Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lack oder Primer angelöst, was nun?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lack oder Primer angelöst, was nun?

    Hallo,

    war mal wieder am Wochenende in der Garage. Und hab mich an meiner Heckklappe versucht.

    Vorgeschichte: Klappe war blank geschliffen mit EP Grundiert und dann gefüllert.
    Konventionellen Basis gelackt und dann mit neiner schönen Klarlack Gardine verziert.

    Gardine weggeschliffen und gleichzeitig stellenweise auch den Basis.

    Also noch mal Basis drüber und danach den "Klaren"

    Hhmm schon nach dem ersten Gang stellenweise Krater drin.
    Hatte ich den Filter noch an der anderen Gun?

    Nochmals angeschliffen und Durchschliffstellen mit Klacker 1K Rapidprimer versiegelt.
    So nun mal wieder Basis gelackt und siehe da watt datt denn???

    Sieht so aus, als ob das was angelöst wurde. Zieht das Lösemittel vom 1K Primer wieder hoch oder sind das die Stellen wo der Klarlack durchgeschliffen wurde und der Basis frei lag.

    Wie kann ich das vermeiden...

    Grüsse
    Rainer
    Angehängte Dateien

  • #2
    hallo rainer,

    2k auf 1k kannst in der regel vergessen.
    es gibt zwar ausnahmen, aber meist gehts in die hose.
    der stark lösemittellastige 1k primer zieht hoch...

    bitte nochmal das ganze...

    Kommentar


    • #3
      ich meine Uwe hatte mir den empfohlen.

      Laut Produktbeschreibung im Shop: "Profi-Spray für kleine Reparatur- und Durchschleifstellen" und laut MIPA Datenblatt: "Überlackierbar mit lösemittelhaltigen und wasserverdünnbaren 1K- und 2K-Lacken".

      Warscheinlich wieder zuviel druff jehauen...

      Kann es auch der alte Basis sein, den ich wieder anlöse wenn ich den Klarlack durchschleife.


      Gruss und eine schöne Woche
      Rainer

      Kommentar


      • #4
        der 1K Rapidprimer funktioniert schon, klar hat er viel Lösemittel, auf ausgetrockneten Untergründen auch kein Problem, aber an einem WE mit Lufttrocknung
        - kompletter Lackaufbau - Gardine
        - nochmal Basis und Klarlack - Krater
        - und dann nochmal und aus die Maus

        das ist normal.
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          Moin Uwe,

          nicht ganz so...

          die Gardine hab ich schon vor zwei Wochen produziert und letztes Wochenende geschliffen. Den Primer hab das letzte mal vergangene Woche Mittwoch gespritzt. Am WE nur Basis und Klar alles nach Ablüften mit IR getrocknet.

          Gruss Rainer

          Kommentar


          • #6
            Moin, Rainer

            Das Lese ich aber anders bei Dir:

            Nochmals angeschliffen und Durchschliffstellen mit Klacker 1K Rapidprimer versiegelt.
            So nun mal wieder Basis gelackt und siehe da watt datt denn???
            Das geht natürlich in die Hose auch wenn Du einen IR Trockner davor stellst, wenn Du schon zweimal lackiert hast und dann zusätzlich noch mit einem 1 K Grund dabei gehst.

            Gruß

            Holger

            Kommentar


            • #7
              tja von durchtrocknen lese ich hier auch nichts. Leider machen einige immer wieder den Fehler....wenig Zeit..und es soll schnell gehen. Sicherlich löst der 1K Primer den noch nicht durchgehärteten Lack wieder an.So schnell wie hier lackiert wird schmiere ich nicht mal meine Stullen.
              Tja wat nun? Trocknen lassen und noch mal von vorne....ansonsten wirds eine ...never ending Story.
              Mein Tip...beim Klarlackauftragen die Ruhe bewahren.
              mfg Ralf

              Kommentar


              • #8


                Hab ich es so unverständlich geschrieben ???

