Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lackiere ich glatt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie lackiere ich glatt?

    Hallo zusammen.Ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage an euch.

    Wir restaurieren gerade einen alten Deutz Trecker und haben diesen nun gespritzt.

    Die Farbe war 2 K Lack in RAL 6002 Seidenglanz.

    Aber wir haben es nicht glatt hinbekommen.Was haben wir falsch gemacht.Andere Oldtimer sehen glatt aus.
    Angehängte Dateien

  • #2
    Könnte sein das die Viskosität des Lackes falsch eingestellt war, also zu dickflüssig, das der Spritzabstand zu groß war, der Druck zu gering, die Düse zu klein, die Temperatur beim lackieren zu hoch....

    Kommentar


    • #3
      Druck am Kopressor war 3,5 Bar mit 10m Schlauch.Temperatur ca 20-25 Grad.Abstand 20-25cm und Düse ist eine 1,5 mit einer Metabo Pistole von Hornbach für 80 euro

      Könnte aber am verdünnen liegen..Wie ist da denn ca. das Mischungsverhältniss??

      Kommentar


      • #4
        Das kommt ganz auf den Hersteller drauf an? Mit welchem Hersteller hast du denn gearbeitet?
        Das benötigte Mischungsverhältnis findest du entweder auf dem Originalgebinde oder im Datenblatt.

        Kommentar


        • #5
          für meine verhältnisse ist der abstand zu weit und die düse zu gross.
          Qualität ist kein Zufall sondern ein Ergebnis logischen Denkens

          Kommentar


          • #6
            Düse ist eine 1,5 mit einer Metabo Pistole von Hornbach für 80 euro
            Vielleicht liegt auch hier das Problem!
            Ist bestimmt sicher so eine elektrischer Farbverschleuderer für Gratenzäune und ähnlichem. Glaube kaum das man damit ein vernünftiges Spritzbild hin bekommt.
            Kenne auch keinen Autolackierer der damit in der Spritzkabine steht.
            Die L
            Lackherstellerangaben beziehen sich immer auf richtiges Eqiupment. Somit ist die Düsenangabe 1,5 nicht auf einer LAckierpistole übertragbar.
            Andere Oldtimer sehen glatt aus.
            Sicherlich wurden diese mit einer normalen Lackierpistole lackiert und nicht mit einer Metabo...da fällt mir immer nur Bohrmaschine ein.
            Mein Tip: einen günstige Lackierpistole samt Kompressor verbessert das Lackierergebnis ungemein.
            Oder mal versuchsweise den LAck mehr zu verdünnen..was aber die Gefahr des Läuferbildens erhöht...hier also mal probieren.
            mfg Ralf

            Kommentar


            • #7
              Ne nichts elektrisches

              Ne normale Pistole

              http://www.yopi.de/prices/prd_4230426

              Kommentar


              • #8
                tag,

                also dafür gibt es viele gründe...
                das jetzt hier versuchen herauszufinden dürfte unmöglich sein!

                ich weiss ja nicht wie oft du spritz und dieses handwerk
                weitgehendst beherscht () , aber lass es doch von
                jemandem machen der sich damit auskennt - dann wirds vielleicht glatter!
                (vielleicht ein bissl viel überall rungenebelt - der nebl legt sich auf
                die bereits geschlossene fläche ( wenn sie denn dann da war) und
                es wird wieder sch... !

                ...oder schleifen und polieren!

                gruss

                Kommentar


                • #9
                  Hi,
                  einen Lack spiegelglatt zu bekommen ist übungs und lernsache....
                  deswegen gibt es ja die Ausbildung zum KFZ Lackierer....
                  ich kenne niemanden der beim ersten mal gleich auf Spiegel lackiert hat...

                  Folgende Fehler können es sein:
                  - Spritzviskosität zu hoch
                  - flascher Druck
                  - falscher Abstand
                  - falsche Ziehgeschwindigkeit
                  - zu wenig Material drauf

                  Ich nehme an von allem ein bisschen.

                  lg

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja um ab und zu mal was zu lackieren wollte ich ungerne noch eine Ausbildung machen

                    Ich werde mir nun eine bessere Pistole zulegen und nochmal üben

                    Kommentar


                    • #11
                      Hi,
                      ja leg dir mal ne anständige Pistole zu hier im Shop wirst du 1A beraten.

                      lg

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X