfertiges material bestellen. lieber zu viel als hinterher pausieren zu müssen.

                  ich dachte aber eigentlich eher an glänzend und nicht an matt, da ich mir vorstelle, dass um den bereich des türgriffes rum das irgendwann bei mattem lack scheisse aussehen wird, weils dann da ja da irgendwann anfängt zu glänzen!??!?! hmmmm...aber matt wäre schöner, oder?

                  Kommentar


                  • #10
                    spritzfertig hieße aber in diesem fall inkl härter.
                    ich würd auch matt oder seidenglanz vorziehen, bei glanz siehst
                    doch jede lunke und unebenheit...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von cliofanatic28 Beitrag anzeigen
                      hmmmm...aber matt wäre schöner, oder?


                      Im Grunde gesehen sich das sehr große Flächen.

                      Da siehst du bei HG jeden Fehler. Matt verzeiht sehr viel.

                      Kommentar


                      • #12
                        denke dann auch, dass ich eher matt nehmen werde.

                        aber wo krieg ich das nun günstig her? ich meine matt? 2k?

                        klarlack, also 2 schicht, kommt aus kostengründen definitiv nicht in frage

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von cliofanatic28 Beitrag anzeigen
                          aber wo krieg ich das nun günstig her? ich meine matt? 2k?
                          Aus dem Shop: Mipa 240-10

                          Falls nicht angeführt - bei Plasma1210 nachfragen!

                          Kommentar


                          • #14
                            als Mattlack bieten wir den PU240-05 an. Der ist noch einen Tick matter als der PU240-10.
                            (die Zahl hinter dem Bindestrich ist der Glanzgrad in % gemessen im Winkel von 60 Grad.)
                            Mattlacke sollte man nicht mit kurzen Härtern verarbeiten, das füht nur zu mehr Restglanz.
                            Findest du hier

                            http://www.autolack-versandhandel.de...98e66.30431333
                            ..........der Weg ist das Ziel !

                            Kommentar


                            • #15
                              Türen im Innen- Wohnbereich mit 2K-Lack? Hab ich noch nie gehört. Ist doch für den Zweck sauteuer. Doch eher Kunstharzlack aus dem Malerhandel denk ich. Türzargen dann rollen mit dem 2K - Zieht das nicht zu schnell? Ich denk, dass die reinen Malerartikel sich leichter verarbeiten lassen und einfach besser funktionieren im Innenbereich. Ich würd niemals auf die Idee kommen so was so zu machen. Da fallen mir z. B. noch die Produkte von Herbol und Meisterpreis ein, die super funktionieren und sich leicht verarbeiten lassen. Die Schichtdicke ist optimal, wenn es anfangt gut zu verlaufen. Das hat man im Blut und sieht man, wenn man die Blätter im liegen macht.

                              Zitat von b2b Beitrag anzeigen
                              Im Grunde gesehen sich das sehr große Flächen.

                              Da siehst du bei HG jeden Fehler. Matt verzeiht sehr viel.
                              Das ist doch im Innenbereich Wurst, wenn mal ein Fehlerchen wo ist bei den entsprechenden Lacken. Eine Zimmertür ist doch kein Auto.

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X