Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

unterschiedlicher Farbton - Lackierfehler oder falscher Lack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • unterschiedlicher Farbton - Lackierfehler oder falscher Lack

    Hallo,

    habe mein Golf Cabrio nun in einem Opel Moonland grey versucht mit einer SLG, zu lackieren. Wie es kommen musste, ist der Lack ist alle bevor alle Teile farbig sind. So den Egay Mann gefragt, kein Problem kann mir noch was liefern, prima. Meine neue SRi mit 0.8 Düse ausgepackt und losgepustet .
    Bis auf ein paar tausend Silikonkrater und noch mal so viele Staubeinschlüsse eigentlich ganz gut geworden für eine Lackierung bei 9°C.

    Da ich auf einem Auge blöd bin, hab ich es erst später gesehen, das es ein anderer Farbton ist. Der erste Lack ist dunkler und hat einen leisen Blaustich, der aus der neuen Lieferung ist viel silbriger. Auch nicht schlecht, aber zum Rest etwas unpassend.

    Lackfuzzi meint: er bekommt den Lack schon fertig angemischt, wird wohl ein anderer Hersteller sein. Da können schon mal Farbunterschiede sein.

    Könnte es auch an der Sri liegen. 0.8 Düse gegenüber 1.3 bei der SLG, oder Druck zu hoch oder Abstand zu groß oder ...

    Habe keine Lust zweifarbig rumzufahren, oder die Karre nochmal komplett zu lacken. Hab noch den Deckel, Haube und die Türen von aussen.


    Gruss Rainer
    Angehängte Dateien

  • #2
    Beim Lack kommt es auch auf das Baujahr drauf an.
    Weil je nach Bj haben bei ein und demselben Farbton Herstellerwechsel stattgefunden. Könnte also sein, dass er zwar den richtigen Farbton, aber das Bj verwechselt hat.

    Du hast mit ner 0,8er Düse gespritzt. Da kann ich mir bei so einem großen Teil wie die Heckklappe gut vorstellen, dass du zu trocken gespritzt hast. Umso trockener, desto silbriger also heller erscheint das Metallic.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von b2b Beitrag anzeigen
      Beim Lack kommt es auch auf das Baujahr drauf an.
      Weil je nach Bj haben bei ein und demselben Farbton Herstellerwechsel stattgefunden.
      Hab ja kein Baujahr. Den Lack hat der ebay-Onkel als Moonland grey angeboten und ich hab nur dann nochmal nach geordert.

      Zitat von b2b Beitrag anzeigen
      Du hast mit ner 0,8er Düse gespritzt. Da kann ich mir bei so einem großen Teil wie die Heckklappe gut vorstellen, dass du zu trocken gespritzt hast. Umso trockener, desto silbriger also heller erscheint das Metallic.
      Ja schon klar, aber soviel heller!
      Der Lack sieht in der Büchse aber auch schon heller aus.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von b2b Beitrag anzeigen
        Umso trockener, desto silbriger also heller erscheint das Metallic.
        ja schon, Chris

        Aber son Farbunterschied kriegste nicht so hin.

        --------------

        ich versteh bis heute noch nicht, wie online die Variante bestimmt wird!?
        Ich kenns so.......Farbnummer eingeben.....dann spuckt er zig Varianten....dann per Farbkarte die Variante aussuchen.
        Eine ist heller, eine dunkler, eine geht ins blau die andere ins gelb, eine ist gröber eine feiner usw (Glasu)
        Bei Nexa rechtsdrehend dunkler....................ect

        Wie funzt das Online???

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Malm Beitrag anzeigen

          Wie funzt das Online???
          Gar nicht. Die schicken einfach raus, was sie da haben. Ist ja auch anders kaum realisierbar.
          RTFM!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Thomas Beitrag anzeigen
            Gar nicht. Die schicken einfach raus, was sie da haben. Ist ja auch anders kaum realisierbar.
            eben, das kann ja gar nicht funzen...........könnte mir nur vorstellen---bei Glasu gab es die Gängigsten , also die Varianten die bei der Farbnummer am meisten verwendet wird.

            Das sie die Gängigste raus schicken...nur die trifft halt auch nur zu 30 %

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Malm Beitrag anzeigen
              eben, das kann ja gar nicht funzen...........könnte mir nur vorstellen---bei Glasu gab es die Gängigsten , also die Varianten die bei der Farbnummer am meisten verwendet wird.

              Das sie die Gängigste raus schicken...nur die trifft halt auch nur zu 30 %
              war mir ja egal, ich wollte das ganze Auto machen und nicht Beilacken. Hatte halt nur zuwenig Lack geordert, bzw. zuviel verplempert...

              und nu... hab noch einen kleinen Rest. Könnte man das auf ein Teil lacken und dann mit Farbkarte den genauen (wenigsten halbwegs) Ton ermitteln?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Insp_Clouseau Beitrag anzeigen

                und nu... hab noch einen kleinen Rest. Könnte man das auf ein Teil lacken und dann mit Farbkarte den genauen (wenigsten halbwegs) Ton ermitteln?
                ja genau

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen
                Lädt...
                X