Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wo liegt der fehler

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wo liegt der fehler

    hallo ,
    fange mal wieder an ein wenig zu airbrushen,.,.

    wollte die seitendeckel meines mopeds mit schwarz grundieren.

    schönen schwarzen acryl-lack geholt, 1:1 angemischt mit verdünnung...aber dann :
    katastrophe


    der lack kam dermassen unregelmässig aus der maschine, ein spucken und stottern und als er dann anfing von der düse zu tropfen hab ichs dann aufgegeben....
    die deckel schauen natürlich entsprechend bescheiden aus...orangenhaut überall...

    wo lag der fehler?
    hab ne 1,4 mm düse, arbeitsdruck bei drei bar...

    das letzte mal als ich das gemacht habe, war vor ca. 10 jahren , da has prima geklappt...

    bitte gebt mir blutigen anfänger ein paar tips . . .
    vielen dank im voraus
    martin

  • #2
    RE: wo liegt der fehler

    Liest Du erstmal hier

    Hat die Pistole auch 10 Jahre in der Ecke gelegen ?

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Mich interessiert auch welchen Lack genau du geholt hast...

      Sicher, dass du das Material richtig verarbeitet hast?
      Leute, denkt an den EP !!!

      Kommentar


      • #4
        Bild von der Pistole ??
        Auch mal von der Düse.

        Kommentar


        • #5
          RE: wo liegt der fehler

          nene
          is ne neue

          ist jetzt keine superpistole aber auch kein noname-ding
          von schneider

          lack hab ich mir beim auto-zubehör anmischen lassen, war auch nicht billig und nicht ausm baumarkt
          marke muss ich morgen noch mal in der garage nachschauen...
          hab ihn dann 1:1 mit Verdünnung, ebenfalls dort gekauft , angemischt...

          gruß martin

          Kommentar


          • #6
            morgen

            lack ist von ici autocolor, verdünnung von prosol...
            an der düse kanns eigentlich nicht liegen, hab ich gleich beim ersten spucken kräftig mit verdünnung duchgewaschen...ausserdem war die pistole nigelnagelneu

            das aussehen der teile hat sich über nacht ein wenig relativiert, werde jetzt die ein zwei nasen rausschleifen dann mit der airbrush drüber...
            hoffe mal dass dann das klarlacken besser klappt,

            gruß
            martin

            Kommentar


            • #7
              Stimmt das Mischungsverhältnis? Teste mal die Pistole mit ner anderen Flüssigkeit (Reinigungsverdünnung, zur Not auch Wasser oder Spiritus) und nem Blatt. Dann siehst du ja ob es an der Pistole liegt...wenns nicht daran liegt evtl an der Viskosität...oder je nachdem wie die Pistole aufgebaut ist, hast du die Frischluft-Zufur am Farb-Becher noch zu!?!?!?!?

              Kommentar


              • #8
                hallo
                frischluft zufuhr ist offen . . .(gibts dafür eigentlich eine regel, wie weit ich die aufdrehen muß, oder macht man das nach gefühl, bis das spritzbild ok ist?)
                pistole sprüht mit verdünnung auch gut ...

                vielleicht wars gestern auch wirklich ein wenig zu kalt in der garage, ist zwar isoliert, aber 18 grad hatte ich doch nicht ganz...

                Kommentar


                • #9
                  Original von madmax1973
                  frischluft zufuhr ist offen . . .(gibts dafür eigentlich eine regel, wie weit ich die aufdrehen muß, oder macht man das nach gefühl, bis das spritzbild ok ist?)
                  Du meinst wohl den Spritzdruck,der kommt auf die Verwendete Pistole und auch auf das Material an.

                  Die "Frischluftzufuhr" ist oben am Deckel der Pistole,damit kein Vakuum entsteht.
                  Entwerder nur ein Loch oder noch ein Stopfen mit einem Loch Seitlich.



                  Gruß

                  Holger

                  Kommentar


                  • #10
                    ach so,

                    frischluft-zufuhr war offen, heb den stopfen aus dem deckel rausgenommen vor dem sprühen

                    habe mir gerade die sata-videos angeschaut, werde damit noch mal mein komplettes system durchchecken bzgl. druckeinstellung usw . . .

                    danke für eure hilfe,
                    ein klasse forum

                    gruß martin

                    Kommentar


                    • #11
                      dat hier ist meine pistole ...
                      http://tts14.my-tts.com/EKAT_SCHNEID...AEE251A42ABD07

                      bitte nicht hauen
                      ich weiß das ist eigentlich nicht euer niveau, aber für alle zehn jahre mal so zwei plastik-seitendeckel ordentlich lackieren ... rentiert sich einfach keine noble sata...

                      ich sprühe wirklich nur so kleinigkeiten selbst, andere sachen werden selbstverständlich zum lackierer gebracht...

                      martin

                      Kommentar


                      • #12
                        Moin

                        Martin

                        Wir hauen nicht

                        Aber dein Link zur Pistole Funzt Irgendwie nicht.

                        Für einen Test ,ob ein Link Funktoniert,gibt es die Vorschau



                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          hm
                          mist
                          ist wohl sone java-geschichte,,,
                          http://www.schneider-druckluft.de/pr...ekat/ekat.html
                          meine pistole wird dort unter dem namen fsp-standard abgebildet...
                          sie hat die rund-breitstrahl-schraube seitlich unterm farbbecher.
                          im aktuellen programm wird sie nicht mehr geführt, nur noch im ersatzteil-katalog.

                          gruß
                          martin

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist eigentlich auch Wurscht wie die aus sieht.

                            Wie Spritzt die denn ?

                            Was hast Du damit schon alles Lackiert.

                            Biste als Hobby Spritzer damit zu Frieden und haste mal ne andere in der Hand gehabt zum Vergleich ?



                            Gruß

                            Holger

                            Kommentar

                            Unconfigured Ad Widget

                            Einklappen
                            Lädt...
                            X