Werbung Global Artikel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ablüftungszeiten Lacke

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ablüftungszeiten Lacke

    Hi Holger kannst du mir sagen wie die Ablüftungszeiten sind,Füller und Lack.
    Lese immer davon das man n e Zeit das ablüften sollte bis man den Lack auftragen kann.
    Wieviel minuten dauert es denn so ca??
    Gruss Paul.
    Trabant P500 bj 1960----Trabant P 600 bj 1963--Trabant P 600 K bj 1963

    ICQ nr--382-302-465

  • #2
    Hi Loewe Opta

    irgendwie verwirren mich deine Fragen.
    Hab mal gelesen das du dich Lackierer nennst ?
    Oder habe ich da was falsch verstanden ?
    Vielleicht stellste dich mal im Vorstellungs Forum vor.


    Das mit den Ablüftzeiten kann man so nicht beantworten.
    Kommt auf verschiedene Faktoren an.

    Welcher Lack (Konventionell ,Wasser )
    Wo wird lackiert und welche Temperatur herrscht dort ?
    Was hast du gespritzt ( Füller, Lack, Klarlack)
    Wie Satt hast du gespritzt .

    u.s.w. u.s.w.

    Am besten schaust du immer erstmal in die Datenblätter des Herstellers.
    Dann sollten sich die eine oder andere Frage von selbst beantworten.

    Und versuch bitte in Zukunft in einem Thema nicht OT zu gehen.
    Hier ging es ja um die Mischstäbe und jetzt kommst du mit Ablüftzeiten ,^^
    das sind 2 verschiedene Themen,daher kannst du auch ruhig ein weiteres Thema aufmachen.

    Have a nice Day.

    Kommentar


    • #3
      Original von Loewe Opta
      kannst du mir sagen wie die Ablüftungszeiten sind,Füller und Lack.
      Wie Sascha schon erwähnte hängt das von dem verwendetem Lacksystem und auch von der Spritztemperatur bzw. des Spritzraumes ab.

      In der Regel ist die Ablüftzeit solange,wie das Material braucht um Matt an zuziehen(Füller und Basislack) oder der Lack beim Berühren auf dem Abdeckpapier neben der Lackierstelle keine Fäden mehr zieht.

      Gruß

      Holger

      Kommentar


      • #4
        Habe das Thema mal geteilt.

        Have a nice day

        Kommentar


        • #5
          Soeben mal vorgestellt wer ich bin und was ich mach.
          Nun wisst ihr wer ich bin.
          Gruss Paul.
          Trabant P500 bj 1960----Trabant P 600 bj 1963--Trabant P 600 K bj 1963

          ICQ nr--382-302-465

          Kommentar


          • #6
            Hi,

            arbeite mit autolack21 Produkten: (Glasurit)

            KS-Grundierung: 1 Schicht nur!! Ablüften 30min dann kann Füller drauf.

            KS-Füller: zwischen 2 Gängen ca. 15min

            Basislack (lösemittelhaltig) zwischen 2 Gängen 10min, trocken nach 30min (dann ist der matt und Klarlack kommt dann gleich drauf bei mir)

            2K-MS Klarlack: zwischen 2 Gängen ca.10min


            Gruß Daniel
            Gruß Daniel

            Kommentar


            • #7
              Aha,ne gute Antwort.
              Gut zu verstehen für n Anfänger wie mich.
              Ist es besser Klarlack draufzumachen über den Basislack glänzt doch auch schön ohne Klarlack ,reicht das nicht???

              Nehme Spies Hecker Füller und Lack ist von meinen Betrieb wo ich arbeite die haben genug davon.
              Nur beitze brauch ich noch damit der Mist den ich gemacht habe wieder runter kommt.
              Noch was wo kann ich so einen Maske bekommen die Holger aufhat im Profilbild,riecht ja einiges das Zeugs.
              Gruss Paul.
              Trabant P500 bj 1960----Trabant P 600 bj 1963--Trabant P 600 K bj 1963

              ICQ nr--382-302-465

              Kommentar


              • #8
                Ohne Klarlack ist der Grundlack,wenn es einer ist,nicht geschützt.

                Die Maske solltest Du eigentlich als Maler auch haben für Spritzarbeiten mit der Airless.

                Meine ist von 3 M,die finde ich jetzt zumindestens sitzt sehr gut und Filtert auch ordentlich was weg.

                Was willst Du Abbeizen ?

                Gruß

                Holger

                Kommentar


                • #9
                  Die Schwalbe hab ich ja mit den falschen Lack gespritzt darum muss ja nu alles wieder ab.

                  Und ne Maske ,nö hab ich noch nie aufgehabt auch früher nie,nur n Tuch um den Mund und Haare.
                  Hatten viel Druckkesselspritzen gemacht,auch beim Airless nix dergleichen.
                  Ich weiss soll man nicht machen ohne darum ja auch meine Frage wo herbekommen,ausser in n Fachbetrieb.
                  Der waschreiniger den ich habe müffelt ja schon genug brauch ich kein Bier mehr.
                  Und ist auch besser weil einen hab ich schon verjagt er sagte boa was machts du denn in deiner Garage,und ich nix lacken stinkts???
                  Iss schon besser mit ner Maske,an der Arbeitstelle haben wir nur Staubmasken die weissen.
                  Gruss Paul.
                  Hatt ich schon n Foto reingestellt??.
                  Trabant P500 bj 1960----Trabant P 600 bj 1963--Trabant P 600 K bj 1963

                  ICQ nr--382-302-465

                  Kommentar


                  • #10
                    Original von Loewe Opta

                    Hatt ich schon n Foto reingestellt??.
                    Nich das ich jetzt wüßte.

                    Mach ein neues Thema mit Bildern von deiner Schwalbe.

                    Maske: Kann man hier zb. Bestellen

                    Gruß

                    Holger

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für den Tip wegen der Maske.
                      Fotos ,jo kann ich was neu aufmachen,nur nochn Paar Bilder machen heute.
                      Gruss Paul.
                      Trabant P500 bj 1960----Trabant P 600 bj 1963--Trabant P 600 K bj 1963

                      ICQ nr--382-302-465

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X