Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beilackieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beilackieren

    hallo Leute.

    Dieses Weekend würd ich mich gerne mal den beilackieren widtmen.
    Das id dafür einen beispritzlöser brauche is klar.
    Arbeite mit Glasurit somit der 352-40
    Nur da ich grad mal ne handflächengrosse Stelle zum ausbessern habe und wir ( da ich in einen farbenfachgeschäft mit autolacken arbeite ) nur in liter verkaufen brauch ich ja grad mal 1/4lt.

    so jetzt meinen frage, gibts einen anderen weg mit ner anderen verdünnung etwas beizulackieren?
    Angeblich ja, mit welcher weiss ich allerdings nicht.
    Ich arbeite nicht mit der spraydose sonder schon auf 2K basis mit meiner HVLP. Würde dies kleine Fläche allerdings mit ner HVLP mini beilackieren , denke das sollte auch klappen..

    somit.. besten dank schon mal im vorraus...
    und schönes weekend an alle
    klein aber Oho

  • #2
    mit einer 2K Verdünnung extra lang, welche nicht so schnell ablüftet, geht es auch.
    Bei manchen Herstellern ist das das gleiche Produkt, nur ein anderer Handelsname.
    Kenne aber keinen, welcher dies unter 1,0 L Gebinde vertreibt.
    Das Zeug ist ja nicht so teuer, da kannst dir ja auch einen Liter genehmigen.
    ..........der Weg ist das Ziel !

    Kommentar


    • #3
      Recht herzlichen dank für die schnelle antwort

      Muss ich den 2 k lack anziehn lassen? Oder gleich danach die verdünnung drübernebeln?
      klein aber Oho

      Kommentar


      • #4
        bitte nicht einfach nur drübernebeln, Leere den Fließbecher bis auf einen kleinen Rest,
        verdünne den Rest vom 2K-Lack ca 1:1 mit der Verdünnung, nebel die Randzonen aus,
        dann verdünnst du die Plempe noch mal 1:1 und und nebelst nochmals etwas weiter raus.
        ..........der Weg ist das Ziel !

        Kommentar


        • #5
          aah alles klar... an dann werd ich das doch versuchen..
          besten dank ...

          werd euch von einen (?miss?)erfolg berichten
          klein aber Oho

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lacklady Beitrag anzeigen
            ...brauch ich ja grad mal 1/4lt.

            mmh, für randzonen einer din a5 größe brauchst du eigentlich nicht mehr als 50 ml.
            somit wäre dein 1/4l auch schon zu viel...
            kauf dir die lieter-buddel, dann hast was fürs leben!

            beim beispritzen mit löser der randzonen, druck höher und menge reduzieren - sonst fängts an zu laufen...

            gruss

            Kommentar


            • #7
              beim beispritzen mit löser der randzonen, druck höher und menge reduzieren - sonst fängts an zu laufen...

              jo besten dank für den tipp


              jo wost recht hast hast recht... nur das mein erste versuch is .. bleib ich besser beim 1/4 lt den wenns schief geht lackier ich das ganze teil halt nochmal auch was den lack angehn *g*


              na dann werd ich mal mein glück versuchen, wird schon schief gehn



              wenn ich schon dabei bin hätt ich da gleich noch ne frage

              hab vor nen jahr ca. ein auto komplett lackiert... rot...
              hast super funkitioniert nur is mir beim auftrocknen aufgefallen, und ich füge hinzu das ich im freien lackiere, weil ich sonst keine möglichkeit habe, wird das dacht oben scheinbar blind... besser gesagt es bekommt so weisse leicht transparente flecken... und wennst es poliert is weg, kommt aber wieder...

              wars zu feucht wärend er getrocknet is? kann das sein?
              müsst ich das dach nochmal lackieren oder?
              klein aber Oho

              Kommentar


              • #8
                so .. wie ich schon gesagt habe hab ich diese weekend mal das beilackieren versucht....
                gut.. es hätte fast geklappt.. wenn ich es nicht zugut gemeint hätte und beim letzten ganz einen sprüher zu viel gemacht hätte... is habs zu gut gemeint.. und schup.. angefangen hats zu laufen... nunja.. versuch ich es morgne einfach nochmal , aber jetzt weiss ich ja wies geht..

                mein freund spinnt sich einen ab.. weil ich net gleich hingekommen habe, und er wollte ja das ich das mache, dachte ich mir, versuchst es mal .. wenn ers will muss er halt auch mit an schlechten ergebnis beim ersten mal rechnen.
                ne anstatt etwas verständnis aufzubringen, wenn man das noch nie gemacht hat spinnt er mich hier an .. wie blöd
                soll er sich seinen scheiss karre nächstes mal zum lackierer stelln

                jedes jahr muss ich sein *** auto lackiern weil er jedesmal nen fahrer rein macht, seis beim anbringen der stossstangen oder sonstwas.... das ziptf mich schon an. is ja net lustig immer das gleiche auto zu lackieren...

                nunja... also der anfang war ja schon mal gut... auf ein 2tes dann morgen... bzw ich kann ja versuchen ob ich mitn polieren was retten kann , aber ich glaub wohl kaum
                klein aber Oho

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Lacklady Beitrag anzeigen
                  soll er sich seinen scheiss karre nächstes mal zum lackierer stelln

                  GENAU!
                  gibs ihm!
                  immer ruff uff den lümmel...
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .
                  .

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Lacklady Beitrag anzeigen

                    mein freund spinnt sich einen ab..

                    dann lass ihm doch selber machen........
                    vor allem hast du es ja noch nie gemacht!


                    p.s. bin kein fan von beilackieren
                    Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

                    Kommentar


                    • #11

                      ich sehes morgen ob ich ein fan davon werden kann...... bis jetzt hab ich einfach das ganze teil nachgelackt...

                      darf ich fragen warum du das net magst?

                      jo was will man machen.. nur übung macht den meister... und so viel druck hilft bei mir immer das beste rauszuholen.
                      ich denk mal.. dafür das ich es mir selber beigebracht habe und von mal zu mal besser wird kann ich mich mal selber auf die schulter klopfen und mal ein lob an mich selber aussprechen

                      *michselberanschleim*
                      klein aber Oho

                      Kommentar


                      • #12
                        Beispritzlöser gibt es auch in der Spraydose z.B. von Standox oder Spies & Hecker! Das funktioniert echt super

                        Kommentar

                        Unconfigured Ad Widget

                        Einklappen
                        Lädt...
                        X