Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lack löst sich am Tankeinfüllstutzen innen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lack löst sich am Tankeinfüllstutzen innen

    Hallo ich habe das Problem das der Tank 1x vom mir Komplett gelackt wurde mit EP Grundier Füller von Luidl dann Roten Basic Lack von Luidil und Flip Flop Lack von Luidl genaus wie 2K Klarlack von Luidl es ist dieser Kratzfeste.Aber es lösst sich jedes mal innnen im Tankdeckel die Farbe, es kommt mir so vor das diese durch die Gase aufgeht und die Farbe unter wandert, der Klarlack wird auch nicht von dem Tankdeckel oder so beschädigt er geht einfach immer weiter und weiter, ich dachte zu erst ok habe zu wenig klarlack verwendet, dann habe ich den Tank privat von einen Lackierer machen lassen der hat nicht diesen Luidel lack genommen als Klarlack er hat einen Komplett neuen Lackaufbau gemacht mit einen Flip Flip lack und als Klarlack hat er Spieß & Hecker Lack genommen, aber da ist jetzt genau das gleiche :-(

    Kann mir jmd. sagen woran das liegt, weil wenn ich das nicht neu abcutte und dann nachlacke bläht die Farbe immer weiter auf.

    MfG

  • #2
    Moin.

    Für Tankinnen Lackierungen muss man spezial Lacke nehmen.

    Normale Autolacke sind zwar Benzinfest, aber nicht auf Dauer, die Dämpfe zerstören bzw. unterwandern die Lackschicht.

    Such mal im Netz.

    Gruß

    Holger

    Kommentar


    • #3
      Danke für deine Antwort.

      Kannst du mir sagen ob es so ein Lack auch in der Dose gibt und wie der heißt weil dann würde ich es an diesen Stellen Cutten da es noch nicht im Sichtbaren bereich ist und dann diesen Lack Satt auftragen, weil es ist im Moped Tank innen und es wandert immer weiter wenn ich den Tankdeckel drauf habe und nix dagegen mache.


      MfG

      Kommentar


      • #4
        Frag doch mal hier.

        Gruß

        Holger

        Kommentar


        • #5
          Ok dann werde ich mal da Nachfragen und auch noch bei anderen Lackcentern im Netz. Hoffe nur das ich da fündig werde.
          Na ja aus Fehlern lernt man :-)
          Was ich nur ein bisschen Traurig finde ist als es mir beim ersten mal Passiert ist mit dem Aufblähen am Tank war ich bei 3 Verschiedenen Lackierwerkstätten mit dem Tank keiner sagte mir das ich da Speziellen Lack benötige, genauso wie der Lackierer der es Privat machte.
          Aber zum Glück gibt es ja das Forum hier

          MfG

          Kommentar


          • #6
            so mal schnell was zusammen tippen, also

            neue Tanks sind meist mit einer KTL Beschichtung versehen. Diese ist für dauerhafte Kraftstoffbelastung geeignet. Man kann diese Beständigkeit mittlerweile auch professionel mit
            Spritzlack auch erreichen, allerdings sind dies dann Lacke, welche bei sehr hohen Einbrenntemperaturen getrocknet werden. Dabei versintert die Oberfläche und baut damit die
            Beständigkeit auf. Das kann aber Otto Niormalverbraucher schlecht machen, Tank in der Backröhre bei 200 Grad trocknen, ist nicht so prickelnd.
            Die Innenbeschichtungen einiger Hersteller basieren alle auf EP-Basis. Meist wird erst der Tank mittels einer Lösung ausgeätzt, gespült und dann beschichtet. EP ist schon sehr beständig gegen Kraftstoffe, allerdings gibt es da einige Probleme.
            EP hält auf ungeschliffenem Untergrund nicht besonders gut Schleifen im Tank wird ja nix.
            Die neue Jacke der Tankinnenbeschichtung liegt wie eine Gummiblase im Fußball.
            Solange diese intakt ist, mag das gehen, beim ersten Schaden wird alles ziemlich rasant
            abfallen. Jetzt nur eine teilweise Reparatur mit EP vorzunehmen bringt sicher auch nicht viel,
            da, wo du aufhörst, wird es schnell zu Unterwanderungen kommen und schon liegt das Zeug wieder daneben. Ich schreib heute Abend mal noch was dazu, wie einige meiner Kunden das händeln mit der Innenbeschichtung, aber auch das kann nicht als perfekt angesehen werden.
            ..........der Weg ist das Ziel !

            Kommentar


            • #7
              Wenn ich aber die Schadstellen die noch nicht in den Sichtbaren bereich sind Cutte, dann so einen Klarlack der Benzinfest ist drauf mache oder eine andere Versieglung die Benzingase abkann dann sollte es doch gehen wenn die Schicht nicht beschädigt wird, von dem neuen Lack. Weil der Tankdeckel hat mit der Oberfläche kein Kontakt da er auf ein Gummiring Läuft.
              Aber was kann ich dafür nehmen um das Aufblähen zu verhindern, würde mich über weitere Infos freuen, da ich im Netz noch nicht fündig geworden bin.

              mfg

              Kommentar


              • #8
                @ plasma1210

                Kannste bitte noch was schreiben zwecks der Innenbeschichtung.


                und vllt. hat ja noch jmd. anders eine gute Idee bzw. weiß woher ich solch einen Benzinfesten Klarlack bekommen kann.

                MfG und schönes WE

                Kommentar


                • #9
                  Hat vllt. noch jmd. eine Idee für mich um mein Problem zu Lösen.

                  MfG

                  Kommentar


                  • #10
                    ist nicht so einfach, da du ja mit Dose lackieren willst.
                    EP-Klarlack gibt es nicht, maximal ein EP Decklack hält die Treibstoffbelastung aus.
                    Den gibt es aber nicht in der Sprühdose. EP-Grund müsste ja auch noch drunter.
                    ..........der Weg ist das Ziel !

                    Kommentar


                    • #11
                      @ plasma1210

                      Mein Moped Tank ist einer von der S51, ich habe so einen Tankdeckel der kommt nur oben drauf und dann rastet der innen ein.So das der Gummi vom Tankel immer im kontakt mit dem Lack ist, wenn ich jetzt den Lack cutte dann soweit das kein Kontakt mehr mit dem Gummi vom Tankdeckel ist es, würde dann leicht in den sichtbaren Breich gehen, ich benötige halt so ein Lack aus der Dose Farbe ist erstmal egal, wiel ich zur zeit keinen Kompressor habe.

                      MfG

                      Kommentar


                      • #12
                        push

                        MfG

                        Kommentar

                        Unconfigured Ad Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X