                Also dann versuche ich es nochmal mit etwas präziseren Zeitangaben:

                Vor Wochen blank geschliffen und sofort mit EP grundiert.
                1 Woche später gefüllert, wiederum 2 WE später dann Basis und eine wundrschöne Gardine gemacht. Nach 1 Woche die Gardine geschliffen
                und nochmal Basis - Klarlack, heute sogar mit Sili-Kratern.
                Am nächsten WE war dann wieder schleifen angesagt. Stellenweise den Klarlack bis auf den Basis durch geschliffen, an den Ecken und Kanten ein paar kleine Stellen bis aufs Blech gerubbelt. Die blanken Stellen mit 1K grundiert und 3 Tage später mit 600er nass wieder ein paar kleine Fuzzel blank geschliffen - ergo nochmal 1K Primer druff (es ist Mittwoch).
                Am Samstag dann nochmal vorsichtig nass angeschliffen und dann Basis und Klarlack. Nach 30 min. IR drauf

                Es hat aber nicht nur der 1K hochgezogen sondern auch an den Stellen wo ich bis auf den Basis geschliffen habe...


                @ Schnapadäus
                wenn du so langsam deine Schnitten schmierst verhungerst du ja

                never ending Story hab ich schon, bin schon seit März dran, würde mal behaupten schleifen kann ich jetzt.


                einen schönen Abend noch
                Gruss Rainer

                Kommentar


                • #9
                  rainer, mach doch folgendes:

                  240 tocken excenter planschleifen,
                  2k ep auflegen um komplett alles zu isolieren,
                  dann füller hinterher, 800 nass glatt ziehen,
                  basis und klar.
                  das was du da treibst grenzt ja schon an spotrepair...

                  Kommentar


                  • #10
                    Hi Bastian,

                    warum den Füller, den EP fürs isolieren versteh ich ja.

                    Good night Rainer

                    Kommentar


                    • #11
                      Hay bin zwar ncoh nich solange im Forum aber kann dir das erklären mit dem ep usw..
                      und zwar ist der EP dafür da die Planken stellen auf der Heckklappe oder sonstigen Teilen vor Rost zu Schützen bzw ihn nicht durchdringen oder sich weiterentwickeln zu lassen. Ep soll an nur auf Planke stellen sprayen nicht auf die Grundierung die Werksaus schon auf dem Neuteil ist das es sonst sein kann das er sich anlöst und nicht richtig haftet. Auf Ep haftet auch der Lack nicht richtig usw... Füller dagegen beist sich in den Ep und verbindet sich mit ihm..
                      Und der Füller ist ja auch noch ein Rostschutz und du benötisd ihn für einen besseren Untergrund.
                      Also einfacher isses wenn du das ganze nochmal von vorne beginnst,hatte das die woche auch mit dem hochgehen wegen dem 1k ddas alles hochgegangen ist nehme an das war bei mir das er sich mit dem Klarlack nicht vertragen hat.

                      gruß jörg :-)

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Rainer

                        Du hast einfach zu viel Schichten übereinander, dazwischen auch noch eine 1 K Grundierung die sich immer wieder etwas an löst.
                        Da hilft auch dein IR nicht viel.
                        Bei den durch schliff Stellen zieht Verdünnung schnell unter dem Aufbau, bei mehreren Stellen ist das wie ein Verteiler Effekt, kein Wunder das der Aufbau Hochzieht.

                        Vermutlich hast Du auch noch den Basis volle Kanne rauf gehalten, also wieder sehr viel Lösemittel in den Aufbau gebracht.

                        Bei so etwas den Basis nur Hauchdünn spritzen.

                        Es gibt ein paar Grenzen bei einem Lackaufbau, die genau zu kennen ist nicht immer leicht, aber man kann diese lernen.

                        Fang am besten noch mal vom Blanken Blech an und versuche keine Läufer zu spritzen.


                        Gruß

                        Holger

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke Holger genau so hab ich es vor.

                          Heute schon blank gemacht, morgen dann den EP.

                          gute Nacht

                          Kommentar

                          Unconfigured Ad Widget

                          Einklappen
                          Lädt...
                          X