Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beschriftung auflackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hi,

    Das mit dem Sealer funktioniert ganz gut

    Hier schon mal die ersten Ergebnisse
    Aber auf den Fotos kommen die Farben niemals so geil rüber wie in echt.

    gruss, Josef
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #17
      Sauber

      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #18
        Wie lackiere ich eine Schrift ?

        Ich wollt mal fragen ob mir jemand sagen kann wie ich eine Schrift am besten und saubersten auflackieren kann, sodass die Kante der Schrift auch schon sauber ist? Wie wird sowas gemacht ?

        gruß, chris

        Kommentar


        • #19
          Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
          Ich wollt mal fragen ob mir jemand sagen kann wie ich eine Schrift am besten und saubersten auflackieren kann, sodass die Kante der Schrift auch schon sauber ist? Wie wird sowas gemacht ?

          gruß, chris

          Willst Du alles selber machen, also auch Folie selber schneiden oder eine fertig gebplottete Folie verwenden?

          Gruß

          Holger

          Kommentar


          • #20
            Ich hab beides schon gemacht, selber ausschneiden ist eine ganz schöne Frickelei. lieber plotten lassen, da werden die Kanten schön scharf.
            Aber undbedingt drauf achten, dass du die nur auf den klarlack aufklebst.
            Ich hatte mal einen Tank schwarz (2K) gemacht und da dann Plotterfolie rauf. Komischerweise hat man dann nach dem klarlacken die Kleberreste von der Plotterfolie gesehen.
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #21
              ich wusste bis jetzt noch nichtmal dass das mit folie gemacht wird.
              also wenn ich jetzt z.B. einen gelben basislack und schwarze schrift haben wollte, dann lackiere ich erst gelb basis, dann klarlack und dann ? schwarze folie drauf und nochmal mit klarlack überlackieren ?
              dachte da werden z.B. schablonen oder sowas benutzt.

              gruß, chris

              Kommentar


              • #22
                Moin

                wenn Du eine Folie überlackieren möchtest, sollte die dafür geeignet sein.

                Besser ist wie schon erwähnt von Maddin, eine Folie die schon fertig aus geschnitten ist und dann nach dem auf Kleben die Schrift lackiert wird.

                Ein genaue Arbeitsanleitung können Wir Dir gerne mal schreiben, ich denke das kann jemand machen der so was öfter macht, bei mir ist das schon etwas länger her.

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #23
                  Das wär klasse hat das denn jemand mal öfter gemacht würd mich echt interessieren wie sowas genau funtioniert.

                  gruß, chris

                  Kommentar


                  • #24
                    Hi,

                    Bei einem meiner Motorräder wurden die Dekos auch mit Aufkleber gemacht.


                    Dabei wurde wie folgt vorgegangen:

                    Teile ganz normal lackieren und warten bis der Klarlack ausgehärtet ist. Dann den Klarlack mit einem feinen Schleifpad anschleifen (Oberfläche ist dann Seidenmatt).

                    Nun werden die Aufkleber aufgebracht, nochmal mit Silikonentferner entfettet und die Teile mit Klarlack überzogen.


                    Die Folien habe ich bei einer Aufkleberfirma (http://www.peko-werbung.at/) machen lassen und wurden aus überlackierbarer Folie hergestellt.
                    Die meisten Firmen kleben dir die Folien auf Wunsch auch rauf, so sitzen sie dann perfekt.

                    gruss, Josef


                    PS: Im Bild erkennt man gut die Kante im Klarlack am Rand des Aufklebers, welche mithilfe von mehreren Klarlackschichten entfernt werden könnte.
                    Angehängte Dateien

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von chris148 Beitrag anzeigen
                      Das wär klasse hat das denn jemand mal öfter gemacht würd mich echt interessieren wie sowas genau funtioniert.

                      gruß, chris


                      Bestimmt sind hier welche, nur entweder Schüchtern oder Ängstlich.

                      Warten Wir mal noch sonst mußt Du mit meinen Alten Tipps vorlieb nehmen, wie man eine Beschriftung noch so machen kann.

                      Die ich zwangsweise dann Posten muss

                      Gruß

                      Holger

                      Kommentar


                      • #26
                        Also wie schon gesagt ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei Plotterfolie unbedingt vorher mit Klarlack vorlegen muss. Dann anschleifen , Folie rauf, lacken, wieder leicht anschleifen und nochmal klarlack.

                        Ich hatte auch mal eine Motorhaube von einem kleinen Kubota gemacht, da hab ich aber die Buchstaben von Hand ausgeschnitten. Übertragungspapier auf eine klarsicht DIN A4 Folie geklebt und diese in den Drucker gehauen, dann das Übertragungspapier auf die Haube und mit Skalpell die Buchstaben ausgeschnitten. sch*** Arbeit....

                        Naja, auf jedenfall hinterlässt das Übertragungspapier keine Kleberreste auf dem Lack, der Kleber scheint nicht so agressiv zu sein. Nachteil ist allerdings, dass man wirklich auf die Kanten achten muss, da mal Lack die Kanten unterwandern kann.

                        Auf jedenfall ist Übertragungspapier in Verbindung mit einem Tageslichtprojektor für größere Beschriftungen sehr gut geeignet.

                        Hier mal 2 Beispiele...
                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                        • #27
                          Mit dem Beitrag und Fotos sollte der Grundstock schon gelegt sein.

                          Bei der LKW Seite sieht man gut wie das mit einer Folie Funktioniert.

                          Gruß

                          Holger

                          Kommentar


                          • #28
                            Abend Leute

                            Mein Anliegen bezieht sich zwar nicht auf eine Schrift, aber auf Folie. Ich wollte kein Neues Thema erstellen, dachte das passt hier auch ganz gut dazu.

                            Ich bin dabei einen Tisch mit Airbrush zu bearbeiten. Bisher gings super, aber dann ging es an ein Etikett, dass sehr viel Kleinarbeit beinhaltet und selbst mit geplotteten Folien nicht wirklich funktioniert.

                            Einem Kumpel kam die Idee, einfach ein Etikett auf Folie drucken zu lassen, diese dann aufkleben und dann komplett mit Klarlack versiegeln.
                            Die Idee fand ich klasse, aber funktioniert des auch so einfach wie es klingt?

                            Danke und Gruß
                            Sky

                            Kommentar


                            • #29
                              Ja das kannst so machen.
                              Such dir nen werbetechnicker der dir dein Logo als digitaldruck macht
                              Darfst aber keine billig Folie nehmen, die schrumpft
                              Und du musst ihm sagen das er den Druck nicht laminieren darf
                              Erklär ihm was du vor hast und dann sollte das kein Problem sein

                              Kommentar


                              • #30
                                Hey Leute,

                                ich dachte mir ich stell mal das Ergebniss von diesem Thema rein.

                                War n ganzes Stück Arbeit mit den Lackierschablonen usw. aber es hat sich gelont.

                                Gruß,
                                Josef
                                Angehängte Dateien

                                Kommentar

                                Unconfigured Ad Widget

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X